Hibbeln Ü40

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 724
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Hallo Lilly :wave: - schön wieder von dir zu lesen :) Tut mir leid, dass es dir momentan nicht so gut geht :( Ich wünsche dir, dass es bald wieder bergauf geht. Wenn du drüber schreiben willst - wir sind da :flower:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 724
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Guten Morgen!

WasTun - uuuuund?

Lilli - bist du schon neu gestartet oder hat sich die Tempi ggf. doch nochmal berappelt?

Vivian - oh, konntet ihr kein Geburtstagsherzchen setzen?

me - endlich ausgewertet und nun wartend :crazy:
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
WasTunWeissNichts
Beiträge: 1761
Registriert: Freitag 9. November 2012, 07:33

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von WasTunWeissNichts »

Mens kam vorher... Heute also ZT 1.🤷🏻‍♀️ Hab ich mir auch schon so gedacht.
GLG WasTunWeissNichts (vormals WasTun2019)

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/CC ... sSXi3PEN-0
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 724
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

WasTunWeissNichts hat geschrieben: Donnerstag 18. März 2021, 10:35 Mens kam vorher... Heute also ZT 1.🤷🏻‍♀️ Hab ich mir auch schon so gedacht.
Ach schade :( Dann alles Gute für den neuen Zyklus für dich.
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
WasTunWeissNichts
Beiträge: 1761
Registriert: Freitag 9. November 2012, 07:33

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von WasTunWeissNichts »

Februarmama1315 hat geschrieben: Donnerstag 18. März 2021, 11:05
WasTunWeissNichts hat geschrieben: Donnerstag 18. März 2021, 10:35 Mens kam vorher... Heute also ZT 1.🤷🏻‍♀️ Hab ich mir auch schon so gedacht.
Ach schade :( Dann alles Gute für den neuen Zyklus für dich.
Danke! ❤️
GLG WasTunWeissNichts (vormals WasTun2019)

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/CC ... sSXi3PEN-0
Benutzeravatar
Vivianslies
Beiträge: 216
Registriert: Dienstag 8. Dezember 2020, 10:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Vivianslies »

Lilly tut mir leid, dass es dir gerade nicht gut geht. Ich drück dir die Daumen für diesen Zyklus.

WasTun Daumen sind gedrückt für die neue Runde!


Danke allen für die Glückwünsche :flower:.

Wir haben es leider nicht geschafft ein passendes Herzchen zu setzen :roll: .
Temperaturanstieg ist bislang auch noch nicht überzeugend. Dafür war der Umschwung beim ZS wieder sehr deutlich. Ich glaube wir wären mit unserem ♥️-Versuch am Abend eh schon zu spät dran gewesen.
Ich 42, er 48, Kiwu seit 04/2019, 1 ⭐️ 06/2020 (MA in 10. ssw) im Herzen
8.ÜZ nach FG
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Vivian nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Schade dass ihr kein Herzchen mehr setzen konntet aber vielleicht reicht das vorherige ja noch. Und schön dass es nicht wieder so ein laaaanger Zyklus ist.

Und Lilly dir wünsche ich auch gute Besserung, hatte dich hier schon bisschen vermisst. Du stimulierst gerade? Irgendwie hab ich das vergessen. Entnimmst du dann die Eizellen oder GVnP?

Febmam ich bin neu gestartet. Hatte ich aber auch so erwartet. Ich warte ein bisschen mit dir ;) bist du denn schon hibbelig?

In der TL finde ich es eher nicht so spannend deshalb bin ich da meist auch recht ruhig. Manchmal denke ich darüber nach einen Hormonstatus machen zu lassen. Aber dann denke ich wieder, dass ich dafür zu alt bin und egal wie das Ergebnis dann wäre es verrät mir halt auch nicht ob ich nochmal schwanger werde oder nicht. Nur dass es wahrscheinlich oder eher unwahrscheinlich ist. Da ich ja auch erst vor kurzem schwanger war sind ja wohl die Grundvoraussetzung gegeben. Was meint ihr? Künstliche Befruchtung kommt für uns eh nicht in Frage.
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 724
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Lilli - ach schade - dann auf in den neuen Zyklus!

Hormonstatus etc. - ehrlich gesagt habe ich mich auch schon gefragt, was nach den 4 Zyklen mit Utro dann kommen kann. Meine FÄ hält von der Bestimmung des AMH z.B. nichts (nur wenn es für eine Kiwu-Behandlung verlangt wird bestimmt sie es). Sie sagt, dass der Wert ja keine Aussage über die Qualität der EZ gibt, sprich: jemand mit einem guten Wert kann Schwierigkeiten haben SS zu werden, da die Qualität schlecht sein könnte, genauso gut könnte jemand mit einem schlechten Wert gut SS werden, weil es zwar weniger EZ aber von guter Qualität sind.
Ob Clomifen bei mir noch eine Option wäre - keine Ahnung. Meine FÄ ist momentan bei der Aussage, dass mit meiner EZ-Reifung alles ok sein muss, da ich 2x recht schnell SS wurde in den letzten 10 Monaten. Andererseits höre/lese ich immer wieder, dass eine Gelbkörperschwäche oft schon in der EZ-Reifung begründet ist. Aber ob bei mir wirklich eine GKS ursächlich für die FG war oder 2x eine fehlerhafte EZ? Schwierig... Kiwu-Behandlung wird bei uns wohl auch nicht (mehr) in Frage kommen, aber gibts noch andere Möglichkeiten?

me - heute ist irgendwie kein guter Tag. Eine Bekannte aus einem anderen Forum hat heute leicht positiv getestet. Ich freu mich für sie (es ist auch das 3. Kind und sie hatte auch 2 frühe FG in den letzten Monaten), dennoch komme ich mir manchmal vor, als überholen mich alle und ich bleibe noch übrig :oops: :( Bis auf UL-Ziehen/Zwacken (was sicher vom Utro kommt) habe ich Null Symptome (ich weiß, dass Symptome auch vom Utro kommen könnten, aber zumindest wäre dann irgendwas zum dran festkrallen :crazy:), das BS ist auch seit gestern weg. Also - nicht hibbelig bislang...
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Benutzeravatar
Lilli_C
Beiträge: 239
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 10:01

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Lilli_C »

Febmam danke für deine ausführliche Antwort. Und ja ein AMH Wert sagt halt nichts über die EZ Qualität aus und laut einer Studie bringt auch die künstliche Befruchtung ab 45 nicht mehr Chancen als es so zu probieren. Denke es hilft die gesunde Lebensweise und Sport. Gut Pimp my eggs mache ich natürlich auch. Dann bleibt halt nur die Hoffnung auf gute Gene und die eine gute Eizelle.
Sie (45) Er (47)
1. Kind 10/2015
2. Kind 10/2017
*12/2020

Zyklus
5.ÜZ
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 724
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Ja, ich weiß auch nicht ab welchem Alter eine Kiwu-Behandlung überhaupt noch Sinn macht. Bezahlt wird glaub eh nichts mehr ab 40 (obwohl bei einer Bekannten ist der Mann bzw. sein SG "Schuld" und da bezahlt seine private KK einen Teil). Bei ihr ist leider die 3. ICSI gerade fehl geschlagen :(
Verliere nie die Hoffnung, denn jeden Tag geschehen Wunder 🌈
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015) und ★★★ im Herzen
11.ÜZ
Antworten