Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
AnLe
Beiträge: 457
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 19:20

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von AnLe » Samstag 17. April 2021, 13:37

epea Oh sorry, mir ist schon bei Erstellung der Liste aufgefallen, dass ich den Kommentar mit dem 2.MU mit dem von Stephi verwechselt habe :shamebag: Ups! :oops: Ach Mensch, das ist aber auch ein Mist! Ich drück dich mal virtuell!
👨‍👩‍👧 32 + 33 mit einer Tochter (12/2018)
9.ÜZ

Benutzeravatar
AnLe
Beiträge: 457
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 19:20

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von AnLe » Samstag 17. April 2021, 13:56

Ahh jetzt muss ich doch noch mal was fragen :shamebag: Ich habe ja die letzten zwei Tage schon mal Ovus gemacht um zu sehen, ob sie schwächer werden. Gestern war der Wert bei 29 %. Eben habe ich einen gemacht und die Fenometer App sagt jetzt 111 % :wtf: jetzt bin ich mir nicht sicher, ob das noch vom hcg ist (aber gestern waren es ja nur 29%) oder tatsächlich schon ein Anstieg zum ES? :crazy: ich hab vorher ja auch immer nur die CBs gemacht. Daher fehlt mir damit die Erfahrung... und falls das jetzt schon ein Anstieg ist: wäre es wohl schlimm die Enthaltsamkeit 2 Tage früher zu beenden? Ich hab ja schon seit Mittwoch gar keine Blutung mehr und auch gar keine Schmerzen oder so... :silent:
👨‍👩‍👧 32 + 33 mit einer Tochter (12/2018)
9.ÜZ

Schnecke*85
Beiträge: 99
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 17:56

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Schnecke*85 » Samstag 17. April 2021, 14:07

[*]kurz reingehüpft [*]
fliegerliebe wegen Einnistungsblutung: ich bin mir im Nachhinein ziemlich sicher den Einnistungsschmerz an HL 4 gespürt zu haben. An 5+5 und 6+1 hatte ich bräunliche SB die ich als Einnistungsblutung interpretiere, hat der FÄ so bestätigt.

Glückwunsch den positiv Testerinnen ich drück die Daumen :thumbup:

[*]und rausgehüpft[*]
♀️35 ♂️39 unsere Kinder: 2012 💙2014 💙2016

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/ng ... XokQMu7c99
Bild

Biene
Beiträge: 104
Registriert: Mittwoch 29. April 2020, 13:50

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Biene » Samstag 17. April 2021, 14:23

2 Dinge: AnLe selbst wenn der ovu jetzt schon ansteigt ist ja noch genug Zeit! Mach doch am nachmittag/abend nochmal einen! Die 10 Tage sind schon berechtigt nach einer Cürettage. Die gebärmutterinnenfläche hat ja doch eine Wunde, das sollte wirklich komplett abgeheilt sein.

Und bzgl einnistungssblutung: das ist ja die Blutung die entsteht wenn sich das Ei so eine kleine Grube gräbt und dann dort versenkt und mit dem mütterlichen system verbunden wird (also ca es+4 bis ca es+8). Bei 5+5 oder gar 6+0 gibt es keine "einnistungsblutung" mehr, bei einer intakten ssw ist bei 5+5 (also ES + 26) ein dottersack und ift auch schon eine kleine embryonalanlage zu sehen. Was es aber definitiv gibt sind immer wieder winzige schmierblutungen oder auch mal mehr als nur schmierblutungen weil in der sehr hoch aufgebauten schleimhaut ein kleines Gefäß platzt oder sich hinter der anhaftungsstelle wo die Plazenta entsteht ein kleines gerinnsel bildet. Das ist sehr sehr häufig und überhaupt kein Grund zur Sorge!! Und die Farbe des Blutes sagt nur aus ob es alt ist "braun" und etwas länger gebraucht hat bis es zu sehen ist oder ganz frisch "rosa/rot" dann ist die blutung gerade erst passiert. Was genau eine ganz bestimmte Blutung ausgelöst hat ist nicht zu sagen und auch nicht zu sehen.

Ich hoffe das war halbwegs verständlich.... LG bis später
Auf dem Weg zum 2. Wunder mit kleiner Maus an der Hand (02/19) und zwei Sternchen im Herzen (12/17+02/21)...

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Kx ... FaXDIH_j6V

Avocaro
Beiträge: 217
Registriert: Mittwoch 16. Dezember 2020, 14:54

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Avocaro » Samstag 17. April 2021, 14:58

streety hat geschrieben:
Freitag 16. April 2021, 22:19
Avocaro deine Symptome lesen sich echt spannend. Könnte es bei dir sein, dass der Eisprung schon vorbei ist, bzw. der LH Peak.... Und die Temperatur heute nach oben geht?
Ich will dir aber kein Stress machen, vielleicht liege ich vollkommen falsch. Wie ist es denn sonst nochmal bei dir? Wann kommt dein ES in der Regel, wann die ehm? Bzw. gibt es da überhaupt eine Regelmäßigkeit bei dir? :problem:
Vielleicht würde ich, falls möglich, noch ein Herzchen setzen. ;) wenn ich das so sagen darf. Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht verwirrt. Du kennst deinen Körper selbst am besten :flower:
Du machst mir keinen Stress, alles gut! Den mach ich mir selbst am besten 🥴 kann mir nicht vorstellen dass mein ES schon rum ist bzw bald stattfindet. Normalerweise habe ich schon immer tage vorher schon sehr schönen spinnbaren S+ Schleim. Und jetzt ist es echt sehr wenig, eher klebrig, manchmal etwas glasig beigemischt.
Wobei mein MuMu eindeutig offen ist.
Herzchen wurde gesetzt, ay ay sir 😄

Also ich geb überhaupt nichts mehr auf meine Symptome, da ich die letzten Monate ständig solche Symptome hatte und es dennoch eeeeewig gedauert hat bis da überhaupt mal ein Follikel gereift ist. Mir fällt es schwer zu interpretieren welches zwicken denn nun ein Anzeichen sein könnte dass sich da was tut, oder eben nicht... Wenn man so unberechenbar lange zyklen hat, ist das sehr sehr schwierig und leider kann ich absolut keine Aussagen dazu machen, welcher Zeitraum für mich normal ist (deswegen flippe ich auch aus bei einem "vermeintlich" positiven ovu).
Vor meiner SS war bei der Zyklus Länge von 26 Tagen bis 70 Tagen alles dabei🙄
Der Tempi absacker lässt mich etwas hoffen... Bin auf die nächsten tage gespannt.

AnLe danke für die Liste.

Benutzeravatar
AnLe
Beiträge: 457
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 19:20

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von AnLe » Samstag 17. April 2021, 15:13

Biene wieder einmal vielen vielen Dank für deinen fachmännischen Rat :love: du hast natürlich vollkommen Recht. Und ich mache mich jetzt mal nicht verrückt. Ich werde heute Abend noch einmal einen Ovu machen und schauen. Und mein ZS ist jetzt eigentlich auch noch nicht sooo gut wie sonst den Tag vor ES. Von daher sollte ich wohl lieber wieder auf meine meist sehr deutlichen Anzeichen achten und mich nicht von den Ovus irre machen lassen (Avocaro, wie du siehst, kann ich dich gerade gut nachvollziehen :lol: )
Dankee!
👨‍👩‍👧 32 + 33 mit einer Tochter (12/2018)
9.ÜZ

Ziska282
Beiträge: 60
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2020, 15:51

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Ziska282 » Samstag 17. April 2021, 16:54

Ella86 hat geschrieben:
Freitag 16. April 2021, 14:52


Sylvi Ich kann da zwar noch nix erkennen aber ich drücke dir fest die Daumen!! :flower: 🍀✊🏻

Liebe Ziska - welches Hormonyoga machst du denn? Ich mache das Yoga von Julia Glesti für die Zyklusphasen (nicht explizit für Kiwu - da sagte mal jemand, dass man da mit den Eierstöcken sprechen soll und das fand ich auch bissi komisch :crazy:) und für die Fitness mache ich paar Einheiten von Mady Morrison
Liebe Ella, der Hormonyoga Kurs wird von Steffi Buhr geleitet ;) Bin über einen Newsletter darauf gestoßen.
Von Julia Glesti habe ich letzten Zyklus ein paar Videos gemacht für die entsprechenden Zyklustage. Ja :crazy: ein Video zu den Zyklustagen fand ich auch komisch, dass hab ich nur 3 Tage gemacht.
Madys Videos kenn ich auch, war leider schon lange nicht mehr auf ihrem Kanal.
Alles Liebe für deinen Neustart :flower:

AnLe Danke für die schönen Liste :) Jaa,die Männergrippe hat voll zugeschlagen. Heute geht es schon ein bisschen besser. Ich wünsche dir viel Glück mit mit Ovu heute Abend und mach dich nicht selber zu verrückt 🍀

Tipsy Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test :flower:

Ibi Schön, von dir zu lesen und danke für die positive Energie :flower: Witzigerweise hab ich meinem Mann dieselbe Strategie vorgeschlagen, bin gespannt ob und wie es klappt :D Aber wenn es bei euch lustig war,bin ich guter Dinge :D

hierso Mens ist hoffentlich ab morgen wirklich vorbei, obwohl ich heute nochmal kurze Brust- Unterleib- und Kopfschmerzen habe :| . Heute war mein Papa da und hat uns nahe gelegt uns nicht zu sehr selber damit zu stressen endlich schwanger zu werden. Er sagte,wenn wir gar mehr darüber nachdenken würden, klappt es ganz bald..fand ich sehr süß , er wünscht es sich sehr für uns und kann einen zweiten Enkel kaum erwarten :love:
7. ÜZ
2022🍀

'91 :love: '91
pillenfrei seit Jan. 2020

Benutzeravatar
Kaddi244
Beiträge: 118
Registriert: Mittwoch 9. September 2020, 19:03
Wohnort: Niedersachsen

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Kaddi244 » Samstag 17. April 2021, 17:59

Huhu ihr Lieben :love: Ein kurzes Lebenszeichen bevor ich nächste Woche auf der Baustelle verschwinde. :shamebag: Schaff es leider nicht auf alle einzugehen. Müssen hier noch die letzten Sachen zusammenpacken.
Vielen Dank allen die mir gute Besserung und viel Erfolg für die Baustelle gewünscht haben. :flower: :love: Ihr seid sooo toll. :love:

Lary Ich wünsche dir alles alles Liebe zum Lila Balken-Tag :love: Drück dich ganz fest und wünsche mir so sehr für dich, dass du im Dezember ein Happy-End haben wirst. ;)

typsi Whoup. Whoup. Herzlichen Glückwünsch. Auf das sich der Krümel ordentlich festbeißt. :flower:

Allen Negativ-Testerinnen und Neustarterinnen :| Tut mir super leid. :cry: Hab es leider die letzten Tage nur nebenbei verfolgt. Aber ich möchte das ihr euch alle gedrückt fühlt. :flower:

Hierso Mir geht es Gott sei Dank wieder besser. Aber irgendwie ist mein Hibbellevel nicht wirklich hoch momentan. Nach den ganzen negativen Tests die letzten Tage hier, habe ich auch irgendwie Angst zu testen und warte noch. :crazy: Morgen ziehen wir dann für die nächsten 4 Wochen bei meinen Eltern ein. Mal sehen wie das alles so wird. Ich hoffe ich finde immer ein wenig Zeit mich bei euch zu melden. ;)
Wünsche euch jetzt noch einen schönen Samstag Abend. Lasst es euch gut gehen. :D
👩🏼: 31, 🧔🏽: 29, 💕👰🏼🤵🏽💕 05.05.2020
🔜 unsere kleine 🎉 Silvesterrakete 🎉 🥰 2.ÜZ

Bild

Benutzeravatar
AnLe
Beiträge: 457
Registriert: Donnerstag 20. März 2014, 19:20

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von AnLe » Samstag 17. April 2021, 18:57

Ego-Update: Mein Ovu von heute Abend zeigt nun wieder 24% an 🙈 ich bin verwirrt von den Dingern 😅
👨‍👩‍👧 32 + 33 mit einer Tochter (12/2018)
9.ÜZ

Biene
Beiträge: 104
Registriert: Mittwoch 29. April 2020, 13:50

Re: Hibbelhühner 2021 // Die Kaffeebude für wildgewordene Kinderwunschlerinnen

Beitrag von Biene » Samstag 17. April 2021, 19:15

Die sind ja auch nicht suuuuuuper genau AnLe. Is ja abhängig von Licht und Foto usw..... Wichtig ist dass es einen ordentlichen Sprung macht! LH steigt sprunghaft an! Also wenn du die von femometer benutzt hast du an dem einen Tag irgendwas niedriges, dann falls du den Sprung grade erwischt vielleicht was hohes und dann innerhalb von ein paar Stunden ein maximum mit 180% oder so!! Also kein Stress! Der ES ist noch weit entfernt! Ich fange ja auch immer erst mit den ovus an wenn ich s+ habe! Und dann gegen Ende von s+ is das lh auf maximum! Deswegen sind ja die ovus bei NFP-lerinnen so umstritten, weil man mit dem s+ genauso arbeiten kann!
Auf dem Weg zum 2. Wunder mit kleiner Maus an der Hand (02/19) und zwei Sternchen im Herzen (12/17+02/21)...

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Kx ... FaXDIH_j6V

Antworten