Austausch IUI/ITI

Krankheiten und ungünstige Umstände, die euch belasten
PiNkeRose
Beiträge: 592
Registriert: Samstag 19. November 2016, 15:09

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von PiNkeRose »

Termin war gut. Fruchthöhle ist sichtbar. Herzchen schlägt. Ich kann es noch gar nicht richtig fassen.
Ich wünsche euch alles Glück und glaube fest daran, dass es auch bei euch klappt 🍀.
👫🏼💕05/21 verliebt | 👰🏼‍♀️🤵🏼‍♂️08/23 verheiratet | 👨‍👩‍👦 seit 10/23 zu 3t (14. ÜZ bzw 2. Kryo aus 1. ICSI)
Damiana
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 18. April 2021, 13:16

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von Damiana »

:clap: Super! Toll, herzlichen Glückwunsch :flower:

Ne am Spermiogramm sollte es bei uns eigentlich nicht liegen. Hatten letztes Mal 88 Mio. Auch gut vorwärts beweglich, nur die Morphologie war nicht so doll (2%), was durch die Menge eigentlich ausgeglichen sein sollte. Aber steckt man nicht drin ;)

Bin auch optimistisch für Frida und mich :angel:
36 & 36
KiWu seit 05/21
KiWu -Klinik seit 09/22

1. - 5. IUI X
1. IVF + 3 Kryos X
2. IVF kein Transfer wegen OHSS
Kryo 2.1 X
PiNkeRose
Beiträge: 592
Registriert: Samstag 19. November 2016, 15:09

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von PiNkeRose »

Damiana hat geschrieben: Freitag 24. März 2023, 08:08 :clap: Super! Toll, herzlichen Glückwunsch :flower:

Ne am Spermiogramm sollte es bei uns eigentlich nicht liegen. Hatten letztes Mal 88 Mio. Auch gut vorwärts beweglich, nur die Morphologie war nicht so doll (2%), was durch die Menge eigentlich ausgeglichen sein sollte. Aber steckt man nicht drin ;)

Bin auch optimistisch für Frida und mich :angel:
Ach Mensch. Das gibt es doch nicht. HyCoSy hattest du ja gemacht oder? Stimulierst du während der IUI? Ist die Schleimhaut gut und der Follikel schön dick? Ich drücke die Daumen.
👫🏼💕05/21 verliebt | 👰🏼‍♀️🤵🏼‍♂️08/23 verheiratet | 👨‍👩‍👦 seit 10/23 zu 3t (14. ÜZ bzw 2. Kryo aus 1. ICSI)
Benutzeravatar
FridaK
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 17. April 2018, 21:43

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von FridaK »

PiNkeRose herzlichen Glückwunsch 😍 hört sich toll an!

Danke Damiana, ja ich bin auch optimistisch für uns beide 🤞
Wir wollten eigentlich auch unbedingt IVF. Er meinte jedoch dadurch das ich noch nie schwanger war und bei meinem Mann eine Asthenozoospermie vorliegt (also im geringen Maße aber das scheint wohl zu reichen) rät er uns von IVF ab. Die Gefahr eine Nullrunde ist seiner Meinung zu groß. Klar könnten wir das jetzt riskieren und sagen ist uns egal, aber dadurch das er richtig abgeraten hat möchte ich seinem Expertenurteil vertrauen. Hätte er gesagt macht kein Unterschied dann hätten wir IVF gewählt.
Mein Mann und ich sind auch langsam so weich gekocht von dieser Odyssee das wir einfach nur langsam mal schwanger sein wollen 🙈

Damiana drück dir die Daumen für die nächste IUI 🍀
ICSI No. 2 - positiv :love:
Finally Preggo
Damiana
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 18. April 2021, 13:16

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von Damiana »

Passend zum ersten April habe ich heute 3 Tage zu früh meine Periode bekommen :crazy: zweite ZH von nur 8 Tagen … muss ich auch mal ansprechen beim nächsten Termin.

Von daher startet jetzt unser 4. IUI Zyklus … genau HyFosy war ok. Unser Arzt meinte, 5-6 versuche könne man schon machen. Hab witzigerweise eine Studie gefunden, die das auch bekräftigt und wo die SS-Raten bei Versuch 5 genauso hoch waren wir bei Versuch 3. Aber da erzählt auch jeder was anderes.

Nun denne, auf ein neues. Ein Drücker an euch :flower:
36 & 36
KiWu seit 05/21
KiWu -Klinik seit 09/22

1. - 5. IUI X
1. IVF + 3 Kryos X
2. IVF kein Transfer wegen OHSS
Kryo 2.1 X
Benutzeravatar
FridaK
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 17. April 2018, 21:43

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von FridaK »

Oh nein Damiana tut mir leid das es nicht geklappt hat 😔

Drück dir die Daumen für den nächsten Versuch! Wie geht's dir sonst so damit? Also hast du das Gefühl es ist langsam so eine neue Normalität geworden?

Liebe Grüße
ICSI No. 2 - positiv :love:
Finally Preggo
Damiana
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 18. April 2021, 13:16

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von Damiana »

Hattest du das Thema „Biopsie“ eigentlich angesprochen?

Ja, nach 2 Jahren habe ich mich echt dran gewöhnt, es ist normal und ich fühle mich etwas abgestumpft. Schwer zu beschreiben. Ich bin einfach nur genervt von meinem Körper, habe aber auch regelmäßig den Gedanken „es soll nicht sein und es ist vielleicht besser so“ Vor allem, wenn die Kinder meiner Freundinnen wieder die ganze Nacht gekotzt haben ;)

Wie ist das bei dir?
36 & 36
KiWu seit 05/21
KiWu -Klinik seit 09/22

1. - 5. IUI X
1. IVF + 3 Kryos X
2. IVF kein Transfer wegen OHSS
Kryo 2.1 X
Benutzeravatar
FridaK
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 17. April 2018, 21:43

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von FridaK »

Finds auch krass wie normal es langsam für einen wird 🙈 Ja ich hab auch oft so Gedanken, ob es vielleicht einfach so sein soll... Vielleicht werden doch beide schneller erlöst als wir das zu hoffen wagen.

Haben nochmal wegen der Biopsie gesprochen, der Arzt sieht aber die Notwendigkeit nicht. Haben das jetzt erstmal akzeptiert.
Hab überlegt wenn die erste ICSI negativ ist werd ich nochmal auf eine Biopsie drängen. Ich glaube halt auch wenn da jetzt was mit Killerzellen usw rauskommt wird mich das total verunsichern. Weil ja auch die Therapie der Killerzellen eher experimenteller Natur ist und gar nicht richtig gesichert das es hilft usw. Deswegen möchte ich jetzt erstmal "blauäugig" in den Versuch rein gehen... Damit fühle ich mich erstmal wohler, als jetzt alles maximal auszuschöpfen. Mein Mantra: Der Kinderwunscharzt ist der Experte 😅

Jetzt warten wir erstmal auf den Behandlungsplan. Den müssen wir ja eh noch bei der Krankenkasse einreichen. Die Damen an der Anmeldung waren auch wieder weniger hilfreich. Erst hieß es ich soll zur Spritzenschulung und da den Behandlungsplan mitnehmen, dann ruft eine an, ne erst konstenübernahme von der Krankenkasse vorher keine Spritzenschulung 🙄
Hatte für die blöde Schulung extra mein Zahnarzttermin abgesagt. Ach ja die liebe Organisation.
Vor allem find ich es ja auch lustig dass sie jetzt auf eine Spritzenschulung bestehen. Während der IUIs hatte ich mir auch schon Ovitrell gespritzt, das hatte damals keinen interessiert ob ich das kann😂
ICSI No. 2 - positiv :love:
Finally Preggo
Damiana
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 18. April 2021, 13:16

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von Damiana »

Glaube, diese Spritzen mit dem Dosierer (keine Ahnung wie man das nennt) sind etwas komplizierter. Muss man manche nicht auch selbst anmischen? Hab sowas mal irgendwo gesehen …
Vielleicht macht es also schon Sinn, hab mir bei der Ovitrelle vorher schon in die Hose gemacht :lol: bin also gespannt, was du berichtest. KK geht ja hoffentlich fix …

Ja Anekdote zu dem Empfang bei meiner Klinik. Mache die Termine nur noch per Mail, weil man eh niemanden erreicht. Jedenfalls schreibe ich: ich würde gerne an ZT 11, also am 11.4. (passenderweise) zum Ultraschall kommen. Antwort: an welchem Tag sind sie denn jetzt? :roll:

Wir erwarten zu viel ;)
36 & 36
KiWu seit 05/21
KiWu -Klinik seit 09/22

1. - 5. IUI X
1. IVF + 3 Kryos X
2. IVF kein Transfer wegen OHSS
Kryo 2.1 X
Traumtänzerin
Beiträge: 172
Registriert: Dienstag 23. August 2022, 12:44

Re: Austausch IUI/ITI

Beitrag von Traumtänzerin »

Ich habe einen QR Code bekommen, wie man welche yspritze setzt 😅
Die Fertigpens sind recht easy, Menogon muss man sich zB anmischen. Aber ist auch kein Hexenwerk 😊
Antworten