August Mamis 2019

Freut euch mit mir, ich bin schwanger

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Benutzeravatar
Marylus
Beiträge: 448
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 15:30
Wohnort: Wien

August Mamis 2019

Beitrag von Marylus » Donnerstag 22. November 2018, 17:34

Hallo ihr Lieben!

Ich durfte heute positiv testen und eröffne somit den August Bus :love:

Zu mir:
Bin 26, verheiratet aus Wien und dies ist meine 2. Schwangerschaft.
Die 1. endete leider im August diesen Jahres in der 7. SSW durch einen missed Abort. Nach Ausschabung mit Restrückständen, Diagnose Uterus Subseptus und 3 Monaten Wartezeit bis der Rest abging, konnten wir nun direkt wieder im 1. ÜZ positiv testen :love:
Nun hoffe ich das mein Bär diesmal bleiben darf.

Ich freue mich euch alle kennen zu lernen und wünsche euch jetzt schon eine total schöne und langweilige Kugelzeit :flower:
Bild
Leb wohl kleiner Stern 08/18 🌟
Uterus Subesptus
Glückszyklus Nr. 4
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/1C ... 5Fj3_DDsap

Benutzeravatar
peek-a-boo
Beiträge: 219
Registriert: Montag 26. November 2018, 11:21

Re: August Mamis 2019

Beitrag von peek-a-boo » Montag 26. November 2018, 13:23

Hallo Marylus und alle die noch kommen :wave:

Ich traue mich mal zu dir. Letzte Woche Mittwoch konnte ich schon einen hauchzarten Schatten auf dem Test erahnen und am Samstag war es dann ganz deutlich eine zweite Linie :love:

Kurz zu mir: Ich bin (noch) 26, genau wie mein Verlobter und wir erwarten nun unser erstes kleines Wunder. Mit NFP habe ich beobachtend vor ca. einem Jahr begonnen, da ich eine Kupferspirale hatte. Im Frühjahr habe ich sie ziehen lassen und seit Juli haben wir "geübt". Im 5. ÜZ hat es dann geklappt. Ich vermute, dass mein ES am 8./9./10.11 war, da ich diesen Zyklus keine Temperatur gemessen habe, sondern nur den lilanen Ovu von Clearblue benutzt habe. Meinen ET vermute ich daher vorerst mal am 3.8. Habe mich etwas zu sehr rein gesteigert die letzten Male und deshalb das Thermometer verbannt :oops:

Anzeichen habe ich bis jetzt nicht so richtig. Letzte Woche Donnerstag und Freitag hatte ich morgens eine ganz leichte SB am T-Papier, die dann aber tagsüber komplett verschwunden war. Erscheint mir fast ein bisschen spät für eine Einnistungsblutung, aber sonst wüsste ich auch nicht was ich davon halten soll. Na ja, Samstag hatte ich dann "Muskelkater" im Bauch und sonst hat es auch mal ein bisschen gezwickt. Mehr merke ich bisher noch nicht...

Ich bin sehr aufgeregt und nervös zur Zeit, da ich mich natürlich gleichzeitig wahnsinnig freue und total euphorisch bin und auf der anderen Seite total Angst habe, dass es nicht bleiben will. Aber ich denke mal, das geht nicht nur mir so :mrgreen:

Mir stellt sich gerade die Frage, wann wir es wem erzählen. Weißt du schon, wie du das machen möchtest? Ich würde es den Eltern eigentlich am liebsten sofort sagen, da wir uns auf beiden Seiten sehr nah stehen und ich es ihnen wahrscheinlich auch erzählen würde, wenn es schief geht und dann finde ich es schöner, wenn man sich vorher zusammen freuen kann. Dem Rest dann irgendwann später, wenn der erste FA-Termin war oder so.

Ich freue mich schon sehr auf den Austausch und wünsche uns allen auch eine komplikationslose Schwangerschaft :flower:
🌟 12/18 (6. SSW)

Benutzeravatar
Marylus
Beiträge: 448
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 15:30
Wohnort: Wien

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Marylus » Montag 26. November 2018, 14:02

juhu endlich ist noch jemand hier :)
Willkommen & Glückwunsch - wir sind ja gleich weit :D

Von den Beschwerden her, geht es mir noch halbwegs gut. Ich bin zwar seit dem Eisprung dauermüde und meine Brüste spannen, aber es könnte schlimmer sein. Heute war mir das 1. Mal in der Früh wirklich nicht gut im Magen. Ach ja, und Stimmungsschwankungen habe ich auch ganz schön - mein Mann tut mir jetzt schon leid aber da muss er jetzt durch :lol:

Wegen deiner Angst kann ich dich sehr gut verstehen, auch bei mir sitzt die Angst mit drin aber ich versuche trotzdem positiv zu bleiben. Hiermit spreche ich auch an alle ein Sternchenverbot aus! :twisted:

Also in meiner 1. Schwangerschaft haben wir es ziemlich bald einigen erzählt weil wir es auch kaum erwarten konnten.
Jetzt wissen es aktuell mein Mann, mein bester Freund, eine gute Freundin die ebenfalls gerade in der 8. SSW ist und 2 Kolleginnen die mich decken falls doofe Kommentare kommen sollten :P
Mit den restlichen Personen wollen wir noch etwas warten, zumindest bis nach den 1. Frauenarzttermin.

Hast du schon einen Termin ausgemacht?

Auf eine schöne, gemeinsame Kugelzeit :flower:
Bild
Leb wohl kleiner Stern 08/18 🌟
Uterus Subesptus
Glückszyklus Nr. 4
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/1C ... 5Fj3_DDsap

Benutzeravatar
peek-a-boo
Beiträge: 219
Registriert: Montag 26. November 2018, 11:21

Re: August Mamis 2019

Beitrag von peek-a-boo » Montag 26. November 2018, 14:31

Danke, dir natürlich auch herzlichen Glückwunsch :flower: ich drücke dir von Herzen die Daumen, dass diesmal alles gut geht und dein kleiner Krümel es sich ganz gemütlich macht! Kann deine Diagnose denn Auswirkungen auf die SS haben oder hast du dadurch ein höheres Risiko? Hoffentlich nicht!

BS habe ich auch, ganz vergessen, aber das habe ich seit dem ich die Spirale nicht mehr habe eigentlich immer, deshalb habe ich das bei mir mal nicht als SS-Symptom gewertet...

Beim FA habe ich noch nicht angerufen, steht noch auf meiner Liste. Du?
Ich denke enge Freunde werde ich einweihen, wenn beim Ersttermin alles gut ist. Mal gucken, ob ich es schaffe so lange zu schweigen...
Verwandte vielleicht an Weihnachten, dann muss man sich wenigstens keine dumme Ausrede wegen Alkohol ausdenken :crazy: Ist ja auch irgendwie ein guter Anlass :mrgreen:
Kollegium erübrigt sich bei mir, da ich gerade mein Studium zu Ende bringen, bin dabei die Masterarbeit zu schreiben und im Frühjahr habe ichs dann hoffentlich geschafft. Dem Prof. sage ich es dann vielleicht nach den 12 Wochen, je nachdem ob ich vorher Beschwerden habe, die eine unproduktive Phase verursachen oder nicht.
🌟 12/18 (6. SSW)

Benutzeravatar
Marylus
Beiträge: 448
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 15:30
Wohnort: Wien

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Marylus » Montag 26. November 2018, 20:08

Danke :)

Eigentlich sollte es keine Auswirkungen auf die Schwangerschaft haben, da es bei mir eher klein gehalten ist (zumindest sieht das die Gyn am Ultraschall so). Schlimmstenfalls kann es nur sein, dass entweder BEL ist und ich nen Kaiserschnitt brauche weil es keinen Platz mehr zum Drehen hat oder das es früher kommt.

Hab meinen 1. Termin am 03.12. - bin schon gespannt was man sieht :)
Bild
Leb wohl kleiner Stern 08/18 🌟
Uterus Subesptus
Glückszyklus Nr. 4
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/1C ... 5Fj3_DDsap

Benutzeravatar
peek-a-boo
Beiträge: 219
Registriert: Montag 26. November 2018, 11:21

Re: August Mamis 2019

Beitrag von peek-a-boo » Montag 26. November 2018, 23:01

Das klingt doch schon mal beruhigend, wenn du da auch die Absicherung durch die FA hast :thumbup:
Ich war damals auch in BEL und bin per Kaiserschnitt geholt worden :mrgreen: zu früh wäre natürlich nicht so schön, aber auch da ist die Medizin ja heutzutage sehr weit...
aber wie du schon so schön gesagt hast: positiv bleiben! :flower:

Ich nehme mir dann auch mal fest vor morgen beim FA anzurufen. Irgendwie habe ich ein bisschen Hemmung, weil es dann so real wird :crazy:
🌟 12/18 (6. SSW)

Benutzeravatar
Marylus
Beiträge: 448
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 15:30
Wohnort: Wien

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Marylus » Dienstag 27. November 2018, 07:09

Glaub mir, es ist so toll wenn du das 1. Mal ein Bildchen bekommst mit deinem Baby :love:
Bild
Leb wohl kleiner Stern 08/18 🌟
Uterus Subesptus
Glückszyklus Nr. 4
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/1C ... 5Fj3_DDsap

Benutzeravatar
Sannybn
Beiträge: 1071
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 18:32

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Sannybn » Dienstag 27. November 2018, 07:54

Guten Morgen Ihr zwei 😊
Marylus kenne ich ja schon, trotzdem kurz zu mir:

Ich bin 35 und durfte nun im 7. ÜZ (die sieben haben allerdings 1 Jahr und 5 Monate gedauert 🙄) positiv testen. Ich bin heute bei 4+4 und hab am Freitag den ersten US in der Kiwu. Danach kommt wohl noch einer und dann darf ich zu meiner Frauenärztin bzw Hebamme wechseln. Dort habe ich nächsten Mittwoch schon ein Kennenlerngespräch. :love:

Ich hab heute den Lila Balken erreicht und möchte mich nun zu Euch gesellen 😁 Freue mich auf den Austausch :flower:
36 & 29 // Nach 1,5 Jahren endlich positiv getestet im 7. ÜZ

Bild

Benutzeravatar
Marylus
Beiträge: 448
Registriert: Mittwoch 30. März 2016, 15:30
Wohnort: Wien

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Marylus » Dienstag 27. November 2018, 08:21

Guten Morgen!

Jetzt sind wir schon zu 3. :)
sannybn warum musst du eigentlich vorher nochmal in die Kiwu? Kenn mich damit gar nicht aus.

Heute früh konnte ich sogar gleich Frühstücken ohne das mir schlecht war aber das Zähne putzen in der Früh ist immer noch ein Kampf 😅
Bild
Leb wohl kleiner Stern 08/18 🌟
Uterus Subesptus
Glückszyklus Nr. 4
https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/1C ... 5Fj3_DDsap

Benutzeravatar
Sannybn
Beiträge: 1071
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 18:32

Re: August Mamis 2019

Beitrag von Sannybn » Dienstag 27. November 2018, 08:29

Die wollen zwei US machen um zu schauen ob alles ok ist, die Ärztin sagte, die haben einfach andere Möglichkeiten... mir ist es recht 😊

Ich bin übrigens die ganze Woche krankgeschrieben, mein Hausarzt hat mir verboten auf Dienstreise zu fahren. Fühle mich auch richtig scheisse heute, Kopf- und Gliederschmerzen und man darf nix nehmen 😩

Schön, dass es dir heute etwas besser geht... hoffe ich bleibe verschont 😅

Ach ja: Ich hab’s bisher nur meiner besten Freundin gesagt (da fällt es halt sofort auf wenn ich plötzlich nix mehr trinke), die Großeltern und die Tante erfahren es an Weihnachten und der ganze Rest dann erst im Januar.
Hab schon das Internet durchforstet für schöne Geschenke oder Karten... aber bisher bin ich noch nicht zufrieden 😅
36 & 29 // Nach 1,5 Jahren endlich positiv getestet im 7. ÜZ

Bild

Antworten