ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Testen: Soll ich, soll ich nicht? Eure ungeheuerlichsten Erlebnisse
Antworten
Janine1212
Beiträge: 18
Registriert: Montag 25. Dezember 2023, 09:44

ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Beitrag von Janine1212 »

Hallo, ich hatte leider letzten Monat 5+1 einen natürlichen Abgang. Die Tests wurden leider nicht stärker und nach einem HCG von ca 100 sank er auch wieder und mein Frauenarzt sagte das es leider nicht geklappt hat. Ich hatte eine Abbruchblutung an einem Tag sehr stark und danach leichte Blutungen. Nun oh Freude…es hat wieder geklappt. Heute bin ich laut NFP bei ES 14 und habe einen ziemlich schwachen Facelle Frühtest. Ich befürchte das es nicht gereicht hat und ich durch das gleiche wieder durch muss…

https://share.icloud.com/photos/04bqlCw ... IGzLOA6X9w
Clearblue digital gestern sagte auch positiv. Ich habe auch leichte Übelkeit, welche kommt und geht und dieses typische Unterleibsdruckgefühl der Frühschwangerschaft.
Kann ich noch hoffen?
Für morgen habe ich einen Termin zur blutabnahme gemacht, da mein Gefühl ja wieder relativ negativ ist.
Ich bin um jedem Beitrag sehr dankbar :flower:
Janine
Benutzeravatar
Mrs.Jane
Beiträge: 1278
Registriert: Freitag 2. September 2016, 15:22

Re: ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Beitrag von Mrs.Jane »

Hallo Janine,

Erst einmal herzlichen Glückwunsch, da ist zumindest definitv ein Strich :love:
Du kannst gerne mal in meinen verlinkten Zyklus schauen. Ich habe auch direkt ohne Pause nach einem Abgang wieder positiv getestet und bis jetzt hat es -toi toi toi- gehalten. Meine Tests waren anfangs auch eher schwach, weiss nicht ob die Verlinkungen in der Kurve noch tun. Sonst such ichs noch mal raus. Wichtig ist jetzt ja vor allem der Anstieg. Also wird der Test die nächsten Tage stärker. Bzw wenn du eh morgen zum Arzt gehst und das beta hcg bestimmen lässt, müsstest du dann 2/3 Tage später wieder kontrollieren.

Also ich würde die Hoffnung noch nicht ganz aufgeben, du brauchst immer einen Vergleich zum ersten Testzeitpunkt.

Alles Gute, ich drücke die Daumen! 🍀
Mann&Frau seit 08/16 --- nfp seit 09/16 --- 👨‍👩‍👦 mit dem Kuschelkind seit 01/18 --- und 👨‍👩‍👦‍👦 mit dem Herbstkind seit 11/20 --- kleiner Weihnachtsstern (🌟6.SSW) in 12/23 --- 01/24: neues Glück im ÜZ1 nach FG 🌈

Bild
Janine1212
Beiträge: 18
Registriert: Montag 25. Dezember 2023, 09:44

Re: ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Beitrag von Janine1212 »

Danke 🙏🏼
Also eigentlich teste ich schon seit Montag etwas rum. Heute morgen war die positive Linie des Tests jedoch kaum noch zu erkennen und gestern Abend habe ich den Digitalen gemacht und einen von DM. Ich weiß alles etwas durcheinander, jedoch ist die Angst so groß, dass man alles ausprobiert.
https://share.icloud.com/photos/0ccs-vU ... sMp8-Fh-Kw
Letzten Monat wurde auch an einem Freitag Blut genommen und Montag nochmal. Abends bekam ich dann halt das Ergebnis das HCG nicht weiter gestiegen sondern gesunken ist. Am Abend setzte dann zum Glück schon eine Schmierblutung ein. Man möchte es dann auch irgendwie hinter sich haben :(
Benutzeravatar
Mrs.Jane
Beiträge: 1278
Registriert: Freitag 2. September 2016, 15:22

Re: ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Beitrag von Mrs.Jane »

Ah schwierig. Verschiedene Testsorten kannst du eigentlich eh nicht untereinander vergleichen, da da jeder Hersteller unterschiedlich viel des reagierenden Stoffs draufmacht.

Ich kann aber deine Angst absolut nach empfinden. Ich hatte auch furchtbare Angst grad in den ersten Tagen nach positivem Test und habe auch mehrmals am Tag getestet 😵‍💫
Mann&Frau seit 08/16 --- nfp seit 09/16 --- 👨‍👩‍👦 mit dem Kuschelkind seit 01/18 --- und 👨‍👩‍👦‍👦 mit dem Herbstkind seit 11/20 --- kleiner Weihnachtsstern (🌟6.SSW) in 12/23 --- 01/24: neues Glück im ÜZ1 nach FG 🌈

Bild
Benutzeravatar
Mrs.Jane
Beiträge: 1278
Registriert: Freitag 2. September 2016, 15:22

Re: ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Beitrag von Mrs.Jane »

Es gibt hier auch diesen Faden: viewtopic.php?t=18483
Der hat mir am Anfang auch gut geholfen. Zu wissen, dass man nicht alleine ist mit dieser Schei** Angst :flower:
Mann&Frau seit 08/16 --- nfp seit 09/16 --- 👨‍👩‍👦 mit dem Kuschelkind seit 01/18 --- und 👨‍👩‍👦‍👦 mit dem Herbstkind seit 11/20 --- kleiner Weihnachtsstern (🌟6.SSW) in 12/23 --- 01/24: neues Glück im ÜZ1 nach FG 🌈

Bild
Janine1212
Beiträge: 18
Registriert: Montag 25. Dezember 2023, 09:44

Re: ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Beitrag von Janine1212 »

Vielen vielen lieben Dank. Mich beruhigt es immer das ich dieses Druck merke. Dann denke ich das die Gebärmutter noch „arbeitet“. Mal sehen was ich Montag zu hören bekomme. Da denke ich, werde ich das Blut von morgen und Montag früh haben. Die Hoffnung stirbt ja gerade in dieser Thematik bekanntlich zueletzt.
Janine1212
Beiträge: 18
Registriert: Montag 25. Dezember 2023, 09:44

Re: ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Beitrag von Janine1212 »

Leider war der Digitale Test heute morgen wieder negativ. Ich warte nun wieder wie letzten Monat auf eine Abbruchblutung. Aus dem Grund haben der Arzt und ich entschieden kein Blut zu nehmen. Er sagte die Eisprünge sind ja da und es klappt und er würde mir gerne Clomifen geben um die Menge der Chancen zu erhöhen. Er sagt Priorität 1 ist mich schwanger zu bekommen, da wir jetzt in den 9. Üz gehen.
Mein Mann und ich haben uns dann beraten und über das Risiko der Menge der verbleibenden Eieranzahl, sowie um das Risiko einer Mehrlingsgeburt gesprochen. Ich bin bereits 37 und die Eier sind ja nunmal auch begrenzt. Mein Mann wollte das ich nochmal eine Mail schreibe ob er dazu irgendwelche Dokumentation hat, dass noch *genügend* für ein weiteres Kind da sind. Nach der Antwort werden wir es wohl 2 Monate nochmal ohne Medikament probieren und dann ggbf. das Clomifen anwenden.
Ich sagte meinem Arzt auch, dass ich nicht möchte das eine SS künstlich aufrechterhalten wird, denn Mutter Natur wird schon das richtige tun und die SS bei einer evtl. Abnormality zum Abbruch kommen lassen, was auch gut so ist. Er war sehr bestürzt bei unserem Gespräch und hat auf dem Boden geschaut. Er hat sehr mitgefühlt :(
Benutzeravatar
Mrs.Jane
Beiträge: 1278
Registriert: Freitag 2. September 2016, 15:22

Re: ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Beitrag von Mrs.Jane »

Das tut mir sehr Leid, Janine! Ich hoffe, du kannst das mit deinem Mann gemeinsam gut verarbeiten :flower:
Mann&Frau seit 08/16 --- nfp seit 09/16 --- 👨‍👩‍👦 mit dem Kuschelkind seit 01/18 --- und 👨‍👩‍👦‍👦 mit dem Herbstkind seit 11/20 --- kleiner Weihnachtsstern (🌟6.SSW) in 12/23 --- 01/24: neues Glück im ÜZ1 nach FG 🌈

Bild
Janine1212
Beiträge: 18
Registriert: Montag 25. Dezember 2023, 09:44

Re: ES 14 Facelle leicht positiv nach natürlichem Abgang

Beitrag von Janine1212 »

Vielen lieben Dank für dein Mitgefühl. Ich habe meine kleine gesunde Tochter. Sie wird nächste Woche 2 🥰.
Wir werden es weiter versuchen 🍀
Antworten