Stillhibbeln

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Löwenmama
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Löwenmama »

Marleenekin Ach schön, dass es dir wieder gut geht. 👌

Berichte gerne, falls du den Mönchspfeffer nimmst, ob es irgendeinen Unterschied bei dir macht. Ich bin gespannt.

Deine Temperatur ist ja leider noch immer der reinste Krimi. Immerhin gibt's Veränderungen am MuMu. Ich drücke dir die Daumen, dass du nicht mehr all zu lange auf die Folter gespannt wirst und dein Zyklus bald in die Gänge kommt.

Ich find's verrückt, dass der Zyklus trotz besseren Verhältnissen, was stillen und Schlaf angeht, im Vergleich zum Geschwisterkind, nicht einsetzt. 🤯
Da fragt man sich ja auch was anders lief. 🤔

Leni Die Regeln für die Essensumstellung hören sich gut und total machbar an. Irgendwie hatte ich im Kopf, dass so eine Umstellung zu einem total trostlosen Essen führt. 😅🙈
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei.

Ach ärgerlich, dass dein Arzt den Termin verpennt hat. Das finde ich schon etwas nervig, man muss ja mit Kindern schon gut planen. Naja, ändern lässt es sich ja nicht...

Das ist natürlich gut für die Kinder, dass sie keinen Schul- / Kita-Wechsel vollziehen müssen mit dem Umzug und direkt vor Ort neue Freunde haben.

Hier so In den letzten Tagen hatte ich immer wieder mal Schmerzen die bis in die Beine gezogen haben. 👎 Ansonsten ist hier auch kein Zyklus weit und breit in Sicht. 🔍
Naja, abwarten und Tee trinken. Beschleunigung lässt es sich eh nicht.
Glückszyklus - Baby Löwe #3

2 Löwenjungen und 1 Löwenmädchen an der Hand.
Herbst🦁 2019, Frühjahr🦁 2022 und Frühjahr🦁 2024.
Marleenekin
Beiträge: 95
Registriert: Samstag 19. März 2022, 13:10

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Marleenekin »

Hey ihr Lieben ☀️

Mir geht es wieder richtig gut, aber der Kleine hat seit Freitag mit Magen-Darm zu kämpfen. 🙈 Gestern war mir auch kurz flau im Magen, aber das war zum Glück schnell vorbei.
Gestern und heute Morgen hatte ich perfekten, eiweißartigen ZS 🤩 und davon auch richtig viel. Mein MuMu ist seit einigen Tagen auch richtig schön weich und geöffnet (kann meine ganze Fingerkuppe "reinlegen". 🥳 Ich bin grad so euphorisch... obwohl die Temperaturkurve mal wieder gruselig aussieht. Die Nächte die richtig schlecht waren sind übrigens die "Ausreißer" nach unten... die letzten drei Nächte waren nämlich ziemlich gut 😅

Bin gespannt ob es jetzt tatsächlich zum ES kommt (oder schon kam). Vielleicht waren das auch gestern nicht nur Verdauungsbeschwerden. Drückt mir die Daumen 🍀❤️😊

Löwenmama Mit dem Mönchspfeffer wollte ich starten, wenn sich meine Euphorie wieder legt und die Anzeichen für einen nahenden ES zurückgehen. Vielleicht strengt sich mein Körper deswegen so an. 🤣 Mal sehen, ob es dazu kommt - ich werde berichten. 😊

Leni Ich find das echt gut, dass ihr die Kinder sozusagen schon in die neue Umgebung eingewöhnt. Bei uns ist es leider zu weit (mind. 45min pro Strecke). Hätte auch gern vermieden, dass der Kleine sich jetzt hier an die Krippe gewöhnt und dann im Sommer wieder neu starten muss. Das blödeste ist aber eigentlich, dass wir in unserem neuen Wohnort keinen Krippenplatz bekommen haben, bzw. erst ab März 2024 🙈 Müssen dann also zwei Einrichtungen anfahren...
Ich glaube, wenn der Umzug rum ist, und wir angekommen sind, gehe ich das Thema Ernährung auch nochmal an. Deine Regeln klingen wirklich machbar!😊
Geschwisterchen unterwegs ❤️ÜZ 8 🍀
Mit S :love: , G (10/18) und J (9/21) und Sternchen (9/20) ❤️
Benutzeravatar
Löwenmama
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Löwenmama »

Marleenekin Schön, dass es dir gut geht. Was macht dein Kleiner? Magen-Darm gut überstanden?
Magen-Darm ist ja echt so eine Erkrankung mit der man mich jagen kann. 😅

Deine Temperatur ist ja der reinste Krimi. MuMu sieht ja richtig gut aus! Ich bin gespannt ob sich mit MuMu Veränderung auch deine Temperatur direkt verändert.

Daumen sind gedrückt. 🍀

Hier so So langsam bin ich echt gespannt was bei meinem Gyn Termin in etwas über 2 Wochen raus kommt. 😅 Aktuell sind die Schmerzen seltener und weniger. Finde ich ganz gut. Ob das jedoch ein Anzeichen für irgendetwas ist. 🤷‍♀️

Wir stillen aktuell wieder etwas mehr. Der Kleine hatte irgendeinen Infekt mit so schleimigem Husten, das hat ihn echt ganz schön gestört, insbesondere Nachts und dadurch wollte er häufiger trinken. 🫠
Glückszyklus - Baby Löwe #3

2 Löwenjungen und 1 Löwenmädchen an der Hand.
Herbst🦁 2019, Frühjahr🦁 2022 und Frühjahr🦁 2024.
Marleenekin
Beiträge: 95
Registriert: Samstag 19. März 2022, 13:10

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Marleenekin »

Huhu

Waaaah, ich hatte heute meine ersten positiven Ovus. 🥳 Hab von einer Freundin Reste geerbt und in den letzten Tagen mal ausprobiert, ob der gute ZS und MuMu-Stand tatsächlich was bedeuten 😉
Ja, ich weiß, das heißt noch lange nichts, aber ich bin grad so hibbelig. 🤭 Gerade eben war er schon wieder schwächer. Mal sehen ob der LH Anstieg gereicht hat um das Ei springen zu lassen. Aber das wird sich ja in den nächsten Tagen an der Temperatur zeigen 😬😊
Danke fürs Daumendrücken ❤️

Der Kleine war Mittwoch quasi mit Magen-Darm durch... dann kam der Große aber nach 🤣 Aber das war zum Glück schnell vorbei 😅

b]Löwenmama[/b Ich drück dir die Daumen, dass du schlauer aus deinem Gyn-Termin rausgehst, als ich 😊 Solche Phasen mit viel Stillen haben wir auch immer wieder. Gerade im Moment (nach Magen-Darm) wird ordentlich nachgetankt 🤭
Geschwisterchen unterwegs ❤️ÜZ 8 🍀
Mit S :love: , G (10/18) und J (9/21) und Sternchen (9/20) ❤️
Benutzeravatar
Löwenmama
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Löwenmama »

Marleenekin Positiver Ovu. 😱🥳 Wie cool ist das denn?!
Aber leider scheint das bisher nicht so wirklich auf die Temperatur übergegangen zu sein, bzw auf's Ei. 😢
Machst du Ovus aktuell weiter? Zeigt sich dort noch etwas?
Hast du jetzt überlegt mit dem Mönchspfeffer anzufangen oder wartest du noch etwas?

Gut, dass der Große den Magen-Darm schnell und komplikationslos überstanden hat. Jetzt kann ja Ostern kommen?
Macht ihr etwas schönes zu Ostern?

Hier so Mein Vater ist über Ostern zu Besuch und wir machen jetzt die Tage ganz entspannt ein paar nette Sachen. Ich hoffe das klappt alles so. Mein Kleiner hat aktuell eine super maulige Phase. 😮‍💨 Irgendwie muss ihm genau zum richtigen Zeitpunkt genau das gegeben oder mit ihm gemacht werden, damit er weiter ein kleines zufriedenes Kerlchen ist. Wenn nicht, heißt es warm anziehen. Das kenne ich vom Großen überhaupt nicht. 😅
Glückszyklus - Baby Löwe #3

2 Löwenjungen und 1 Löwenmädchen an der Hand.
Herbst🦁 2019, Frühjahr🦁 2022 und Frühjahr🦁 2024.
Marleenekin
Beiträge: 95
Registriert: Samstag 19. März 2022, 13:10

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Marleenekin »

Löwenmama Das mit dem Gemaule kenne ich ganz genauso beim Kleinen. Der Große hat sich das mittlerweile schon abgeguckt 😅 Wir sind gestern Abend schon zu meiner Mama gefahren, in den schönen Thüringer Wald 💚 Hier schlafe ich wegen der Ruhe immer sehr tief und meine Temperatur ist hier auch immer sehr niedrig. Heute Morgen war ich dennoch ziemlich niedergeschlagen, dass sie so tief war. Ich hatte eigentlich noch ein Fünkchen Hoffnung, dass der Anstieg heute kommt...aber naja. Offensichtlich nicht.

Ich habe 2020 mal einige Zyklen gemessen, ich glaube nach der zweiten Mens nach der ersten Geburt. Damals habe ich sie auf Papier ausgewertet (und in der Flo App) und war sehr unerfahren was Störungen angeht. Gestern habe ich mir während die Kinder im Auto schliefen mal die Mühe gemacht und sie hier in NFP alle eingetragen. Damals im April hatte ich gedacht, einen ES ausgewertet zu haben und dann kam sofort die Mens. Also dachte ich, das kann ja nicht stimmen 🙈 https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/9n ... 8jZLK0mFf2

Mittlerweile weiß ich, dass die Hochlagen in der Stillzeit sehr kurz ausfallen können. Also alles richtig gemacht, damals. Jetzt frage ich mich gerade, ob es nicht auch möglich ist, dass die Hochlage nur sehr geringfügig hoch ist und eben sehr störanfällig. Könnte mir vorstellen, dass meine ehM einfach schon am Montag war und der ES dann abends bzw. In der Nacht zum Dienstag. Ist ja rein theoretisch möglich.
Zu den Ovus: die wurden dann recht schnell wieder negativ:
https://ibb.co/hYzbcPg

Was denkt ihr?

Wir verbringen die nächsten Tage also ganz entspannt mit der Familie. Heute steht noch gemeinsames Eierfärben auf dem Plan und am Sonntag dann die große Suche 🤭
Wünsche euch ein paar schöne Feiertage ❤️🍀
Geschwisterchen unterwegs ❤️ÜZ 8 🍀
Mit S :love: , G (10/18) und J (9/21) und Sternchen (9/20) ❤️
Benutzeravatar
Löwenmama
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Löwenmama »

Mareleenekin Boah ist das fies, wenn der Große sich das Gemaule vom Kleinen abguckt. 😵‍💫
Bei uns hat sich das Gemaule gestern tagsüber gelegt, ist jetzt nur noch nachts. Hoffentlich handelt es sich hier um einen Aufwärtstrend. 😅🤞

Thüringer Wald hört sich wirklich schön ruhig und entspannt zum schlafen an. Das mit der Temperatur ist dennoch ernüchternd. Ich bin gespannt was sie heute macht.

Der Start meines Zykluses nach der 1. Geburt war auch mega merkwürdig. Ich hatte da noch oral gemessen, also mit stillen die reinste Katastrophe. Ovus hatte ich auch gemacht. Nach dem ersten positiven Ovu kam meine Periode 4 Tage später. Von der Temperatur konnte ich nicht wirklich etwas ablesen, da es wie gesagt die reinste Katastrophe war oral.
Bei dir sieht ja der Zyklus ab Zyklustag 36 sogar richtig gut aus. Mit schönen Abfall vor dem ES und Hochlage.

Die Ovus sehen gut aus. So sehen sie bei mir während des Zykluses dann auch aus.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass jetzt der Zyklus einfach einsetzt. 🍀
Anhand der Temperatur ist es leider etwas schwierig einen Trend zu erkennen. Die ist doch noch sehr "durcheinander".
Der Beginn beim Messen war irgendwie viel ruhiger. Hast du seitdem etwas verändert oder sind die Nächte unruhiger seitdem?

Euch schöne Ostern und viel Freude beim suchen. 😊

Hier so Ich werde heute Nacht mit meinem Mann tauschen, er beim Kleinen, ich beim Großen. Eine Nacht ohne Gemaule wäre schön. 🤪 Mal sehen ob das klappt und wie es dann so ist.
Glückszyklus - Baby Löwe #3

2 Löwenjungen und 1 Löwenmädchen an der Hand.
Herbst🦁 2019, Frühjahr🦁 2022 und Frühjahr🦁 2024.
Benutzeravatar
Chrieschen
Beiträge: 276
Registriert: Samstag 4. März 2023, 08:40

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Chrieschen »

Hallo zusammen,
ich hab Mal ein bisschen mitgelesen, da wurde ich auch ganz hibbelig, deshalb stoße ich Mal zu eurer lustigen Runde dazu und wünsche euch allen frohe Ostern, auf dass der Osterhase euch allen schön befruchtete Eier ins warme Nest legt ;)

Ein "bisschen" was zu uns: Mein Mann und ich sind beide 31 und unser kleiner Sonnenschein ist inzwischen 13 Monate alt. Im November, ziemlich genau 11 Monate pp, hat sich zum ersten Mal wieder mein Zyklus gemeldet, inklusive Mittelschmerz (hatte ich vor Kind 1 eigentlich nie so wirklich, ich scheine meinen Körper nun also besser zu spüren irgendwie) und Mini-Hochlage von mickrigen 4 Tagen. Der Folgende Zyklus war dann um die 50 Tage lang, wieder mit viel zu kurzer HL, aber immerhin schon etwas länger. Aktuell bin ich also im 3. Zyklus nach Geburt bei ZT 21 und ich glaube und hoffe der ES bahnt sich langsam an, zumindest wird der Ovu-Streifen schon etwas dunkler und seit einigen Tagen hab ich s+, wenn auch noch nicht der richtig richtig gute s+ sondern nur ein bisschen dehnbar. 😁

Wir haben es eigentlich noch gar nicht so super eilig mit einem Geschwisterkind, sondern lassen es aktuell noch eher so auf uns zukommen wie es sich ergibt, aber so langsam merke ich schon, dass mein KiWu wieder wächst und ich hoffe, dass sich mein Zyklus möglichst bald wieder einpendelt.
Achja, ich Stille meinen Sohn aktuell meist 1-2 Mal tagsüber, dann zum Einschlafen Abends und Nachts meist 2-3 Mal.

Das wärs zu mir, ich freu mich drauf mit euch zu hibbeln :)
🦊 Füchschen 💙 02/22 und 🩷 05/24
Benutzeravatar
Löwenmama
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Löwenmama »

Chrieschen Willkommen in unserer Runde. 👋

Schön, dass du deinen Zyklus wieder hast. 👌 Jedoch blöd, dass er noch so unberechenbar ist. War das vor der Geburt auch so?
Interessant was du über deine Hochlage im ersten Zyklus nach der Geburt berichtest, so ähnlich war es ja auch bei Marleenekin und mir. Scheint wohl kein so ungewöhnlich Phänomen zu sein. 🤔
Wäre ja schön, wenn sich dein Gefühl bestätigt und diesmal der Zyklus kürzer ausfällt und bald der ES eintrudelt.
Aktuell bildet sich ja auch eine schöne Perlenkette bei dir. 😄 Davor war ja deine Temperatur doch ganz schön unruhig.
Glückszyklus - Baby Löwe #3

2 Löwenjungen und 1 Löwenmädchen an der Hand.
Herbst🦁 2019, Frühjahr🦁 2022 und Frühjahr🦁 2024.
Benutzeravatar
Löwenmama
Beiträge: 424
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Löwenmama »

Marleenekin Was sehe ich denn da?!? 😱👀🥳
Da hat der Osterhase ja etwas im Gepäck für dich dabei gehabt! Whoop, whoop.
Happy Zyklusanfang. 😄
Glückszyklus - Baby Löwe #3

2 Löwenjungen und 1 Löwenmädchen an der Hand.
Herbst🦁 2019, Frühjahr🦁 2022 und Frühjahr🦁 2024.
Antworten