Der post-pill Plauderfaden

Lust und Last nach Abwurf des Ballasts
Starliight
Beiträge: 116
Registriert: Mittwoch 1. April 2015, 20:38

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Starliight » Mittwoch 14. Oktober 2015, 20:44

So gehts mur auch grade :D
Dachte auch, das geht nur mir so xD
als ich die pille abgesetzt hab, war meine komplett fehlende Libido einer der Hauptgründe dafür. Noch bin ich ein bisschen enttäuscht, weil sich die lust bisher trotzdem nur um den ES rum zeigt. Aber vor allem in diesem Zyklus dann auch richtig °_°
Aich in total unpassenden Situationen und ich hab sogar davon geträumt *blush* dann kommt noch dazu, dass wir gerade eine art "Beziehungspause" eingelegt haben und ich deswegen auch keinen GV haben konnte :/
teilweise bin ich der letzten Woche fast durchgedreht :D :D

Benutzeravatar
FraXXL
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. April 2015, 20:22

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von FraXXL » Mittwoch 14. Oktober 2015, 22:04

Die gesteigerte Libido kann ich auch bestätigen. Hatte selten so viel Lust, selbst bei meinem aktuellen Monsterzyklus. Bin am We nochmal morgens eingeschlummert und habe sogar von GV geträumt.
*Sie:30 *Er:30 *Pillenfrei seit: 01/15 *Hibbelstart: 01/15

Groß4512

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Groß4512 » Donnerstag 15. Oktober 2015, 00:02

hm, und bei mir war es komplett umgekehrt. mein Zyklus ist danach durcheinander gekommen und das hat genervt :mrgreen:

Benutzeravatar
saksalainen
Beiträge: 941
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 06:56

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von saksalainen » Donnerstag 15. Oktober 2015, 06:06

Va.ness.a hat geschrieben: Ist auch nicht in jedem Asthmaspray Cortison drin. Hab auch noch ein Notfallspray da, das ist mit Salbutamol.

Ach jetzt, du meintest die Wirkung vom Cortison, nicht die Nebenwirkung :D Hab mich schon gefragt wieso du dich über Nebenwirkungen freust. Dann ist das natürlich echt sehr cool! :thumbup:
Ich habe seit über 10 Jahren immer die Kombination aus Salbutamol und Novopulmon (wobei das nur in die Corticosteroid-Gruppe zählt, zu der auch Kortison zählt - soweit ich das jetzt in Wikipedia verstehe. Ist ja auch egal :) ).

Naja... ich denke, ich muss teilen in Wirkung, erwünschte Nebenwirkungen und unerwünschte Nebenwirkungen.
Wirkung: Die Entzündung geht zurück, deshalb fühle ich mich nicht mehr so müde und schlapp, möchte mich mehr bewegen. Die Laune ist deshalb natürlich auch besser.
Nebenwirkung: Ich habe schon fast zu viel Energie, kann ja auch Abends kaum einschlafen und bin morgens sehr früh wieder wach... Das nervt ein wenig. Außerdem hoffe ich, dass ich ein wenig zunehme - Gewichtszunahme wäre ja eine typische Nebenwirkung von Kortison.

Zur Libido: Ich hatte komplette Flaute in den letzten Wochen... Aber war auch kein Wunder: ich bin um 9 Uhr völlig fertig ins Bett gefallen und wollte dann auch keinen Finger mehr krumm machen - auch wenn ich eigentlich schon Lust gehabt hätte. Ich hatte einfach keine Energie :( Und die Schmerzen haben auch ihren Teil dazu beigetragen.
Bild, hormonfrei seit 19.5.2015 :)

Benutzeravatar
LeandraAstroga
Beiträge: 470
Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 09:01

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von LeandraAstroga » Donnerstag 15. Oktober 2015, 10:00

saksalainen hat geschrieben:
Zur Libido: Ich hatte komplette Flaute in den letzten Wochen... Aber war auch kein Wunder: ich bin um 9 Uhr völlig fertig ins Bett gefallen und wollte dann auch keinen Finger mehr krumm machen - auch wenn ich eigentlich schon Lust gehabt hätte. Ich hatte einfach keine Energie :( Und die Schmerzen haben auch ihren Teil dazu beigetragen.
Naja, das ist ja wohl mehr als verständlich ;-) Aber super, dass du dich erholst! Das freut mich total! :D


Ich hab jetzt mal den Tipp gemacht, mit dem kalte Wasser über die Haare, nach dem Waschen. Und heute ist Tag 3 ohne Haarewaschen 8-) Danke für den Tipp! :thumbup: Wuhu nicht mehr täglich Haarewaschen :lol:
Was ist das denn für eine Haarseife? Hab ich noch nie gehört
Bild

Bild

Benutzeravatar
Soraja89
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 14. August 2015, 15:08

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Soraja89 » Donnerstag 15. Oktober 2015, 10:33

Haarseife kenn ich auch nicht, ich glaube der Herrsteller darf auch namentlich genannt werden, zumindest bekam ich bisher keinen bösen Finger für wenn ich mal einen Markennamen erwähnt habe ;)

Ja ne? kaltes Wasser ist super! Ich kann dadurch tatsächlich 2 Tage mit offenen Haaren verbringen ohne das sie aussehen wie... :silent:
und wenn man das ein paar mal gemacht hat, ists auch garnicht mehr so schlimm sondern sogar irgendwie angenehm. Die kOpfhaut ist so.. erfrischt :lol:
Bild - PostPill - Verhütung - Klammerregeln

Benutzeravatar
Frau_Holle
Beiträge: 2283
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 14:47

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Frau_Holle » Donnerstag 15. Oktober 2015, 10:40

Also ich merke nun nach 4-5 Wochen eine minimale Verbesserung.
Muss immer noch alle 2 Tage waschen, sehe aber am 2. Tag nicht mehr so aus als habe ich sie seit 2 Wochen nicht mehr gewaschen :lol:
2 Kinder (3/2014 + 9/2017); PCOS

Benutzeravatar
Cutie7
Beiträge: 670
Registriert: Montag 21. September 2015, 12:04
Wohnort: Saarland

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Cutie7 » Donnerstag 15. Oktober 2015, 11:45

Soraja89 hat geschrieben:Haarseife kenn ich auch nicht, ich glaube der Hersteller darf auch namentlich genannt werden, zumindest bekam ich bisher keinen bösen Finger für wenn ich mal einen Markennamen erwähnt habe ;)
Die Seife ist von "Mannaseife". Ich finde die echt super, ist nur echt gewöhnungsbedürftig am Anfang sich die Haare mit einem Stück Seife zu waschen. Und danach sind sie so quietschig. Sollte man nass nicht kämmen/bürsten. Einfach Föhnen / Luft trocknen lassen und dann kämmen. Meinen Haaren geht es seit dem einfach super, selbst mein Friseur ist begeistert wie die sich entwickelt haben.

Kaltes Wasser hab ich auch seit der Seife abgeschafft, bin leider ein totaler Warmduscher :mrgreen:

Hat eigentlich sonst noch jemand durchgehend so ein Ziehen im Unterleib? Ich schiebe das ja darauf dass da unten wieder offiziell gearbeitet werden darf :lol:
Hormonfrei seit 05/10/2015 | Verheitatet: 28/04/2017 | positiv getestet am 18/02/2017 | J. *27.10.2017

Tauriel
Beiträge: 423
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 13:30

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Tauriel » Donnerstag 15. Oktober 2015, 11:47

Cutie7 hat geschrieben: Hat eigentlich sonst noch jemand durchgehend so ein Ziehen im Unterleib? Ich schiebe das ja darauf dass da unten wieder offiziell gearbeitet werden darf :lol:
Ja, das Ziehen hatte ich auch eigentlich fast bis zur eHM durchgehend. Sind wohl Aktivierungsschmerzen 8-)

Benutzeravatar
Frau_Holle
Beiträge: 2283
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 14:47

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Frau_Holle » Donnerstag 15. Oktober 2015, 11:48

Ja ich bin bei meinem letzten (ersten richtigen nach der SS) fast umgekommen um den ES herum.... Das war echt heftig! :crazy:
2 Kinder (3/2014 + 9/2017); PCOS

Antworten