Empfehlung Perioden-Badesachen?

Rund um die Blutung
Antworten
Evi_98
Beiträge: 74
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 12:57

Empfehlung Perioden-Badesachen?

Beitrag von Evi_98 »

Hallo, kann jemand von euch Perioden-Bikinis eines bestimmten Herstellers empfehlen? Besonders wichtig ist mir, dass man wirklich nichts sieht, weder von außen in trockenem Zustand als auch während des Schwimmens. Und im Optimalfall gibt man für 3-5 Hosen nicht gleich horrende Summen aus, man sollte sie ja zwischendrin mal waschen, was in einer Urlaubswoche nun nicht täglich geht. Schlagt aber gerne trotzdem vor, wenn ihr gute Erfahrungen gemacht habt :) Sie müssen nun nicht unbedingt einen starken Periodenfluss nach dem Motto Tag 1-2 aushalten. Aber Schmierblutungen und leichte Blutungen sollten sie auffangen.

Danke euch!
Pillenfrei seit 06/21
Kupferkette + NFP
Via
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 23. April 2022, 15:40

Re: Empfehlung Perioden-Badesachen?

Beitrag von Via »

Ich hab leider keine Antwort für dich. Nur eine Verständnisfrage.
Meinst du sowas, wie Periodenslips, die man auch im Wasser tragen kann? Gibt es sowas überhaupt? Und widerspricht sich das nicht ein bisschen, weil das Wasser das aufgenommene Blut wieder auswäscht?

Wenn du magst, kannst du ja mal eine Menstruationstasse ausprobieren beim Schwimmen. Das find ich eigentlich am angenehmsten und sichersten.
Evi_98
Beiträge: 74
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 12:57

Re: Empfehlung Perioden-Badesachen?

Beitrag von Evi_98 »

Hi, ja, ich dachte an so etwas wie Menstruationsunterwäsche, nur als Bikini. Tatsächlich findet man da beim Googeln ein paar aus Onlineshops, mit denen man angeblich auch schwimmen kann. Ich dachte, evtl hat jemand das ja schon einmal ausprobiert und Erfahrungen gemacht :) Persönlich weiß ich auch nicht genau, wie das klappt mit dem Wasser. Aber laut Website und Kommentaren soll es funktionieren... Allerdings traue ich Erfahrungsberichten hier eher, deswegen frage ich.

Danke für den Tipp, mit der Tasse komme ich leider noch nicht so gut zurecht und traue mich auch nicht, sie so richtig auszuprobieren, weil ich eine Kupferkette trage und erst meinen Gyn fragen wollte, ob das damit geht oder ob man sich die Kette durch den Unterdruck aus Versehen rausziehen kann, wenn ich noch nicht so geübt bin... Und finde das ehrlich gesagt auch nicht sooo angenehm, ständig was im Körper drin zu haben, irgendwie kriege ich da Unterbauchschmerzen auf Dauer, mit Binden und Menstruationsunterwäsche fahre ich am besten. Zumal ich im Moment noch ständig Schmierblutungen habe und dadurch quasi täglich eine Tasse tragen müsste... Hatte daher gehofft, es gäbe so etwas wie Periodenunterwäsche als Bikini :think:
Pillenfrei seit 06/21
Kupferkette + NFP
Benutzeravatar
Tinkaloo
Beiträge: 675
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 21:07

Re: Empfehlung Perioden-Badesachen?

Beitrag von Tinkaloo »

Schade, das hätte mich jetzt auch interessiert. Habe gerade gesehen, dass es von Ooia z. B. Perioden-Bikinis gibt, die aber nur für "AM Strand" oder "AM See" gedacht sind, nicht für im Wasser, weil sie sich eben vollsaugen..
🌟Luna 01.08.'18 (22. SSW)
💕Sommermädchen 07/'19💕
💕Wintermädchen 12/'21💕
Monala
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 12. Juli 2022, 08:22

Re: Empfehlung Perioden-Badesachen?

Beitrag von Monala »

Also ich nutze ausschließlich Periodenunterwäsche, und zwar von Herloop (hab auch 3 Modelle von anderen Marken, aber Herloop ist mein Favorit).
Bin sehr zufrieden damit.
Die haben auch Bademode, hab ich allerdings noch nicht getestet.
Ooia ist leider nicht vegan, nutzt Merinowolle.
Pillenfrei seit 04/2018
Kupferspirale draußen seit 06/2022
Bin 23 u. verheiratet :) :love:
Ziel: Verhütung

Zykluskurve #4
Evi_98
Beiträge: 74
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2021, 12:57

Re: Empfehlung Perioden-Badesachen?

Beitrag von Evi_98 »

Hi Monala, vielen Dank für die Empfehlung von Herloop! Leider ist meine Größe bei den Perioden-Bikinihosen gerade ausverkauft. Ich werde mir aber eine bestellen, sobald sie verfügbar sind, und euch dann hier Bericht erstatten, falls es noch andere interessiert.
Leider wird es dann nicht rechtzeitig zum Strandurlaub in einer Woche sein. Aber hoffentlich dann fürs nächste Mal, das würde für mich eine große Erleichterung bieten :)
Pillenfrei seit 06/21
Kupferkette + NFP
Benutzeravatar
MelZ
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 23. März 2022, 15:09

Re: Empfehlung Perioden-Badesachen?

Beitrag von MelZ »

Ich hätte auf jeden Fall Interesse an einem Fazit.

Mir wurde letztens Werbung angezeigt für Perioden Bademode von modibodi und the eco woman, keine Ahnung, ob die taugen.
Chronisch krank und glücklich verheiratet :love:
Meine Kurve
Benutzeravatar
Tinkaloo
Beiträge: 675
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 21:07

Re: Empfehlung Perioden-Badesachen?

Beitrag von Tinkaloo »

Hatte nicht gesehen dass nach vegan gefragt worden war.

Die Bademode von Herloop ist nur für ganz leichte Tage ausgepriesen, die von modibodi für "moderate" und bei eco woman steht dabei "Stärke von 3 Tampons". Da würde mich ein Erfahrungsbericht sehr interessieren, also falls jemand da schon was getestet hat, berichtet gerne. =)

Selbst benutze ich die Slips von Taynie und bin damit sehr zufrieden, vielleicht bringen die ja auch mal Bademode raus.. :think:
🌟Luna 01.08.'18 (22. SSW)
💕Sommermädchen 07/'19💕
💕Wintermädchen 12/'21💕
Antworten