Hibbelhühner 2019

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
chloris
Beiträge: 1286
Registriert: Freitag 15. Juni 2012, 21:50

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von chloris » Donnerstag 19. September 2019, 14:31

Leo genau, das gehört wohl zum Mamadasein dazu :love:
Wir (29 und 31) erwarten unser Maibaby ☀️
🍀 Glückszyklus (positiv getestet am 27.8.)
Bild

Benutzeravatar
peekaboo
Beiträge: 337
Registriert: Montag 26. November 2018, 11:21

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von peekaboo » Donnerstag 19. September 2019, 15:38

trulla bin tatsächlich totaaal entspannt und irgendwie gar nicht hibbelig. Also das komplette Gegenteil vom letzten Zyklus. Vielleicht liegt es an der Umzugsablenkung, da kann ich mir nicht so viele Symptome einreden wie letztes mal :lol:
Ich schick dir gerne was von meiner Ruhe rüber :flower:
Beide *92|☆12/18 (6. SSW)|14.ÜZ 👣

Benutzeravatar
kröte1208
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 8. April 2018, 16:14

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von kröte1208 » Donnerstag 19. September 2019, 15:53

Liebe Leo,
Ne ich mach keine Messpause. Ich war nur bei meiner Mutter zu besuch und hatte mein Thermometer vergessen und dann hatte ich Nachtdienste. :crazy:
Ich glaube zwar nicht, dass ich genug Werte für ne Auswertung hinbekomme aber ich versuche es
Ich 32Jahre & Er 35 Jahre/Hibbeln auf's erste Kind

7.ÜZ :love: : https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/e3 ... TcZKGNjE6b

Trulla86
Beiträge: 99
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Trulla86 » Donnerstag 19. September 2019, 16:02

peek ... bei mir grad genau andersrum.... wenig stress da chef im urlaub und mann längere zeit weg :lol: also viel zeit zum gedanken machen :crazy:

kröte ... ich glaub das wird noch hinhauen .. ich drück die daumen :shifty:
32 + 33 = 202? :love:
PCOS + Hashimoto
12.ÜZ

Benutzeravatar
VerenaN
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 16:46

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von VerenaN » Donnerstag 19. September 2019, 16:04

Nini_101 hat geschrieben:
Donnerstag 19. September 2019, 13:48

Mann Mann, der Herbst bricht ein und alle kriegen erstmal ne Erkältung :? Gute Besserung an alle Leidenden... steckt Eure Männer nicht an, ein Männerschnupfen kann schonmal Nahtot Erfahrungen mit sich bringen :shock: und das ist für keinen der Beteiligten schön :lol: :lol:

Verena und Trulla ist doch auch okay denke ich, MöPf wird ja auch zur Harmonisierung und Regulierung des Zyklus empfohlen. Viel kaputt machen kann man da ja wahrscheinlich nicht... einfach mal ausprobieren und schauen, wie ihr damit zurecht kommt. Ich merk davon eigentlich garnichts, fällt mir so auf, wenn ich drüber nachdenke. Ich hatte vorher schon regelmäßige Zyklen und ich weiß auch nicht, warum meine helle FA mir gesagt hat ich soll ihn nehmen... den PMS hab ich eigentlich garnicht. Nur Schmerzen während der Mens... das zählt ja aber nicht als PMS und besser macht er die auch nicht... noch eine Frage für meinen neuen FA :crazy: :D

Ich war ja heute früh beim HA Blut abnehmen und sie hat sich bei der Gelegenheit meine alten Blutwerte angeschaut. Zum Thema TSH und KiWu meinte sie, dass es da wohl neue Erkenntnisse gäbe und dass der TSH Wert da keinen so großen Einfluss nähme wie angenommen. 3,36 wären vollkommen im Rahmen, aber wird jetzt nochmal neu geprüft und dann sehen wir weiter. Ich sagte ihr, dass bei KiWu wohl Werte um 2 von KiWu Kliniken empfohlen werden und sie meinte, ich könnte dann ja, wenn nötig, etwas einnehmen. Irgendwie machen die Ärtze mich echt kirre :roll:
Am Donnerstag nächste Woche werden die neuen Werte dann besprochen. Ich werde berichten ;)
Oh ja wem sagst du das mit dem Männerschnupfen... :lol:
Ja das dachte ich mir mit dem MöPf eben auch. Wirklich viel schaden anrichten tut er schon nicht... Sonstige PMS-Probleme oder so hab ich auch nicht, sonst könnt ich wenigstens sagen, dass er dagegen hilft :roll:
Puh das mit den Ärzten ist ja auch so ein Ding?! Da weiß man ja gar nicht so wirklich was man nun tun soll oder nicht... hmm vielleicht ist da auf sein Bauchgefühl hören doch noch das beste...

Ovus: ich fang diesen Zyklus jetzt auch nochmal an.. Ich hab heute an ZT10 angefangen und hoffe, dass ES wieder so um ZT15 +/- ein paar Tage ist. Wann man anfängt ist wirklich davon abhängig wie lang der Zyklus ist, hab auch schon gesehen, dass manche direkt nach der Mens angefangen haben... Diesmal nehm ich aber 10er David. ich glaube die 20er OneStep sind bei mir zu hoch.. Das spielt ja auch eine Rolle und dann muss ich gucken wie ich das so in den Alltag eingebaut bekomme... Hatte jetzt nicht vor im Büro einen zu machen... :think: Weil erst ab 10, da bin ich schon längst auf der Arbeit... Naja muss wohl, auch wenn mans nicht machen soll auf Morgenurin zurück greifen und dann halt abends und versuchen vorher 2 Stunden nix bzw. wenig zu trinken... Mal gucken ob das so klappt...
Wir (32 & 32) / auf dem Weg zum ersten Kind / Pillenfrei seit 07/19 / Hibbeln seit 08/19
4.ÜZ :love:

Trulla86
Beiträge: 99
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Trulla86 » Donnerstag 19. September 2019, 16:15

Ach Nini ... den TSH wert würd ich defintiv mit der FÄ/ dem FA besprechen (mein hausarzt meinte auch sofort "die Fachärtze haben da eine andere meinung zu also den besser dort genauer abklären")

Verena... das problem mit den Ovus kenn ich :roll: um 7 aus dem haus um 18 uhr erst zurück...habs einfach stumpf nach der arbeit gemacht und versucht voher die "regeln" einzuhalten....wenns mal nicht geklappt halt trotzdem den test gemacht... sie waren bei mir nun nicht sooo mega aussagekräftig aber denke dennoch einen positiven dabei gehabt zu haben
32 + 33 = 202? :love:
PCOS + Hashimoto
12.ÜZ

Benutzeravatar
Fillou
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 17. März 2018, 00:48

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Fillou » Donnerstag 19. September 2019, 16:44

verenaich kann dir clearblue empfehlen. Ich hatte immer Probleme so lange nicht aufs Klo zu gehen. Und clearblue kannst du morgens machen. Und wenn ich nachts schon müsste, habe ich den Urin in einem Becher gesammelt und den test dann beim aufstehen gemacht. Das war weniger stressig. Wobei die david ovus nachmittags auch gut was anzeigen, wenn ich nicht 3 Stunden Urin gesammelt habe.

minou schade, dass du neu starten musstest. Aber gut, dass du so entspannt bist im moment!

me ich bin dieses mal in der Hochlage recht entspannt und sogar fast positiv gestimmt (was bei mir besonders ist. Ich bin eher ein negativer Mensch). Ich bin froh, dass ich dieses Mal alles gut auswerten konnte. Und ich denke, dass ich es schaffen werde zumindest mal bis nmt mit dem sst zu warten. Mein Bauch kitzelt irgendwie. Das fühlt sich an wie Schmetterlinge im Bauch. Ich hoffe, dass das ein gutes Zeichen ist! Es wäre so schön! Auch wenn mir gerade bei der Arbeit echt bewusst wird, dass ich die kinder dort vermissen werde.
Sie 31 & Er 34 :love: verliebt seit 2009 - verheiratet seit 2019 -
3.ÜZ

Benutzeravatar
Minsi
Beiträge: 322
Registriert: Samstag 23. September 2017, 19:48

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von Minsi » Donnerstag 19. September 2019, 18:19

Jetzt muss ich mal einen Ego-Post loswerden... Mein Cousin und seine Freundin haben heute geheiratet und haben dann im beisammen sein aller verkündet, dass Sie im April ein Baby bekommen. :| Ich freue mich total für Sie, da sie auch schon ein paar Jahre zusammen sind, aber irgendwie könnt ich gerade heulen. :cry:
Wir haben so ungefähr das gleiche Alter... Da stell ich mir dann die Frage wieder, ob ich einfach zu blöd dafür bin um schwanger zu werden. :(

War gestern auch noch beim Frauenarzt... Myom ist Gott sei Dank nicht gewachsen - und wegen der Krebsviren ob es schlimmer geworden ist oder besser, bekomme ich in 14 Tagen Bescheid.
:love: ❥ Sie (27) & Er (26) ❥ Pillenfrei seit März 2019 ❥ Derzeit im 6.ÜZ :love:

frau_holla
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 3. April 2016, 20:29

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von frau_holla » Donnerstag 19. September 2019, 18:38

Hallo ihr Lieben,
ich starte heute wieder von Neuem... ;)

Minsi
Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich habe schon lange einen Kinderwunsch, konnte bis vor kurzem jedoch nicht schwanger werden. In meinem Umkreis haben gerade fast alle Kinder bekommen und es gab etliche Babyparties. Ich hab mich zwar für jede Freundin gefreut, gleichzeitig war es auch schmerzhaft. Nach einer Babyparty habe ich total geweint, weil ich diese ganzen Babygespräche nur schwer aushalten könnte. Zum Glück halten die meisten sich mit Nachfragen wie "wann ist es bei euch soweit?" zurück.

Ich drück allen die Daumen :flower:

Benutzeravatar
VerenaN
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 16:46

Re: Hibbelhühner 2019

Beitrag von VerenaN » Donnerstag 19. September 2019, 18:59

Oh nein Minsi das ist ja mies!!! Fühl dich gedrückt! :flower:

Fillou das mit dem nicht auf Toilette und weniger trinken ist für mich kein Problem. Hab jetzt nochmal einen gemacht und der hat lt. Femometer LH15, der von heute morgen LH18. Also so viel Unterschied ist da jetzt auch nicht?!
Wir (32 & 32) / auf dem Weg zum ersten Kind / Pillenfrei seit 07/19 / Hibbeln seit 08/19
4.ÜZ :love:

Antworten