Sugaring, Waxen, Rasieren?

Chillen nach Stillen oder warum ein Hausgecko ein Segen wäre...

Wie entfernt ihr Körperhaare?

Nassrasur
50
60%
Trockenrasur
4
5%
Epilierer
11
13%
Sugaring
7
8%
Waxing
6
7%
Laser
4
5%
Enthaarungscreme
0
Keine Stimmen
Sonstiges
2
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 84

Orchidee
Beiträge: 499
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:08

Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von Orchidee »

Hi zusammen,
mich würde mal interessieren, wie ihr mit dem Thema Körperbehaarung umgeht.

Die Achseln hab ich mir eine Zeit epiliert - verdammte Axt hat das anfangs weh getan! :crazy: , ab dritten Mal ging's dann aber echt viel besser. Dann war das Ladekabel verlegt und es kam der Rasierer wieder dran. Und jetzt hab ich wieder Angst vorm Neustart :mrgreen:

Beine rasier ich nass, weil mir das Epilieren da echt zuviel Zeit kostet und man ja auch wieder länger warten müsste, bis die Haare lang genug sind.

Für den Intimbereich war ich ne Weile beim Sugaring.
Positiv: bis zu 4 Wochen Ruhe, Haare wachsen weniger und weicher nach.
Negativ: Echt schmerzhaft (ist natürlich subjektiv und bei mir echt zyklusabhängig - nie wieder kurz vor den Tagen!) aber eben auch teuer. Rasieren funktioniert bei mir nicht (Entzündungen, Juckreiz, Pusteln - nervig).

Jetzt hab ich zum zweiten mal versucht, die Sugaringpaste selbst herzustellen. Der erste Versuch landete vor paar Wochen im Mülleimer, der zweite Versuch hat geklappt :thumbup: ; aber ist natürlich auch zeitaufwendig und braucht vor allem bestimmt viel Übung.

LG Orchidee
1984, ★ MA 6 SSW (12/19) Mama von Dezemberbaby 2020 ♥
Benutzeravatar
Mondgeist.
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 30. Mai 2019, 10:16

Re: Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von Mondgeist. »

Hallo!

ich habe auch schon einiges durch (Nass, Epilierer, Wachsen, Sugaring) und bin bei dem Punkt angelangt, dass mich die Haare unter den Achseln nur stören, wenn sie zu lang sind, weil mein Deo da blöd hängen bleibt; dass ich mich im Intimbereich wohler fühle, wenn ich bedeckt bin, und sie nur weiter unten/hinten etwas stören, wenn sie zu lang werden; und dass mich meine Haare an den Beinen absolut nicht stören bzw. ich sie gar nicht bemerke.

Also lasse ich alles wachsen (also das Wachsen, wo sie länger werden :lol: ) und kürze sie mit einem Trimmer und Aufsätzen im Intim- und Achselbereich.

Ich fühle mich sehr wohl so. Nur die Beine finde ich tatsächlich ohne Haare schöner, allerdings habe ich seit Jahren eingewachsene Haare und dadurch sehen sie so oder so nicht mehr schön aus.. Deswegen sind sie momentan komplett unberührt. Vielleicht werde ich sie zum Sommer wieder elektrisch rasieren.


Wenn ich wirklich glatte und unkomplizierte Haut wollen würde, würde ich wieder zum Sugaring gehen. Ja es tut weh und kostet, aber ich habe da keinerlei Pickel, schlechte Haut oder störende Stoppeln gehabt (die Haare sind auch nur vereinzelt nachgewachsen) und wenn es jemand anderes professionell macht, geht es. Ist für nur nichts, was ich mir antun muss. :D

Liebe Grüße
Mondgeist
Meine endlos langen Zyklen: #11

NFP seit 06/17
c_k
Beiträge: 399
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2016, 10:10

Re: Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von c_k »

Ich bin fast komplett Haarfrei, mich stören die haare total, deshalb hab ich mich schon vor langer Zeit lasern lassen. ja, billig ist vielleicht anders, aber dafür nie wieder rasieren /wachsen/etc und ich bin sehr glücklich damit. Und auch nie Probleme mit rasurbrand, eingewachsenen haaren oder sonstigem
MA 04/16 du bleibst für immer in unseren herzen!
Kleines Wunder 05/17 <3
Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von Catherinela »

Ich mache eine Nassrasur für jede Körperzone.
Ich hab epilieren auch mal an den Beinen versucht, aber das ist mir zu schmerzhaft. ich weiss zwar, dass die schmerzen irgendwann nachlassen, aber ich bin nicht motiviert das noch so lange zu versuchen :lol: ausserdem ist meine Haut etwas empfindlich, und bei meiner Haut schaut das irgendwie nicht so schön aus (kA wie ich das erklären soll).
da mir diese blöden Plastik-wegwerf rasierer aber auch zu blöd geworden sind, hab ich mir einen Rasierer aus Messing zugelegt, wo man nur die Klingen wechseln muss, und ich muss sagen ich bin begeistert. Ich hätte es eigentlich nicht für möglich gehalten aber die Rasur wird einfach viiiiel gründlicher. Am Anfang dachte ich, die Rasur sei einfach zu sanft, und die Plastik-rasierer rasieren "tiefer", und seien deswegen besser. Aber da die Rasur viel sanfter ist mit dem Messing-Rasierer, sieht die Haut auf Dauer einfach viel schöner und sauberer aus, weil die Haut gar nicht gereizt wird (im Gegensatz zu den Wegwerfrasierer, wo ich immer mal wieder kleine Stoppelchen hatte unter den Armen, mir dem neuen rasierer ist mir das noch nie passiert).

Ich kann verstehen dass andere Methoden vielleicht angenehmer sind, weil man mal für eine Zeit seine Ruhe hat, aber das rasieren ist für mich wie das Zähne putzen, und für mich die beste Lösung (schmerzfrei, sanft, und sehr sehr billig). Und da ich jetzt keinen Plastik-Müll mehr produziere, stört mich das rasieren eigentlich gar nicht mehr.

EDIT : und lasern mag ich nicht, ich stelle mir dann immer vor, dass ich die Haare vielleicht irgendwann wieder vermissen werde :lol: :shamebag:

LG
Orchidee
Beiträge: 499
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:08

Re: Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von Orchidee »

Danke für eure Antworten erstmal!
Lasern hab ich mir auch überlegt, hatte dann aber doch Bedenken. Den Messingrasierer überleg ich mir dann mal für die Beine.
Meinen Epilierer hätte ich gestern fast aus der Dusche geworfen 🤣 - die ersten Male tut das einfach weh.

Gegen eingewachsene Haare kann ich Peeling empfehlen. Wenn man das regelmäßig macht hilft das wirklich gut.
1984, ★ MA 6 SSW (12/19) Mama von Dezemberbaby 2020 ♥
Benutzeravatar
Knopfsammlerin
Beiträge: 633
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 16:55

Re: Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von Knopfsammlerin »

Für Achseln und Intimbereich (ganz selten auch für die Beine, wenn ich es besonders ordentlich haben mag) nehme ich meinen Rasierhobel, also Nassrasur. Habe dann auch keine Pickelchen oder ähnliches.
Für die Beine nutze ich einen elektrischen Rasierer, also Trockenrasur, weil es super schnell geht. Dafür ist es nicht ganz so ordentlich, aber das ist mir meistens egal. Habe auch mal epiliert und Haarentfernungscreme getestet, aber bin mit dem aktuellen Weg am zufriedensten.
Lasern könnte ich mir grundsätzlich allerdings auch vorstellen, habe mich damit jedoch nie näher beschäftigt.
13.ÜZ = Glückszyklus - Unser August-Knopf :love:
SilvaStar
Beiträge: 1259
Registriert: Dienstag 30. August 2016, 20:30

Re: Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von SilvaStar »

Achseln und Beine werden grundsätzlich nass rasiert. Intimbereich meistens auch, aber ab und zu mache ich hier auch selber ein Waxing, weil es einfach länger hält. Tut zwar scheiße weh, aber gut.

Wer Probleme mit Rasierpickelchen hat, dem kann ich das BHA von Paulas Choice empfehlen. Zudem habe ich mal gelesen dass man im Intimbereich nicht gegen den Strich rasieren soll um Pickelchen etc zu vermeiden.

Sugaringpaste habe ich auch mal gemacht, die Paste war gut aber ich bin zu blöd damit Haare zu entfernen 😂
💏 seit 05/08
🐈🐈 seit 08/15
💊 frei seit 08/16
👨‍👩‍👧 seit 12/19
Benutzeravatar
Minky
Beiträge: 2484
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 11:41

Re: Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von Minky »

Intimbereich rasiere ich immer nass, an alles andere traue ich mich nicht :oops: . Meine Achseln habe ich in letzter Zeit auch nass rasiert, bestimmt ein böser Fehler, eigentlich hatte ich mich schon ganz gut an den Appellierer gewöhnt.
Mit meinen Beinen habe ich Glück, die Haare sind gaaaanz fein, die sieht man eigentlich nur im Sonnenlicht, ich entferne sie mir im Sommer 2-3 mal, das reicht.
🌟06/18 (6.SSW)
Mausi 04/19 💕
Hasi 08/20 💕
_Mirjam_
Beiträge: 2106
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 23:04

Re: Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von _Mirjam_ »

SilvaStar hat geschrieben: Dienstag 11. Februar 2020, 22:26 Intimbereich meistens auch, aber ab und zu mache ich hier auch selber ein Waxing, weil es einfach länger hält.
Was für ein Wachs verwendest du denn? Ich rasiere auch nur nass (Beine, Achseln, Intimbereich). Epillieren wird bei mir nicht richtig glatt und wachsen lassen gefällt mir nicht. Gerade im Intimbereich finde ich das ständige Rassieren aber echt nervig. Ich habe zwar keine Probleme mit Pickelchen uvm., aber manchmal ist mir das einfach zu aufwendig. :oops:
Rapunzeli
Beiträge: 119
Registriert: Montag 17. September 2018, 14:10

Re: Sugaring, Waxen, Rasieren?

Beitrag von Rapunzeli »

Intim und Achsel werden Gewachst oder Gesugared - je nachdem was ich gerade hier habe. Damit muss ich nur alle 2 Wochen mich um die Haar kümmern, dass ist mir der Aufwand wert und das Ergebnis meiner Meinung nach gut.
Ich mach es selber zu Hause.

Beine, wenn es im Winter schnell gehen muss - epiliert
Im Sommer auch gewachst.
Antworten