Stillhibbeln

Wer „bekennt“ sich mit mir?
SolAlturas
Beiträge: 459
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:41

Re: Stillhibbeln

Beitrag von SolAlturas »

Guten Morgen,
die Hochlage kam jetzt gestern doch. Aber wenn es läuft wie immer ist sie nur 8-9 Tage lang.

Placebo Daumen sind gedrückt!
Tochter 01/20 :love:

Vorhibbel Zyklus
Löwenmama
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Löwenmama »

SolAlturas Na das ist Mal ein schöner Anstieg. Ich bin sehr gespannt wie es sich bei dir weiter entwickelt. Insbesondere wie lang deine Hochlage sein wird.

Hier so Meine Tempi schießt weiter nach unten. :thumbdown: Gestern hatte ich beim MuMu tasten braune Fetzen am Finger. Ich vermute heute trudelt die Mens noch ein. :? Fände ich viel zu früh. Das wäre ES+11 und HL+10. Anscheinend heißt es somit auch für mich Willkommen im Club der kurzen HL. :roll:
Avocaro
Beiträge: 248
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2020, 14:54

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Avocaro »

Placebo

Heute ein Absacker, hast du denn schon Mens Anzeichen? 🤔 Sind so unruhige Hochlagen typisch für dich? So ein Absacker muss ja nix heissen :thumbup:
Was sagt dein Gefühl?

SolAlturas

Hey super! Sag ich doch dass der ES noch kommt, haha :mrgreen: :clap: Wer weiss, vielleicht hast du ja Dieses mal eine längere Hochlage. Bin jedenfalls sehr gespannt wie es bei dir weitergeht.

Löwenmama

Hm mist... Meinst das kommt vom dauernden rumfummeln dort? :mrgreen: wie schauts heut aus, hast du Mens Anzeichen? Deine Tempi rückt irgendwie in dein TL Niveau, was :thumbdown: Aber selbst wenn deine HL 10 Tae wäre wäre das doch ausreichend. Und vielleicht braucht das dein Körper noch nach dem Abort, wer weiss wie viel da wirklich durcheinander kommt....

hier so
Bei mir ist alles total unspektakulär.
Ich merke wie mein ZS sich verändert, ist schon mal was.
Ich merke allerdings nichts in Richtung UL Schmerzen wie ich es doch monatelang hatte vor meinem 1. Eisprung. Das Werte ich positiv, denn das ist idR immer in Anzeichen dass die Eierstöcke voll mit kleinen Eibläschen sind (PCO lässt grüßen). Da ich da diesesmal NOCH NIX merke, habe ich die Hoffnung dass sich das gebessert hat. Ovus sind noch wenig aussagekräftig, aber das kennen wir ja von mir. Ich werde das diesen Zyklus noch mal probieren, sollten die wieder nicht richtig Anzeigen trotz ES dann lass ich das einfach in Zukunft. Dann funktioniert das bei mir einfach nicht, hilft ja nicht.

Freitag habe ich Follikel TV bei meiner Gyn. Da wird geschaut ob sich die GMSH regelrecht aufgebaut hat und ob sich schon ein Leitfollikel herausgebildet hat. In einem "normalen" Zyklus sollte das so sein. Mal schauen was dabei heruaskommt.... Bin gespannt. Auch, ob da wieder was ausgelöst wird oder oder oder :crazy:
Ich denke aber egal was kommt, ich würde mich gegen Clomifen entscheiden. Das Mehrlingsrisiko mag ich nicht :nono:
Placebo
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 24. Februar 2021, 10:17

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Placebo »

Ja meine Temperatur ist sehr schwankend diesen zyklus. Sonst habe ich stabile HL... :think: aber die haben ja auch nicht zum Erfolg geführt ... Von daher lasse ich mich nicht beirren. Meine Temperatur sinkt eigentlich auch immer erst weit nach Mens. Also ist das Grade schon merkwürdig.
Aber gut, keine Langeweile aufkommen lassen. :thumbup:

Ansonsten habe ich schon zwacken im UL. Mal sehen.

SolAlturas super, mit deiner HL. Ist doch ein tollea Gefühl wenn man sieht dass es funktioniert.

Löwenmama jaja das kenne ich soooo gut. Ich habe auch zu viel Zeit mich mit meinem Körper auseinander zu setzen. Ich analysiere mich fast bekloppt :silent:

Avocaro oh dann bin ich Mal gespannt auf Freitag. Ob sich ein LF heraus gebildet hat :)
Kann man denn Clomifen in der Stillzeit nehmen ?
Gibt es Alternativen die du nehmen würdest ?
Avocaro
Beiträge: 248
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2020, 14:54

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Avocaro »

Placebo

Hm... Naja kein Zyklus ist wohl wie der andere... Hoffentlich bekommst du deine Mens noch nicht und dass deine HL mal etwas länger wird :thumbup:
Ich werde deine Kurve weiter stalken wenns recht ist, haha :mrgreen:

Ich glaub schon dass man es nehmen kann in der Stillzeit. Es gibt da aber eohl noch ein anderes Präparat das genauso wirkt, aber auf jeden Fall in der SZ genommen werden darf. Ich würde es aber so oder so nicht nehmen ausser es würde partout kein Ei heranreifen. Aber da ich ja gesehen hab dass es funktionieren kann bei mir, würde ich einfach noch warten. Vielleicht dauert es bei mir einfach bissl länger.
Löwenmama
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Löwenmama »

Avocaro Nee, nee. Ich hatte gestern erst dann mehrfach den MuMu überprüft als ich beim ersten Mal braune Fetzen am Finger hatte.
Heute ist der MuMu nach wie vor tief, hart und zu. Wieder nur beim tasten etwas braune Fetzen, sonst nicht. :eh: Keine Ahnung was das ist.
Wirkliche Anzeichen habe ich nicht. Heute habe ich mich ziemlich nass unten rum angefühlt und kurzzeitig hatte ich etwas Mens Schmerzen aber das war's.

Super, dass du diesmal keine ULS hast. Ich drücke dir die Daumen, dass diesmal sich nicht so viele kleine Eibläschen bilden die Schmerzen verursachen.
Uh, Follikel Tv. Ich bin gespannt was du zu berichten hast.

Placebo
Aber gut, keine Langeweile aufkommen lassen. :thumbup:
:lol: :lol: :lol: Damit hast du so Recht. Jeden Zyklus etwas Neues. :?
Home Office ist beim über-analysieren auch nicht sonderlich förderlich. :shh:
Placebo
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 24. Februar 2021, 10:17

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Placebo »

Hallo ihr lieben,

Wie geht es euch ?

SolAlturas eine schöne stabile HL bis jetzt. Daumen sind gedrückt, dass sie schön lang andauert.
Wie war das jetzt bei dir nochmal - ihr hibbelt noch nicht ? Also soll dieser zyklus nicht mit einem positiven SST enden?.
Ab wann wollt ihr starten?

Löwenmama wie ich sehe waren deine SB nur ganz schwach da und die Mens ist noch ausstehend. Und nen SST hast du auch schon gemacht. Schade dass er negativ ist. War es denn ein Frühtest?
Ich bin sehr gespannt wie die nächsten Tage bei dir ausschauen.

Avocaro okay. Ich habe von Clomifen bis jetzt auch nur gehört, aber bin auch der Meinung, wenn es nicht sein muss - und wie du schon sagtest, die Eireifung hat auch ohne Hilfe geklappt ( wahrscheinlich sogar der eigentliche ES?!) Dann würde ich auch nicht medikamentös unterstützen. Also nichts was nicht pflanzlich ist.
Soll ja auch ne richtige Hormonbombe sein. Und Stimmungsschwankungen sind jetzt ja zum hibbeln auch nicht förderlich :crazy:
Und heute steht ja dein FA Besuch an! Freue mich zu hören, was so zu sehen ist!

ich hatte gestern so starke Magen und Darm Krämpfe. Habe auch echt mit meiner Mens gerechnet. Noch aber keine Anzeichen. Letzter Zyklus kam ja an ZT 9 die Mens. Das wäre heute. wäre also echt schon froh, über jeden Tag länger. (Natürlich trotzdem enttäuscht wenn die Mens kommt)
Avocaro
Beiträge: 248
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2020, 14:54

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Avocaro »

Placebo
Juhuu :wave:

Cool! Das wäre doch was, wenn deine HL jetzt mal >9 Tage lang wäre! Aber werw eiss, vielleicht hats ja sogar schon geklappt! Bin gespannt! :clap:

Löwenmama
Oh, SST negativ... Hast du noch Hoffnung oder hakst du den Zyklus nun ab? Hat sich die rote Zora schon blicken lassen?

Hier so
Also ich weiss ja nicht worauf es dann nach dem Termin hinaus laufen wird bei mir, wenn heute noch wenig zu sehen ist.. Ich denke ich würde erstmal abwarten. Meine Zyklen waren ja schon immer etwas länger, daher wäre es jetzt nicht soooo schlimm, wenn da heute noch kein leitfollikel zu sehen ist. Allerdings wäre es mir natürlich lieber, wenn einfach mal alles "normal" wäre bei mir :crazy: Wenn ich ehrlich bin, hab ich auch keine Lust alle 2 Wochen zur Gyn zu rennen. Vor allem muss meine kleine immer mit und ich muss auch immer 30 min. fahren :shamebag: Also bisschen Aufwand ist schon damit verbunden.

Gestern dachte ich echt, es geht schon in Richtung Eisprung :shock: der ZS war schon fast spinnbar, Ovu recht dunkel und MuMu so halbweich und offen. mein MuMu ist auch immer noch so mittelweich und offen, der ZS eher wieder nicht so spinnbar. Ich meine dass ich rechts immer wieder ein mini zwicken spüre, hoffe natürlich dass das das Eichen ist welches fleißig wächst.

Naja. Wir werden es heute sehen :mrgreen:
Ich werde berichten.
Avocaro
Beiträge: 248
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2020, 14:54

Re: Stillhibbeln

Beitrag von Avocaro »

Hallo zusammen, möchte nur kurz von meinem Besuch bei der Gyn berichten.

Leitfollikel leider keiner zu sehen, nur viele, viele kleine unreife Follikel. Die Gebärmutterschleimhaut ist jedoch bereits wieder gut aufgebaut, das hat sogar die Ärztin etwas verwundert. An östrogen scheints mir also nicht zu mangeln :mrgreen: kann alao sein dass da bald was passiert. Kann aber auch sein, dass ich jetzt wieder Monate warten muss auf einen ES.
Sie meinte wir können halt jetzt nur abwarten. Clomifen kam gar nicht zur Sprache. Macht aber nix.
Ich höre jetzt auch wieder auf mit den Ovus, denn die zeigen ja schon fast ganz deutlich an ohne dass was passieren wird demnächst. Bringt also nichts.
Ich fange wieder damit an, wenn ich deutlich spinnbaren ZS wie letzten Monat vorfinde.

Bin zwar latent genervt :? Aber habe vertrauen in meinen Körper dass er es schafft. Ich weiss ja dass er es KANN. Siehe letzten Monat.
SolAlturas
Beiträge: 459
Registriert: Montag 9. Dezember 2013, 14:41

Re: Stillhibbeln

Beitrag von SolAlturas »

Placebo Nein, wir hibbeln noch nicht. Es ist gerade so anstrengend mit der Kleinen und sie stillt wie ein Neugeborenes, wenn sie kann. Heute zum Beispiel schon 6 mal und in der Nacht 10-12 mal. Das will ich meinem Körper eigentlich nicht antun. Merke auch, dass ich ziemlich am Limit bin mit dem vielen Stillen und dem Schlafentzug. Ich muss mir überlegen, ob wir nächsten Zyklus starten, weil es ja wahrscheinlich nicht sofort klappt. Hätte am liebsten ein Frühlings-/Sommerkind. Aber da ist das Leben ja kein Wunschkonzert.

Löwenmama Wie geht's dir mir dem negativen Test.

Avocaro welche Empfindlichkeit haben denn die Ovus?
Tochter 01/20 :love:

Vorhibbel Zyklus
Antworten