Hibbeln nach Fehlgeburt

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

Guten Morgen :flower:

epea - deine Tempi scheint sich wieder berappelt zu haben :thumbup:

Schnatterinchen - geht`s dir besser? Eine schöne Perlenkette hast du da :)

me - ich konnte endlich auswerten. Mal sehen, was der Zyklus noch so bringt :!: :?:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

Unsere Liste - Warten auf das 🌈-Wunder

Tieflage
Schnatterinchen (38), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐️, aktuell 9. ÜZ (6. ÜZ nach AS bei MA in 12. SSW)
vivianslies (42), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐️, aktuell 8. ÜZ nach FG
Klabauterfrau (42), Hibbeln auf das 2. Kind, 5⭐, aktuell aktueller ÜZ


Hochlage
epea+1 (28), Hibbeln auf das 3. Kind, 3⭐, aktuell 7.ÜZ
Februarmama (42), Hibbeln auf das 3. Kind, 3⭐, aktuell 10.ÜZ (2.ÜZ nach FG)


Positiv +
lydiredangel (36), Hibbeln auf das 1. Kind, 3⭐, aktuell 16. ÜZ


Pause
Sumsi (34), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐
Steffi-Ben (32), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐️
Leni (29), Kinderwunsch seit 09/2019, 3. Kind, 5
Nyve, Hibbeln auf das 2. Kind, 4⭐
Merida1986 (34), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐
Laryana (32), Hibbeln auf das 1. Kind, 2⭐, aktuell Pausenzyklus vor ICSI


Vermisst
Christine (37), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐


Davongekugelt
Snow_Flake - im Februar 2021
Aniek 3.ÜZ nach FG - im April 2021
Kati88 - im April 2021
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Vivianslies »

Lydi der Hcg-Wert ist super. Das freut mich sehr für dich :flower:.

Epea die Tempi geht ja wenigstens wieder in die richtige Richtung. Trotzdem glaube ich dir, dass die Unklarheit furchtbar an den Nerven zerrt.

Februarmama ich kann das sehr nachvollziehen. Ich denke auch ab und zu daran, wie es jetzt wäre, wenn mein Sternchen nicht gegangen wäre. Es war nach der FG furchtbar für mich, zurück in die Arbeit gehen zu müssen zumal ich da längst im Beschäftigungsverbot war und meine Schwangerschaft damit allen bekannt. Mir sind in den ersten Tag ständig die Tränen gekommen. Das war super vor den Kollegen :shamebag:. Und immer dieses Gefühl, überhaupt nicht da sein zu wollen; dass das alles grundverkehrt ist. Gottseidank ist das nach ein paar Wochen besser geworden. Ich bin mittlerweile wieder ganz gern und normal dort.
Wäre ein Stellenwechsel für dich eine Option?
Schön, dass heute die Auswertung durch ist bei dir :thumbup: .
Ich 42, er 48, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
8.ÜZ nach FG
Mine1408
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2020, 22:45

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Mine1408 »

Februarmama und Vivianslies
ich kann absolut nachvollziehen wie es euch geht. Für mich ist es auch seltsam wieder arbeiten gehen zu müssen. Bei uns hat sich die Abteilung echt negativ entwickelt und ich hatte meinen Mutterschutz quasi schon herbei gesehnt...wären jetzt nur noch ca 6 Wochen gewesen. Da ich ja bereits im 5. Monat war, wussten es entsprechend ja auch alle. Eine Kollegin hatte letzte Woche verkündet, dass sie schwanger ist und als ich ihr gratuliert hab, hatte sie Tränen in den Augen und nur gemeint "mir tut es so leid für euch".
Dank meinem Chef wissen die meisten aber über den SA Bescheid. Da war es bisher im privaten Umfeld oft prikärer...erst am Sonntag hat mir im Reitstall eine zurufen "hey du bist aber schlank, da sieht man ja noch gar keinen Bauch. im wievielten Monat bist du denn jetzt?". Das war hart...aber konnte sie ja nix für. Ihr wars dann auch unangenehm...wurde dann von einer anderen Bekannten wohl aufgeklärt, weil ich mich nur wegdrehen und gehen konnte - mir hatte es regelrecht die Sprache verschlagen.

Seit wir beschlossen haben, dass wir es direkt nochmal neu versuchen, geht es mir kopfmäßig auch besser. Ich weine nicht mehr ganz so viel. Vor allem im Büro kann ich mich seitdem besser konzentrieren. Ich bin nicht weniger traurig wegen unserem Sternenjungen, aber es gibt doch einen neuen Antrieb sich wieder auf eine neue Hoffnung zu "stürzen" :love:

Jetzt sollte sich dann nur mein Zyklus berappeln...warte Sehnsüchtig auf die Hochlage.

Irgenwer hatte gefragt ob ich auf die Liste will...vielleicht kann mich jemand einfügen? Ich versteh noch nicht ganz wie es funktioniert :mrgreen: :shh:
Bin 33 und wir hibbeln im 1.ÜZ nach unserm Sternenjungen auf das 1. Kind....wobei sich das mit dem 1.Kind irgendwie falsch anfühlt nach dem Sternchen :?
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

Vivian - grundsätzlich macht mir meine Arbeit schon Spaß. Aber dank Corona herrschen jetzt einfach andere Bedingungen und da habe ich einfach meine Probleme damit. Vielleicht wird es ja auch wieder anders. Ansonsten werde ich schon überlegen, das Arbeitsfeld zu wechseln, ja.

Mine - ich hatte wegen der Liste gefragt :) Man kann gern auch 2. Kind bei dir einfügen, du warst ja echt schon weit mit deinem Sternenjungen :( Überlegs dir :flower:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Pippi_Longstockings
Beiträge: 51
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2021, 20:14

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Pippi_Longstockings »

Hallo ihr Lieben!!

Erstmal Lydiredangel: herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe mit dir und freue mich ernsthaft ❤️

Ich bin letzte Woche neu gestartet und war wieder traurig.. aber schon nicht mehr so sehr wie im Zyklus davor, ich glaube es geht immer noch um den Verlust und nicht so sehr dass nicht- wieder schwanger sein.
Muttertag war auch deprimierend.

Corona und Arbeit: bin ja auch früh ausgefallen und gräme mich manchmal dass ich wieder dort bin weil es eine sehr willkommene Pause von dem Chaos einer (covid)- Intensivstation war. Langsam komm ich aber wieder rein und die Ablenkung ist natürlich an sich ganz gut. Allerdings vertragen sich Kinderwunsch und Schichtdienst nicht so gut.

Hatte einer von euch mal mehrere Tage positive Ovus? Hat mich im letzten Zyklus wahnsinnig gemacht. Konnte das LH- testen dann doch nicht lassen. Diesmal versuche ich mal einen Blindflug bzw Messe nur Temperatur bis zur eHM- das ist vielleicht besser für die Psyche. SST musste ich auch machen weil ungünstig gelegene Nachtdienste, Covid - Patienten intubieren sollte man nun wirklich nicht schwanger machen. Ich freu mich im nächsten Zyklus einfach etwas abwarten zu können.

Viele liebe Grüße an euch alle, auf dass der Mai ein Monat mit vielen schönen positiven Tests wird die auch positiv bleiben :flower:
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 727
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Februarmama1315 »

Guten Morgen!

Pippi - schön, wieder mal von dir zu lesen :) Ich hatte diesen Zyklus 2 positive Ovus und letzten 3. Ich finde es auch irgendwie belastend. Eigentlich reicht der ZS ja zur Einschätzung meist aus.

Epea - was macht deine Tempi? Doch noch TL?

Lydi - einen guten Termin heute mit hohem HCG!
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
epea+1
Beiträge: 3026
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 17:55

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von epea+1 »

Guten Morgen

Pippi - ich lass das mit den Ovus jetzt ganz. Bei mir sind die überhaupt gar nicht aussagekräftig 🙄

Lydi - alles Gute für deinen Termin heute ❤️ es ist bestimmt alles gut 😊

Feb - wie geht's dir?

Ja hier so: Ich bin übelst genervt. Ich gehe davon aus dass die ehm frühestens wieder an ZT26 kommt. Abwarten und Tee trinken 🙄🙄🙄
epea (28) + Er (29)
Hibbeln auf das 3. Kind seit 10/2020. Jetzt im
8.ÜZ

❤️ A. (05/2014) ❤️ E. (05/2016)
mit unseren 🌟 (05/20, 10/20 ELSS, 02/21) fest im Herzen.
epea+1
Beiträge: 3026
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 17:55

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von epea+1 »

Ich bleib vorerst wieder in der TL.

Unsere Liste - Warten auf das 🌈-Wunder

Tieflage
Schnatterinchen (38), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐️, aktuell 9. ÜZ (6. ÜZ nach AS bei MA in 12. SSW)
vivianslies (42), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐️, aktuell 8. ÜZ nach FG
Klabauterfrau (42), Hibbeln auf das 2. Kind, 5⭐, aktuell aktueller ÜZ
epea+1 (28), Hibbeln auf das 3. Kind, 3⭐, aktuell 7.ÜZ


Hochlage
Februarmama (42), Hibbeln auf das 3. Kind, 3⭐, aktuell 10.ÜZ (2.ÜZ nach FG)


Positiv +
lydiredangel (36), Hibbeln auf das 1. Kind, 3⭐, aktuell 16. ÜZ


Pause
Sumsi (34), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐
Steffi-Ben (32), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐️
Leni (29), Kinderwunsch seit 09/2019, 3. Kind, 5
Nyve, Hibbeln auf das 2. Kind, 4⭐
Merida1986 (34), Hibbeln auf das 2. Kind, 1⭐
Laryana (32), Hibbeln auf das 1. Kind, 2⭐, aktuell Pausenzyklus vor ICSI


Vermisst
Christine (37), Hibbeln auf das 1. Kind, 1⭐


Davongekugelt
Snow_Flake - im Februar 2021
Aniek 3.ÜZ nach FG - im April 2021
Kati88 - im April 2021
epea (28) + Er (29)
Hibbeln auf das 3. Kind seit 10/2020. Jetzt im
8.ÜZ

❤️ A. (05/2014) ❤️ E. (05/2016)
mit unseren 🌟 (05/20, 10/20 ELSS, 02/21) fest im Herzen.
Benutzeravatar
Schnatterinchen
Beiträge: 320
Registriert: Montag 28. November 2016, 09:14

Re: Hibbeln nach Fehlgeburt

Beitrag von Schnatterinchen »

epea, mir geht's wie dir!
38 + 36
Hashimoto
👧🏼10/17
⭐️ 09/20 (12. SSW)
https://classic.mynfp.de/freigabe/nq1cc ... 3xt598qe3e
Antworten