Hibbeln Ü40

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
princess80
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 22. Januar 2022, 16:38

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von princess80 »

Ach Feb, das tut mir sehr leid. Ich drücke dich mal ganz fest! Als Außenstehender würde ich sagen: "die Temp sieht doch noch gut aus, gib die Hoffnung nicht auf!", aber ich weiß dass man selbst seinen Körper besser kennt und spürt was los ist und was nicht..
Princess (41)
Mama von 3 Zwergen (8, 7 und 4) :love:

8. ÜZ :flower:
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 2132
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Liebe Princess - für mich ist eine abfallende Tempi einfach kein gutes Zeichen, nicht nur, dass es gar nicht geklappt hat, sondern auch, dass es nicht intakt ist. Bei einigen Sternchen hatte ich Tempiabsacker drin, dann doch positiv getestet und es ging nie gut aus. Ich bin da einfach echt total gezeichnet bei dem Thema. Dein erneuter negativer Test tut mir leid, gemein mit der Tempi und der Hoffnung :(
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ein paar kleinen im Herzen
23.ÜZ
Kim2021
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 14. Februar 2021, 22:14

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Kim2021 »

Ach Mensch Feb , dass tut mir soooo leid für dich :flower: kann deine riesen Enttäuschung für diesen Zyklus verstehen.. und dann auch noch die gesetzte deadline.vielleicht fasst du ja neuen Mut wenn die erste Trauer vorbei ist. Deadlines kann man verschieben und der Juni Zyklus könnte auch noch ein Februarbaby hervor bringen 😙

lilly danke für die ausführliche Erklärung deiner ganzen Stellschrauben. Einiges setzte ich ebenfalls schon um ( hormonfreie Kosmetika, Plastik vermeiden,fermentiertes essen, PME, bei anderen (Zucker/Weißmehl weglasse) fehlt mir die Disziplin. Respekt was du da alles durchgezogen hast.
Happy lila Balken für dich. Wie geht's dir, gibt's 2as neues?

princess ach schade mit dem test :flower:

me hab ein bisschen Mensziehen und ne gestörte Verdauung 🥴..Vorboten der Periode ☹️😪
🧒🏼 04/2017

21.ÜZ
Perle8318
Beiträge: 121
Registriert: Donnerstag 14. April 2022, 11:25

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Perle8318 »

Ach, wenn alle so fast gleich auf liegen im Zyklus und es dann innerhalb weniger Tage so oft schlechte Nachrichten gibt 😕

Feb ich denke, Du kannst deinen Körper am besten und wirst das schon richtig einschätzen. Ich hoffe, nach dem unvermeidlichen Hänger heute, wirst Du dann wieder Mut schöpfen für den nächsten Zyklus. Ich weiß auch nicht Recht, was ich an deiner Stelle machen würde, beim Stimulieren hat man vll zwar das Gefühl, man tut aktiv etwas, aber das war ja trotzdem so stressig 🙈 ach,es ist wirklich eine schwierige Entscheidung.

Chrisseschade, daß du auch neu gestartet bist, ganz viel Glück trotzdem, daß es mit dem Stimulieren gut klappt. 🍀 Kannst du das denn eigenmächtig entscheiden, wann du damit anfängst? Und schön, daß es bei euch auch zeitlich besser aussieht diesen Monat,das entspannt schon sehr, wenn man sich wenigstens darüber keine Sorgen machen muss.

LilliC der lila Balken 😃 so schön

Princess ach Schade, daß dein Zyklus quasi auch schon gelaufen ist. Ein paar Tage zum hoffen bleiben ja noch, aber ich teste auch vorher und hake den Zyklus dann eigentlich ab, wenn man bei ES+11 noch nix sieht auf den Tests. Hoffentlich nun schnell die Mens und ein guter Neustart 🍀

Kim auch bei Dir leider schlechte Vorzeichen 😕 Du testest wohl gar nicht?

Allen Anderen liebe Grüße 😊

Bei uns ist immer noch alles wie gehabt ruhig, die ersten Kinder sind schon wieder freigetestet, der Kleine und ich haben noch Symptome, aber alles in allem aushaltbar, der Mann ist tatsächlich immer noch negativ ohne Symptome, wir drücken ihm alle die Daumen, daß es bis Donnerstag so bleibt, er hat dieses Jahr nämlich zum ersten Mal Männertag Urlaub bekommen und nun Corona,das wäre schon sehr fies 🙈.
Meine Blutung ist auch endlich so gewesen, wie ich sie kenne, überstark, so daß man eine Stunde höchstens mit einem Tampon reicht, aber dieses Mal hab ich mich wirklich darüber gefreut. Es kamen auch tatsächlich noch größere Koagel mit und viel Schleimhaut. Damit hätte ich nie gerechnet, nun mal schauen, ob es das war. Normalerweise bekomme ich immer nochmal eine Blutung nach einem Tag Pause, aber dann war es das hoffentlich komplett. Ich schätze aber schon, ich habe nun auch wirklich keinerlei Unterleibsschmerzen, und das hatte ich ja komischerweise seit dem Abgang regelmäßig. Also war das bestimmt der letzte Rest.

Euch allen eine schöne Woche :flower:
41 , 3 Kinder (10/2005)(2/2014)(9/2016) und 1⭐(3/22)
Chrisse
Beiträge: 143
Registriert: Donnerstag 18. November 2021, 12:15

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Chrisse »

Lilli_C: Ich freue mich riesig für dich! Lila Balken - wie schön. Hoffentlich kannst du bald anfangen die SS zu genießen. Hast du jetzt schon einen Gyn-Termin vereinbart?

Februarmama: Es tut mir so so leid für dich! Ich hatte auch so viel Hoffnung in den Stimu-Zyklus gelegt. Jetzt habe ich mir gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit ja bei ca. 20% liegt mit Stimu schwanger zu werden (das Alter vergessen wir jetzt mal :mrgreen: ) und man um auf 100% zu kommen fünf Zyklen braucht. :lol: Ich weiß natürlich, dass es Quatsch ist, aber so viel Zeit lasse ich mir jetzt und dann sehe ich weiter. Vielleicht hilft dir diese Spinnerei ja auch ein kleines bisschen.
Ich gucke übrigens immer zu Beginn des Zyklus wann der ET wäre und bei mir ist es ca. der 23.2.2023. Wenn du also jetzt bald neu startest, könnte es bei dir sogar noch ein Februarkind werden. Ich wünsche dir, dass du bald aus dem Loch rauskommt! Wir kennen das hier alle und es ist so sch...

Perle: Schön, dass es Euch langsam besser geht. Auch, dass deine Mens wieder "normal" ist, hört sich gut an. Dann auf in den neuen Zyklus.

Kim: Für dich tut es mir auch leid, dass sich die Mens schon wieder ankündigt. Wie Perle schon geschrieben hat, es ist schon deprimierend wenn alle ziemlich zeitgleich im Zyklus sind und dann kommen die negativen Nachrichten so gehäuft.

Princess: Auch für dich tun mir die negativen Tests sehr leid. Warst du nicht diejenige, die bei einem ihrer anderen Kinder erst so spät positiv getestet hat? Dann gibt es ja vielleicht doch noch Hoffnung?

Me: Ich habe es nicht mit meiner FÄ abgesprochen etwas später mit der Stimulation anzufangen. Im Internet steht überall man soll zwischen dem 2. und 5. Tag anfangen Letrozol zu nehmen. Sie hatte zu mir gesagt ich soll es ab dem 2.Tag nehmen. Jetzt hatte ich aber ja im letzten Zyklus schon an Tag 8 ein 19mm Follikel. Deswegen habe ich mir laienhaft gedacht, dass wenn ich später anfange, das Ei dann vielleicht auch später reif ist. Mal sehen, ob das aufgeht. Am Montag gehe ich zum Folli-TV.
Kim2021
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 14. Februar 2021, 22:14

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Kim2021 »

perle ich hab festgestellt, dass es mich furchtbar Stresst die 2te Zyklushälfte zu messen und zu testen. War die temp in der früh unten, hat mir das den ganzen Tag versaut.
Ebenso das frühe testen. Ich war mir mit dem negativen Ergebniss nie sicher. Könnte ja sein das der ES doch später war oder der Test noch nicht anschlägt ect....hat mich genervt dieses Kopfkino.
Seit ich das Testen und messen lassen, hat sich der KiWu bei mir etwas entspannt.
Traurig, wenn's nicht geklappt hat, bin ich allerdings immer noch.
🧒🏼 04/2017

21.ÜZ
Benutzeravatar
princess80
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 22. Januar 2022, 16:38

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von princess80 »

Kim Wie sieht es bei dir aus? Heute sollte die Mens anstehen? Ich drücke dir die Daumen dass du sie so schnell nicht mehr siehst! :D :flower: Das mit dem Testen und Messen stresst mich auch total. Ich schlafe nachts mega schlecht weil ich ständig an das Messen denken muss und tagsüber mache ich mich Tests verrückt die immer mal wieder VLs haben, teilweise in der Zeit, dann wieder komplett weiß sind. :crazy:

Feb: Deine Temperatur ist wieder nach Oben! Das freut mich sehr! Ich drücke dir weiterhin die Daumen.

Perle: Ich gebe meist schon auf wenn man bei ES+9 nichts sieht. :shamebag: Die Tage bis zur Mens sind dann eine ganz schöne Qual immer. Freut mich dass du dieses Mal eine gute Mens hattest und jetzt dann ganz frisch neu starten kannst. :flower:

Chrisse: Ich hatte bei meinem Sohn ab ES+11 einen Hauch. Aktuell bin ich aber schon ES+13, bzw. vielleicht mit ein bisschen Augen zu drücken ES+12. Und selbst wenn meine Tests jetzt langsam anschlagen würden, dann hätte ich bestimmt tierisch Angst vor einer FG. :crazy: Das mit der Stimu klingt für mich auch logisch. Und einen Tag später ist jetzt ja auch nicht die Welt. Ich drücke dir die Daumen!

Me: Also ich bin dieses Mal ganz schön fertig mit der Welt. Anscheinend hatte ich ein paar schlechte Easy@Home Tests erwischt. Die letzten Tage hatte ich echt fiese VLs damit, teilweise auch in der Zeit, aber dann war daraufhin der nächste Test wieder weiß, auch der Presense. Gestern bin ich dann schon den ganzen Tag mit Tampon durch die Gegend weil ich so ein Mensziehen hatte und dachte es geht jeden Moment los. Abends dann wieder eine VL innerhalb der Zeit auf dem Test, heute morgen wieder nur ein Schatten. Zum Glück sind die jetzt leer. :thumbdown:

Ich habe mir gestern für den neuen Zyklus schon neue Sachen bestellt. Gegen das PMS hatte mir meine Frauenärztin Mönchspfeffer empfohlen und das soll wohl auch bei Kiwu helfen. Das werde ich jetzt mal testen. Die Globuli hatten ja nicht wirklich was gebracht, weder gegen PMS noch für eine SS. Ansonsten noch ein bisschen Eisen und nochmal höher dosierte Folsäure (die Folio Forte). Hatte bis jetzt in meinem B-Komplex Folsäure mit dabei mit 600 ug, und Folio hat dann 800ug. Was nehmt ihr da? Außerdem noch ein Waschgel.. Sagella... für einen guten PH Wert. :shamebag:
Princess (41)
Mama von 3 Zwergen (8, 7 und 4) :love:

8. ÜZ :flower:
Kim2021
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 14. Februar 2021, 22:14

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Kim2021 »

Leider fängt die Mens jetzt bei mir an. Pünktlich auf die Minute 😪.

princess sowohl das schlechte schlafen wie auch die VL der Tests hört sich sehr anstrengend bei dir an.
Das ist ja ne Achterbahn der Gefühle, und das gleich morgens 😬
Ich nehme u.a. Folio forte 0,8mg und Mönchspfeffer 10mg. Der hat mit bei den deppresiven Phasen vor der periode und dem SB nach der Periode sehr gut geholfen👍🏼
Mit dem Waschgel wäre ich vorsichtig. Der pH-wert wird sich dadurch in der Vagina nicht ändern. Ich glaube man zerstört eher das Milieu.

feb wie geht's dir heute?

chrisse schön das du dich für den nächsten stimu Zyklus aufraffen kannst. Hoffentlich hast du diesmal weniger NW.
🧒🏼 04/2017

21.ÜZ
Benutzeravatar
princess80
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 22. Januar 2022, 16:38

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von princess80 »

Kim: Tut mit leid dass die blöde Mens heute angefangen hat. Ich drück dich mal! Danke für den Tipp mit dem Waschgel, das wusste ich nicht. :schock:

Ich wollte euch noch meine VLs von gestern spät Abends und heute früh zeigen:
https://www.countdowntopregnancy.com/pr ... id=1156543

Am Besten immer mit noch einem anderen Test absichern. Alle anderen waren bei mir heute wieder negativ.
Princess (41)
Mama von 3 Zwergen (8, 7 und 4) :love:

8. ÜZ :flower:
Benutzeravatar
princess80
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 22. Januar 2022, 16:38

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von princess80 »

..
Princess (41)
Mama von 3 Zwergen (8, 7 und 4) :love:

8. ÜZ :flower:
Antworten