Angst, dass es nicht klappt...

Erfahrungen, Umfragen

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Antworten
Mariechen1234
Beiträge: 145
Registriert: Donnerstag 3. November 2022, 10:57

Angst, dass es nicht klappt...

Beitrag von Mariechen1234 »

Hallihallo ihr Lieben :-)

ich bin neu hier, mache aber NFP schon seit 7 Jahren, 5 Jahre zur Zyklusbeobachtung neben Kupferspirale, seit 2 Jahren zur Verhütung :-)
kenne also meinen Körper eigentlich ganz gut, zumindest dachte ich das :clap: 25-27 Tage lang, 13-15 Tage Lutealphase, ES um den 12. Tag, etwa 2 Tage lang S+

...auf jeden Fall haben mein Mann und ich beschlossen, dass wir eine SS nun nicht mehr verhindern werden...wir sind beide 35, bald 36, also ist eh höchste Eisenbahn. habe nun den ersten ÜZ vorbei, hatten (unter anderem) 2 Tage vor ES an einem S+ Tag ungeschützten Sex...wurde aber nix draus, hab heute meine Tage bekommen...

Möchte mich eigentlich gerade nur mal auskotzen, ich war der Meinung - hey du kennst deinen Körper super, das klappt doch fix sofort...ist aber ja eigentlich klar, dass es länger dauern kann. Hab jetzt jedenfalls Schiss, dass es evtl. nicht klappen könnte und suche "nach Beruhigung", denke ich :crazy: hab vielleicht auch Angst, dass wir "zu alt" sind und es ewig dauern könnte...eigentlich bin ich wegen dem Thema gar nicht so gestresst und möchte es einfach passieren lassen, aber bin heute zugegeben doch ein bisschen enttäuscht...

Gibts hier Mitt- oder Enddreißiger, die recht bald Glück hatten? :angel:

Danke euch, und alles Liebe :flower:
510Mari
Beiträge: 172
Registriert: Dienstag 23. Mai 2017, 23:12

Re: Angst, dass es nicht klappt...

Beitrag von 510Mari »

Kopf hoch es war der erste Übungszyklus. Ich glaube unter deinen optimalen Bedingungen liegt die Chance schwanger zu werden immer noch nur bei 20-30% pro Zyklus... Ich bin 33 Dritter ü-zyklus unter sehr guten Bedingungen... Beim ersten Kind hat es sofort geklappt, naja. Will nur sagen, ich weiß sehr gut wie du dich fühlst, leider ist etwas Wartezeit normal. Ich meine gelesen zu haben ab 35 sollte man "nur" 6 Monate basteln bevor man den FA draufschauen lässt. Ich wünsche dir viel Glück und evtl. Klappt es ja schon im nächsten Zyklus...
Morimi
Beiträge: 2935
Registriert: Mittwoch 16. Juli 2014, 19:21

Re: Angst, dass es nicht klappt...

Beitrag von Morimi »

Hallo :wave: ,
ich kenne diese Sorge, dass es nicht klappen könnte - bei uns war es so, dass mein Mann als Kind einen Hodenhochstand hatte und schon gesagt wurde, es wird mal schwer werden. War es dann aber für unsere beiden Kinder nicht, beide kamen ganz schnell zu uns :love:.
Also lass erstmal einige Zyklen laufen und dann sollte es klappen, ganz bestimmt!
Und wenn nicht, über 35 kann man ab 6 Monaten in welchen es nicht klappt schon mal die erst Diagnostik machen lassen :thumbup: .

Alles Gute!
Bild
Mariechen1234
Beiträge: 145
Registriert: Donnerstag 3. November 2022, 10:57

Re: Angst, dass es nicht klappt...

Beitrag von Mariechen1234 »

Hallo ihr Lieben.

Mittlerweile habe ich mich zum Glück wieder etwas gefangen und kann wieder positiv denken :love:
Mal schauen wie lange es dauert bzw. ob es klappt, aber ich bin guter Dinge :clap:
Benutzeravatar
KiwiLady
Beiträge: 64
Registriert: Samstag 7. April 2018, 23:50

Re: Angst, dass es nicht klappt...

Beitrag von KiwiLady »

Viel Erfolg, ich hoffe es klappt sehr bald bei euch!
Ich bin in einer ähnlichen Situation, verhüte seit 5 Jahren mit NFP, habe sehr regelmäßige Zyklen und kenne meinen Körper wirklich sehr gut. Ich war am Anfang auch sehr zuversichtlich dass es schnell klappen sollte, bin 32 und weder mein Mann noch ich haben irgendwelche gesundheitlichen Vorgeschichten.
Jetzt sind wir im 8. ÜZ und je nach Tages- oder Wochenform bin ich entspannt und denk es wird eh noch bald was werden, oder bin am heulen und denk dass es nie was wird... Habe aber nächste Woche einen FA Termin, vielleicht kommt ja doch noch was raus.
So jetzt ist das ganz schön lang geworden, das war so nicht beabsichtigt... Ich wünsche dir alles, alles Gute und hoffe dass es bald bei euch klappt!
Antworten