Hibbeln U25

Wer „bekennt“ sich mit mir?
lima1

Re: Hibbeln U25

Beitrag von lima1 »

Die Übelkeit macht mich gerade fertig, ich muss mich zwar nicht übergeben, dafür wird es aber auch durch nichts besser :sick:
Habe meinen Arzt angerufen, er meldet sich später, was ich nehmen kann.
Dazu habe ich echt schlimme Verdauungsprobleme und Blähungen, die ich nicht für möglich gehalten habe :silent:

In einer Woche fange ich in einem neuen Fachbereich an, ich hoffe ich packe das :crazy:
Kanzona
Beiträge: 856
Registriert: Sonntag 11. Juni 2017, 14:49

Re: Hibbeln U25

Beitrag von Kanzona »

Ich hatte auch ganz soll Übelkeit mit Erbrechen so bis zur 16-18 SSW . Hab nur Obst und Joghurt gegessen und den halben Tag auf der Couch verbracht 😂
Verliebt in Maiprinzessin 2018
Kleine Schwester Juli 2020 :love:
lima1

Re: Hibbeln U25

Beitrag von lima1 »

Ich hoffe es geht schneller vorbei :shamebag:
Ich nehme jetzt Nausema und habe mir Agyrax bestellt. Das ist ja laut embryotox besser als Vomex und nur aufgrund wirtschaftlicher Interessen nicht mehr in Deutschland erhältlich.
Endina
Beiträge: 300
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2017, 18:46

Re: Hibbeln U25

Beitrag von Endina »

Kanzona, ich drücke dir die Daumen, dass es mit Besuch nicht so schlimm wird. Ich habe das extra allen vorher gesagt, dass ich im Krankenhaus gar keinen Besuch möchte und mich dann wenn wir zuhause sind melde.
Die Anfangszeit ist so kostbar und geht so schnell rum, dass muss man einfach genießen! :)

Limame, ich hatte auch ganz schlimm mit Übelkeit zu kämpfen, leider bis zur 18. ssw und auch mit Erbrechen. Ich habe dann Globoli bekommen, die haben echt gut geholfen. Vom Vomex musst ich nur schlafen🙈 wenn du willst kann ich mal nachgucken, wie die Globoli hießen, die hatte mir meine Hebamme gegeben.
Drücke die daumen, dass es schnell weg ist mit deiner Übelkeit :flower:
Wir = Er ´94 + Ich ´96, verliebt 14.06.12, verlobt 16.01.16, geheiratet 13.08.2016.
Minime‘s🥰 08.04.18 & 02.02.20
Kanzona
Beiträge: 856
Registriert: Sonntag 11. Juni 2017, 14:49

Re: Hibbeln U25

Beitrag von Kanzona »

Ich hab jetzt gedacht am 2. Tag nach der Geburt meine Eltern und am 3. Tag seine dann im KH alle bitte nur kurz gucken . Herumreichen werde ich sie nicht. Dachte halt im KH sind Besuchszeiten und die bleiben nicht so lang. Daheim will ich erstmal Kein Besuch

Mal sehen wie das alles wird
Verliebt in Maiprinzessin 2018
Kleine Schwester Juli 2020 :love:
Endina
Beiträge: 300
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2017, 18:46

Re: Hibbeln U25

Beitrag von Endina »

Hast du dir gut überlegt Kanzona, das wird schon :)
Wir = Er ´94 + Ich ´96, verliebt 14.06.12, verlobt 16.01.16, geheiratet 13.08.2016.
Minime‘s🥰 08.04.18 & 02.02.20
Benutzeravatar
lynncelebrateslife
Beiträge: 605
Registriert: Sonntag 30. Juli 2017, 09:26

Re: Hibbeln U25

Beitrag von lynncelebrateslife »

also besuch will ich zuhause auch keinen... jedenfalls in den ersten 2 wochen, auch wenn meiner mama das nicht wirklich passt (sie ist eifersüchtig weil wir die ersten 4 Wochen bei seinen Eltern sind... da die beide schon in Rente sind können die halt viel besser umsorgen.. und mit seiner mama komme ich viel besser klar als mit meiner :oops:) und wenn Besuch dann nur auf Einladung von mir!
Ich ('96) mit Ihm ('92), verliebt sei 04/15, überglücklich zu 3. Seit 06/18 :love:
Tilla
Beiträge: 395
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 02:53

Re: Hibbeln U25

Beitrag von Tilla »

Ich glaube, beim Thema Besuch muss man sich einfach durchsetzen, auch wenn es vielleicht schwerfällt oder manche dann beleidigt sind. Aber ich seh das wie ihr, die erste Zeit will ich erst mal nur zu dritt sein, damit wir uns aneinander gewöhnen können. Vermutlich wird das auch nicht das letzte Mal, dass man sich als Mutter gegen irgendwas zur Wehr setzen muss. Gute Übung :D
Ich hab dabei das Glück, dass unsere Verwandten alle weit weg wohnen (meine ca. 4 Stunden Autofahrt, seine ca. 8 Stunden Flugreise entfernt), da schneit niemand einfach ungefragt vorbei. Meine Eltern haben um die Zeit wenn das Kleine kommen soll sowieso Urlaub und wollen ein paar Tage hier verbringen. Aber sie bringen Fahrräder mit und beschäftigen sich dann auch selber. Das hat mich sehr beruhigt, weil ich bestimmt nicht die Zeit und Lust haben werde, sie noch rund um die Uhr zu bespaßen. Der Rest der Familie wird warten, bis wir sie besuchen kommen, nehme ich an :)
Übungszyklus 0 - Warten auf das Hibbeln...
lima1

Re: Hibbeln U25

Beitrag von lima1 »

Kurzes Update:

Bin jetzt bei 10+3 und dem Zwerg geht es prima. Er hat beim letzten Termin richtig süß gestrampelt :) Ich nehme immer noch Agyrax gegen die Übelkeit und komme damit gut zurecht.

Bei 12+1 machen wir den Harmonytest und hoffen, dass alles gut ist (wobei der Arzt schon meinte, in meinem Alter wäre das ein böser 6er im Lotto, aber man weiß ja nie). Dann wissen wir wenigsten direkt bei 14+0, was es wird :)

Kanzona, alles Gute für deinen Kaiserschnitt, der war doch morgen, oder? :flower:
Kanzona
Beiträge: 856
Registriert: Sonntag 11. Juni 2017, 14:49

Re: Hibbeln U25

Beitrag von Kanzona »

Hey limame das ist ja traumhaft das es jetzt geklappt hat und sich alles so toll entwickelt 💞

Wir haben prenae Test machen lassen auch einfach zur Sicherheit 😬 Kann es also verstehen

Ja der Termin ist heute 🙈🙊 hab ungefähre 2 std geschlafen von 2-4 aber mehr geht nicht bin hellwach 😂 Werde dann wohl heute Mittag schon mein Baby knuddeln 😍❤️

Wie geht es den anderen Mädels ?
Verliebt in Maiprinzessin 2018
Kleine Schwester Juli 2020 :love:
Antworten