Homöopathie bei KiWu

Vom Mönchspfeffer bis zum Kindlein-Komm-Tee, Mineralien und Vitamine sowie Naturheilverfahren bei allen gynäkologischen Problemen
Mariechen1234
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 3. November 2022, 10:57

Re: Homöopathie bei KiWu

Beitrag von Mariechen1234 »

Krachbum hat geschrieben: Donnerstag 10. November 2022, 21:37
Mariechen1234 hat geschrieben: Donnerstag 10. November 2022, 18:35 Also Mädels - ich hab nicht danach gefragt, ob jemand glaubt, dass es wirkt oder nicht 😅 das muss eh jeder selber wissen, was man nehmen möchte und was nicht...

Ich hab nach der Vorgehensweise von Damen gefragt, die es auch nehmen 🤗
Das ist halt keine Glaubensfragen, sondern es ist ein wissenschaftlicher Fakt, dass Homöopathie nicht wirkt.

Ich weiß ja nicht wo ihr steht in der Kiwuphase, z.B. ob ihr es schon länger probiert. In dem Fall würde ich ganz schnell den Arzt wechseln. Das grenzt schon an Verantwortungslosigkeit.
Sorry, aber ich bin anderer Meinung und hab auch schon supergute Erfahrungen abseits von KiWu mit Homöopathie gemacht (ich werde seit Kindestagen damit behandelt), deshalb werde ich vorerst auch daran festhalten, selbst wenns als Placebo wirken sollte tut es auch das was es soll 🤗

und wir stehen ganz an Anfang...da kann man ruhig mal versuchen 🤷‍♀️

Ich will da wie schon erwähnt keine Grundsatzdiskussion, da steck ich meine Energie lieber woanders rein, sondern Meinungen von Damen, die es eben auch nehmen...
Antworten