Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Cornella
Beiträge: 1584
Registriert: Donnerstag 2. April 2015, 13:52

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Cornella »

Immer wieder gerne liebe Zitrone :flower:
Hibellig seit August 2015 und derzeit in ÜZ 50 für das erste Kind
1. IVF 05/2019 - Negativ
2. ICSI 08/2019 - abgebrochen
1. Kryo 09/2019 - *
2. Kryo 11/2019 - negativ
3. Kryo 02/2020 - positiv - gut festhalten Zwerg! Wir sehen uns im Oktober
Benutzeravatar
Zitronenfrau
Beiträge: 646
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 10:55

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Zitronenfrau »

Liebe Cornella,
ich hoffe mein Kalender lügt nicht: Ich wünsche dir alles liebe zum Geburtstag, hoffe es geht dir gut und du erlebst einen wunderschönen Tag!! :flower:
Benutzeravatar
Cornella
Beiträge: 1584
Registriert: Donnerstag 2. April 2015, 13:52

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Cornella »

Liebe Zitrone :)
Dein Kalender hat recht :D

Vielen Dank für die Glückwünsche :flower:
Hibellig seit August 2015 und derzeit in ÜZ 50 für das erste Kind
1. IVF 05/2019 - Negativ
2. ICSI 08/2019 - abgebrochen
1. Kryo 09/2019 - *
2. Kryo 11/2019 - negativ
3. Kryo 02/2020 - positiv - gut festhalten Zwerg! Wir sehen uns im Oktober
Benutzeravatar
Cornella
Beiträge: 1584
Registriert: Donnerstag 2. April 2015, 13:52

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Cornella »

Kennt sich einer von euch mit Hanföl/Hanftropfen aus? Die, die man in der Apotheke kaufen kann?

Mir wurde von öfters als Schmerztherapie für meine schrecklichen Endo-Schmerzen Hanföl empfohlen. Ich frag mich nur, ob das gut ist, wenn man einen KiWu hat :think:
Hibellig seit August 2015 und derzeit in ÜZ 50 für das erste Kind
1. IVF 05/2019 - Negativ
2. ICSI 08/2019 - abgebrochen
1. Kryo 09/2019 - *
2. Kryo 11/2019 - negativ
3. Kryo 02/2020 - positiv - gut festhalten Zwerg! Wir sehen uns im Oktober
Betty182002
Beiträge: 446
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 16:26

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Betty182002 »

Hallo Cornella,

zu Deiner Frage: Mein Mann nimmt Hanföl wegen div. Sachen. Er und einige Bekannte schwören darauf. Ich hab sie auch probiert, aber die Tropfen sind so widerlich, es geht einfach nicht :sick: Mein Mann nimmt sie gegen Allergien und eine Bekannte weil sie so oft und so arg Migräne hat. Sollen auch gut gegen Schlafstörungen sein. Solange man noch nicht schwanger ist, kann man sie wohl bedenkenlos einnehmen. Sollte man dann schwanger sein, muss man sie absetzen.

Hast Du schon mal hochdosiertes Omega 3 genommen? Ich habe ja auch Endo und hatte echt heftige Schmerzen. Durch Frauenmanteltee und Omega 3 haben sich die Beschwerden reduziert.
Seit 20.5.20 glücklich zu Dritt 💙
Benutzeravatar
Cornella
Beiträge: 1584
Registriert: Donnerstag 2. April 2015, 13:52

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Cornella »

Hallo Betty,

Omega3, Omega8 und Omega10 hab ich genommen und Frauenmantentinktur hab ich mir selbst angesetzt. Leider hat das alles nichts gebracht. Das einzige, was mir geholfen hat, war Metformin. Aber das Zeug ist bei uns dermaßen teuer...

Lt. Apotheker: KiWu + Hanföl = dumme Idee
Er meinte, ich soll das aber mit meinem FA abklären. Dort hab ich am 5.7. eh einen Termin und dann frag ich ihn einfach.

Aber danke für deinen Erfahrungsbericht :flower:
Hibellig seit August 2015 und derzeit in ÜZ 50 für das erste Kind
1. IVF 05/2019 - Negativ
2. ICSI 08/2019 - abgebrochen
1. Kryo 09/2019 - *
2. Kryo 11/2019 - negativ
3. Kryo 02/2020 - positiv - gut festhalten Zwerg! Wir sehen uns im Oktober
Betty182002
Beiträge: 446
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 16:26

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Betty182002 »

Liebe Cornella,

ich sollte auch Metformin nehmen (PCO). Aber das wollte ich aufgrund den vielen Nebenwirkungen nicht. Um überhaupt einen einigermaßen "normalen" Zyklus zu haben, nehme ich Clavella. Wirkt ähnlich wie Metformin, hat dafür aber viel weniger Nebenwirkungen. Eigentlich gar keine. Meine Frauenärztin hat mir das auch empfohlen wegen den Schmerzen und den Brustschmerzen. Ich nehme es schon seit ca. 3 Jahre. Bin zufrieden damit. Die Schmerzen sind dadurch deutlich weniger geworden, aber noch nicht so wie ich mir das wünsche. Durch die Kombi mit den bereits aufgezählten Sachen (+ hochdosiertes Vit. B6) ist es schon fast perfekt geworden :) Man muss es halt nur wirklich regelmäßig nehmen.
Seit 20.5.20 glücklich zu Dritt 💙
Benutzeravatar
Zitronenfrau
Beiträge: 646
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 10:55

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Zitronenfrau »

Hallo ihr Lieben :wave:

wollte mal in die Runde fragen wie es euch allen so geht?

Ich hab das Gefühl, dass sich mein Zyklus seit der Bauchspiegelung im Januar total dem Mond angepasst hat. Hab 2-4 Tage nach Neumond die Mens und 2-4 Tage nach Vollmond die ehM. Das finde ich irgendwie ganz angenehm, aber ich kann mir nicht genau erklären warum es nun tatsächlich nach der OP so schön läuft. Evlt. haben die Zysten die entfernt wurden meinen Hormonhaushalt negativ beeinflusst oder es ist die Langzeitwirkung der Yamscreme, die ich siet der OP eigentlich nicht mehr nicht. :think: Egal, wollte das jedenfalls kurz mich euch teilen und bin gespannt ob ihr vielleicht was neues zu berichten habt?

PS: Meine Einbrecherträume haben sich zum Glück wieder gelegt! Vielleicht hat die Erkenntnis, also den Zusammenhang zu finden, schon gereicht :)
Benutzeravatar
Cornella
Beiträge: 1584
Registriert: Donnerstag 2. April 2015, 13:52

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Cornella »

Hallo Zitrone :wave:

Hast du die OP gut überstanden?

Das Thema Yams hatten wir ja schon mal. Das ist für mich eine sehr zweischneidige Angelegenheit :think:
Gut möglich, dass der Verzicht darauf jetzt den Zyklus in Ordnung bringt.

Bei mir nichts neues, aber schön, mal wieder von dir zu lesen :)
Hibellig seit August 2015 und derzeit in ÜZ 50 für das erste Kind
1. IVF 05/2019 - Negativ
2. ICSI 08/2019 - abgebrochen
1. Kryo 09/2019 - *
2. Kryo 11/2019 - negativ
3. Kryo 02/2020 - positiv - gut festhalten Zwerg! Wir sehen uns im Oktober
Benutzeravatar
Zitronenfrau
Beiträge: 646
Registriert: Mittwoch 17. Januar 2018, 10:55

Re: Hibbeln für Esoteriker und Kräuterhexen

Beitrag von Zitronenfrau »

Cornella auch schön von dir zu lesen! :) Da sehe ich grad, dass es bei euch im August weiter geht? Toi toi toi!!!!! :flower:

Danke! An sich hab ich die OP gut überstanden, aber ich weiß nicht ob ich mich hier schon über die "Nebenwirkungen" beklagt hab oder nur in anderen Fäden. Hab seit der OP beim GV manchmal so ein doofes Stechen. Zum Glück hab ich inzwischen gemerkt, dass es nicht immer ist. Der Arzt aus der Klinik meinte 5 Monate nach OP "Ok wenn das jetzt noch ist, wird es nicht von selbst weg gehen. Am besten nochmal ne OP!" Aber dazu sage ich klar: Nein danke! Zum einen bin ich genervt, dass die nen Endoknoten zurück gelassen haben ohne Begründung im OP Bericht, zum andren glaube ich nicht, dass eine 2. OP da was verbessern könnte. Und was mich im Moment ziemlich stört sind die Narben.
Hat da vielleicht jemand nen Tipp? Ich hab am Anfang ab und zu mal Calendula-Öl oder Schwedenbitter drauf gemacht und irgendwann wurde ich faul. Jetzt sind 2-3 Narben leicht nach außen gewölbt. Das stört mich total, wenn ich dran komme. Fühlt sich wie ein fremder Körper an. :crazy:
Ich befürchte aber, dass ich daran jetzt nicht mehr viel ändern kann. :thumbdown:

Cornella du hattest doch auch schon vor längerem (wann genau nochmal?) ne BS. Wie sind deine Narben da so? Stören sie dich?

Wg. Yams: Du meinst die Yamscreme hat meinen Hormonhaushalt noch mehr durcheinander gebracht als er vorher (mit langer TL und kurzer HL) war und jetzt ist mein Körper froh, dass er wieder selbst ran darf und deshalb voll im Rhythmus? :lol: Irgendwie lustig die Theorie!

Irgendwie schade, dass es hier im Faden irgendwann so ruhig wurde... irgenwann hatten wir wohl alle Themen durch! :lol: vllt gibts ja irgendwann nochmal neuen Schwung :P

Cyanistes liest du eigentlich auch ab und zu noch mit? :flower:

Liebe Grüße an alle! :wave:
Antworten