Mai Mamis 2019

Freut euch mit mir, ich bin schwanger

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Benutzeravatar
InaNabiNat
Beiträge: 370
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 22:08

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von InaNabiNat » Mittwoch 15. Mai 2019, 23:45

Ich lese gerade meinen Ticker unten und muss lachen! :D Mein Baby ist zwar fertig, aber hängt noch etwas rum, weil es so gemütlich in Mamis Bauch ist. Das ist exakt mein Eindruck! :mrgreen: Ach Mausi, du darfst gerne einfach kommen. :love:
Bild
:love:

iMuck
Beiträge: 643
Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 16:08

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von iMuck » Donnerstag 16. Mai 2019, 12:07

Danke für Euren Zuspruch.

Ina: ich hab ja auch kein einfaches Exemplar und die Art von Verhältnis die wir aktuell haben ist hart erkämpft. In dieser Schwangerschaft kamen aber wieder viele Themen auf, die wir vorher hübsch umschiffen konnten.
Ich finde ja, sie sollte sich da einfach zurücknehmen. Sie wird OMA, nicht nochmal MUTTER.
Und klar, ich muss mich da abgrenzen, es fällt mir in meinem Hormonmonsterzustand nur wahnsinnig schwer...

Und am meisten ärgert mich, dass sie es eben doch immer wieder schafft, bei mir die richtigen "Knöpfchen" zu drücken, so dass ich unsicher werde und meine Entscheidungen in Frage stelle. Ich HASSE das.

Jessica:

puh, ich kann mir denken, dass das eine riesige Herausforderung ist da nicht auszuflippen. Ich würde da auch seltsam werden und ich neige gar nicht zu Eifersucht, das will also was heißen. Ich glaube aber, dass es vllt. nicht schadet, wenn Du mit Deinem Mann mal über Deine Gefühle sprichst. Für ihn ist das evtl. gar nicht ersichtlich, wie sehr Du darunter leidest.
Und bitte: entschuldigen Dich nicht, fürs ungefilterte Auskotzen sind wir doch auch da, das kann man so ja sonst nirgends machen... Alles gut!

hatte ich übrigens wegen des Ultraschalls geschrieben? Ich weiß es gar nicht mehr. Ich hatte ja Umständehalber zwei US in zwei Tagen (immerhin ist ja alles gut) aber spannend find ich, dass die "Messung" beider Ärzte um fast 300 g voneinander abweicht. Ich glaube, die niedrigere Messung ist näher dran, aber gut. Nur soviel zum Thema großes Baby "gemessen"... versiert geschätzt trifft es wohl eher. Man sollte sich also wirklich nicht verrückt machen lassen. Und ich glaube sogar, dass es unter Umständen besser ist, eine versierte Hebamme wegen der Größe tasten zu lassen, denn die erwartet gar keine absoluten Werte, sondern schaut nur den Verlauf an und sieht dabei auch die Frau. und das ist ja das Entscheidende, dass die Frau und Kind zueinander passen, nicht, dass das Kind und die Tabelle zusammenpassen...

Ach und Ina: Dein Ticker ist wirklich super, und gleich einen Schmuntzler wert.
ohne Pille seit 9/2017
ich 36, er 31

Bild

Benutzeravatar
Enchants
Beiträge: 195
Registriert: Samstag 14. Juli 2018, 20:52

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von Enchants » Donnerstag 16. Mai 2019, 13:13

Hi Ladies.
Jessica, echt eine blöde Situation da es auch noch die beste Freundin deines Mannes ist. Wäre es irgendeine Bekannte, kann man vielleicht noch Kontaktbbruch fordern 8-) Das Schlimme: Oft merken die Männer ja nicht mal wenn sich die Frauen/Freundinnen ranschmeißen. Ich hoffe, das es heute alles wieder positiver aussieht :flower:
Ich war ja heute in der Klinik. CTG war gut, Fruchtwasser noch ausreichen und dort wurde die Kleine auf ca. 4kg geschätzt. Letztlich hieß es aber, dass man eigentlich nicht mehr genau ausrechnen kann...ACH :lol: . Eine Hebamme hatte mich untersucht und der MuMu ist fingerdurchlässig...es hat sich also seit dem letzten FA Termin tatsächlich was getan. Sie hat bei mir eine Eipollösung "versucht", da die Blase recht weit oben war, war sie sich nicht ganz sicher obs 100% geklappt hat. Am Samstag muss ich wieder zur CTG Kontrolle in die Klinik und dann wird erneut eine Lösung gemacht. Allerdings hoffe ich, dass bis dahin etwas passiert. Ansonsten habe ich noch Globuli bekommen...die soll ich 5x3mal täglich nehmen. Es wurde wohl mit einem Oberarzt geredet und der hat entschieden, dass ich noch nicht zwingend eingeleitet werden muss *puuuh*. Habe jetzt ein bisschen Unterleibsschmerzen aber sonst nichts.
Schwanger im Bild ÜZ :)

32&34
Tochter 11/15
PCO+IR

Bild

Benutzeravatar
InaNabiNat
Beiträge: 370
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 22:08

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von InaNabiNat » Donnerstag 16. Mai 2019, 13:18

iMuck hat geschrieben:
Donnerstag 16. Mai 2019, 12:07
Und klar, ich muss mich da abgrenzen, es fällt mir in meinem Hormonmonsterzustand nur wahnsinnig schwer...

Und am meisten ärgert mich, dass sie es eben doch immer wieder schafft, bei mir die richtigen "Knöpfchen" zu drücken, so dass ich unsicher werde und meine Entscheidungen in Frage stelle. Ich HASSE das.
Ich fühle da so mit dir mit! (Ich saß ja auch schon heulend da vor kurzem.) Das raubt so unnötig viel Kraft. Immer dran denken: Du machst das alles toll!!! :flower:

Jessica: Ich bin auch kein eifersüchtiger Typ. Trotzdem würd's mich sehr nerven. ;-)

Hier so:
Ich war bei der Akupunktur, jetzt beim Arzt (ctg wird gerade geschrieben). Wenn ich gleich zu Hause bin, hab ich meine 16km Radfahren wieder geschafft. :thumbup: Den Rest des Tages werde ich dann wohl schlafen... Hier tut sich irgendwie eher nichts. Außer dass ich gefühlt stärkere Übungswehen habe. Mal sehen, was der Doc gleich sagt.
Bild
:love:

jamaka
Beiträge: 1012
Registriert: Freitag 25. Mai 2018, 09:17

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von jamaka » Donnerstag 16. Mai 2019, 15:47

Hallo Mädels,

Ich warte hier gerade auf meine zwei Männer und die Schwiemu, die Kleine Maus schläft noch seelenruhig... da nutz ich mal die Gunst der Stunde. 😁

Jessica
Kann deine Gefühle nachvollziehen. Red am besten mit deinem Mann, sag ihm, dass es dich aufregt. Er kann deine Gefühle diesbezüglich ja nicht ganz ignorieren.

Ina
Ich frag mich immer wieder, wie du oder auch andere es jetzt noch mit dickem Bauch aufs Fahrrad schafft! 😱 ich hätte mich das niemals getraut. War schon froh, dass ich immer mal meine Yoga-Übungen geschafft hab.

Enchants
Die Eipollösung hatte ich letzten Sonntag auch. Hat bei mir in sofern gewirkt, dass ich in der Nacht drauf Wehen im 10min Takt für ca 1 1/2 Stunden hatte.
Die Geburt hat's nicht ausgelöst, aber im Nachhinein gesehen wohl zumindest schon mal gut vorgearbeitet und alles etwas leichter gemacht.
Ich find's gut, dass ne weitere Einleitung erstmal vom Tisch ist und drück die Daumen, dass dein Bauchzwerg sich doch noch dafür entscheidet, von allein zu kommen.

iMuck
Beim Thema Gewichtsmessung hab ich diesmal ja auch echt den Kopf geschüttelt und geb da nichts mehr drauf.
Am Sonntag noch hier in der Klinik den US gehabt, der ergab 2 verschiedene Messungen, 3500g und 3700g.
Den 1. Wert empfand die FÄ als realistischer. Raus gekommen sind letztendlich 3910g. 😂

Mütter
Das Thema ist echt schwierig. 😑
Ich versteh mich generell ja sehr gut mit meiner, kann mit ihr auch über vieles reden.
Aber auch ich hab so Phasen und Momente, wo es gar nicht geht. Ich find zb, meinen Eltern merkt man inzwischen immer mehr an, dass sie älter werden. Sie sind in vielen Dingen sehr stur und eingefahren oder versuchen tw sehr subtil und um 10 Ecken, einen von ihrer Meinung zu überzeugen. Das nervt und hat schon ab & zu zu Streit oder Problemen geführt. Aber bisher war danach immer wieder alles gut.
Theoretisch wäre bei meinen Eltern auf dem Grundstück Platz genug, dass wir dort ausbauen oder sogar selbst neu bauen könnten. Bis vor nem Jahr etwa konnte ich mir das auch gut vorstellen. Inzwischen nicht mehr. Die Nähe wäre zu viel für mich.
Aber wie gesagt, so generell funktioniert es bei uns.
Ich kann mir das gar nicht vorstellen, so ein komplett verfahrenes Verhältnis zu haben. Gerade, weil wir unsere Eltern auch tatsächlich viel brauchen für die Kinderbetreuung.
Stelle ich mir schlimm vor. 😣

Soviel erstmal zu euren Themen.
Mein Mann dürfte gleich da sein. Vielleicht schaff ich später trotzdem noch meinen Geburtsbericht. Ich möchte euch so gern davon erzählen. 😁🤗
Ansonsten dann spätestens morgen.
37+41+5
🌟 09/17

Bild

Bild

Benutzeravatar
kicki
Beiträge: 3240
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:30

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von kicki » Donnerstag 16. Mai 2019, 16:22

*reinschleich*

Jamaka :love: herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche Dir eine schöne Kennlernzeit 💐
24. ÜZ Er 36 und ich 44, AMH 0,1
(mit ⭐ 2000 und zwei großen Kindern, 18 & 13), und mit unseren gemeinsamen 4 ⭐ 04/2017, 04/2018, 02/2019 und 07/2019

jamaka
Beiträge: 1012
Registriert: Freitag 25. Mai 2018, 09:17

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von jamaka » Donnerstag 16. Mai 2019, 17:33

kicki hat geschrieben:
Donnerstag 16. Mai 2019, 16:22
*reinschleich*

Jamaka :love: herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche Dir eine schöne Kennlernzeit 💐
Ich danke dir, meine Liebe!! 😘
37+41+5
🌟 09/17

Bild

Bild

Benutzeravatar
InaNabiNat
Beiträge: 370
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 22:08

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von InaNabiNat » Donnerstag 16. Mai 2019, 19:13

Enchants, ich hatte vorhin keine Zeit mehr beim ctg zu schreiben. Ich habe mich aber total gefreut, als ich deinen Bericht gelesen habe! So wünscht man es sich doch! :) vielleicht ist die Eipollösung ja eine GUTE Lösung! ;) Ich glaub 50% der Frauen reagieren darauf. :thumbup:

Jamaka, ich freue mich schon total auf deinen Geburtsbericht!
Rad geht hier, aber halt auch nichts anderes! Ich fahre gerne 40 min Rad, aber 15 min zu Fuß sind oft eine Qual. Schon der Weg vom Rad bis zu DM... :shamebag: Es ist nur das bessere Übel. Und da wir uns vor einiger Zeit gegen das Auto entschieden haben, fahre ich viel Rad - der Weg zum Bus ist mir einfach oft zu beschwerlich. (Man könnte sagen, sie ist zu faul, um zu gehen! :lol: ...zum Leidwesen meines Mannes! Die Akupunktur-Hebamme sagte aber,dass das völlig in Ordnung sei, wenn ich Rad fahre.)

--------
Die Werte beim Doc waren alle super, das ctg hat ein paar leichte Kontraktionen aufgezeichnet - das sind die, die ich schon kaum noch wahrnehme, weil ich sie ab mittags immer hab und sie schon völlig normal sind. Sogar die Plazenta hat keine Verkalkungen. Es geht dem Zwerg einfach noch zu gut! (Ein Hoch auf meinen Ticker! :lol: ) Mein Kind wird sich vermutlich häuten wie eine kleine Schlange, weil es zu lange im Fruchtwasser lag... :roll:
Nach den extrem ruhigen 3-4 Tagen und der dreistündigen Strampelphase gestern, ist es heute wieder ruhig im Bauch, bis auf wenige keine Phasen. So langsam bin ich unglaublich gespannt, wer uns da besuchen kommt, und freue mich so sehr auf das Mäuschen! Gleichzeitig fühle ich mich extrem entspannt. Wenn das hier so ruhig bleibt, werde ich mir die Tage mal drum Stillkurs von Stillkinder gönnen. :)
Bild
:love:

jamaka
Beiträge: 1012
Registriert: Freitag 25. Mai 2018, 09:17

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von jamaka » Donnerstag 16. Mai 2019, 19:27

Ina
Die Maus kommt euch nicht nur besuchen... sie kommt für immer! 😍
Na, und häuten wird sie sich auch nicht. 😂 meine war ja nun 10 Tage länger drin und kam ganz normal raus. 😄
Ich musste schon etwas grinsen bei deinem Text.
37+41+5
🌟 09/17

Bild

Bild

Benutzeravatar
Tamun
Beiträge: 347
Registriert: Mittwoch 29. Juli 2015, 12:25

Re: Mai Mamis 2019

Beitrag von Tamun » Donnerstag 16. Mai 2019, 19:30

Ina Brianna häutet sich obwohl einige Tage vor Termin und mit Käseschmiere auf dem Rücken. Macht doch nichts :love:
Bild

Antworten