Langzeit Hibbelhühner

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
FrauLehrerin
Beiträge: 810
Registriert: Montag 21. Oktober 2019, 06:38

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von FrauLehrerin »

Danke ihr Lieben :flower:
Ich glaub ich teste nicht. Werde die Medikamente absetzen und dann warten. Da der ES im aktuellen Zyklus so früh war, pokere ich gerade und nehme sie etwas länger, damit der ES im kommenden Zyklus nicht vor der OP ist. :roll:
Ich fühle mich auch wie immer, nix anders. Warum sollte es denn jetzt von alleine klappen, wenn in 34 ÜZ sogar nach Hormonen nix passiert ist :roll:
Andererseits merke ich auch von der Ovitrelle genau nix (das war bis letztes Frühjahr noch anders) - ob ich dann körperlich üverhaupt was merken würde? :problem:
Ach, ich weiß auch nicht. Irgendwie ist grad alles doof. :?
Langzeit-Hibbeln seit Oktober 2019
er: SG :thumbup: - ich: GKS, linker EL zu - Genetik o.B.
5x IUI ⛔️ - 1.IVF ⛔️
2. IVF ✅️ 💙
Sie (35) und Er (39)
Verliebt 2011 - verlobt 2018 - verheiratet 2019
Benutzeravatar
FrauLehrerin
Beiträge: 810
Registriert: Montag 21. Oktober 2019, 06:38

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von FrauLehrerin »

Schönen Wochenstart, ihr Lieben :flower:

Ich hab doch getestet, weil die Tempi noch oben war (kann aber auch am Progesteron liegen). War wie zu erwarten negativ, aber ich hatte natürlich Hoffnungen gehabt :crazy:

Heute nachmittag hoffe ich, dass ich mich endlich freitesten kann :silent: Werde zur Sicherheit in der Klinik anrufen und Bescheid geben, dass ich im Moment noch positiv bin...

Und zu Hause hängt der Haussegen schief :(
Wir rasseln ständig aneinander, weil jeder unerfüllte Erwartungen hat und ich befürchte, dass mein Mann bald ganz das Handtuch wirft. Dementsprechend geht's mir ziemlich bescheiden :(
Langzeit-Hibbeln seit Oktober 2019
er: SG :thumbup: - ich: GKS, linker EL zu - Genetik o.B.
5x IUI ⛔️ - 1.IVF ⛔️
2. IVF ✅️ 💙
Sie (35) und Er (39)
Verliebt 2011 - verlobt 2018 - verheiratet 2019
Lara8
Beiträge: 1389
Registriert: Samstag 18. April 2020, 19:10

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Lara8 »

FrauLehrerin hat geschrieben: Montag 14. Februar 2022, 10:00 Schönen Wochenstart, ihr Lieben :flower:

Ich hab doch getestet, weil die Tempi noch oben war (kann aber auch am Progesteron liegen). War wie zu erwarten negativ, aber ich hatte natürlich Hoffnungen gehabt :crazy:

Heute nachmittag hoffe ich, dass ich mich endlich freitesten kann :silent: Werde zur Sicherheit in der Klinik anrufen und Bescheid geben, dass ich im Moment noch positiv bin...

Und zu Hause hängt der Haussegen schief :(
Wir rasseln ständig aneinander, weil jeder unerfüllte Erwartungen hat und ich befürchte, dass mein Mann bald ganz das Handtuch wirft. Dementsprechend geht's mir ziemlich bescheiden :(
Liebe FrauLehrerin
Ach das tut mir unheimlich Leid.. auch ich hatte einen negativen Test und heute landete der Drachen.
Zudem gings mir dir letzten zwei Tage auch soo schlecht deswegen, dass ich auch angefangen habe alles zu hinterfragen u.a. meine Beziehung und mein ganzes Leben.
Das hat mein Partner auch nicht gut aufgenommen hnd wir haben gestern auch diskutiert, nicht gestritten aber er hat mir auch klar gemacht, dass dieser KiWu ihn mehr belastet als die Krankheit seiner Mutter, die letztes Jahr gestorben ist. Das hat mich ziemlich geschockt. Ich denke für Männer ist es wirklich auch nicht einfach
Wieso denkst du denn, dass er das Handtuch werfen will?
Ich kann dir nur folgendes sagen, was mir mein vertrauter Gyn (nicht vom KiWu) gesagt hat:
“Jeder Zyklus ist eine psychologische Belastung, für den Körper, für die Psyche und für die Beziehung, somit ist es gut, wenn man alle Chancen auf der eigenen Seite hat”
Deshalb werden wir ja nun IvF versuchen, auch wenn ich mich davor richtig sträube, aber um die Chancen zu erhöhen. Ihr seid ja auch schon so lange dran und das ist einfach so schwierig. Ich hoffe ihr könnt euch beide wieder versöhnen, heute ist ja sogar Valentinstag ;-)
👩🏼 41
1 Mädchen, 2023🩷
Benutzeravatar
FrauLehrerin
Beiträge: 810
Registriert: Montag 21. Oktober 2019, 06:38

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von FrauLehrerin »

Danke für deine lieben Worte :flower:
Bei uns ist es nicht nur das Thema Kinderwunsch. Wir streiten seit Jahren immer über die gleichen Themen. Im Grunde genommen ist es so, dass mein Mann unzufrieden und unglücklich mit mir ist und sich immer gewünscht hat, dass ich mich in bestimmten Situationen anders verhalte... er sagt oft, ich bin nicht und war noch nie seine Traumfrau. :(
Trotzdem haben wir geheiratet, ein Haus gekauft und sind den Weg in die KiWu gegangen, immer mit der Hoffnung, dass es besser wird. :thumbdown:
Langzeit-Hibbeln seit Oktober 2019
er: SG :thumbup: - ich: GKS, linker EL zu - Genetik o.B.
5x IUI ⛔️ - 1.IVF ⛔️
2. IVF ✅️ 💙
Sie (35) und Er (39)
Verliebt 2011 - verlobt 2018 - verheiratet 2019
Benutzeravatar
wetter-hex
Beiträge: 948
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 09:44

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von wetter-hex »

FrauLehrerin hat geschrieben: Montag 14. Februar 2022, 10:18 Danke für deine lieben Worte :flower:
Bei uns ist es nicht nur das Thema Kinderwunsch. Wir streiten seit Jahren immer über die gleichen Themen. Im Grunde genommen ist es so, dass mein Mann unzufrieden und unglücklich mit mir ist und sich immer gewünscht hat, dass ich mich in bestimmten Situationen anders verhalte... er sagt oft, ich bin nicht und war noch nie seine Traumfrau. :(
Trotzdem haben wir geheiratet, ein Haus gekauft und sind den Weg in die KiWu gegangen, immer mit der Hoffnung, dass es besser wird. :thumbdown:
Oh Mann das ist ne krasse Ansage :shock: wüsste nicht ob ich damit umgehen könnte.

@ Naturmädchen: hoffe dein Wochenende war ohne dramatische Ereignisse? Wann musst du wieder zum Arzt?
m(85)+w(86) Hibbel-Ende nach 50+ ÜZ
Eizellenreifungsstörung & Eileiterproblematik, SG oB
3⭐️ in 2021, 1⭐️ in 2023, ELSS rechts und links 2021, nur noch 1 EL, 5*IVF ohne Erfolg. Irgendwie muss es jetzt kinderlos weiter gehen.
Naturmädchen
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 2. August 2020, 19:56

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Naturmädchen »

@ Frau Lehrerin:
Das klingt wirklich belastend. Ich drücke Dir die Daumen, dass sich zumindest zu Hause wieder alles einrenkt. Gerade in solch belastenden Situationen ist es ja wichtig, dass man am gleichen Strang zieht und das Gefühl hat, dass der Partner einen unterstützt.

@ Wetterhex:
Ich hatte das tatsächlich auch schon, dass ich alles hinterfragt habe und war kurz davor, alles hinzuschmeißen. Ich bin leider manchmal sehr impulsiv und neige zu Kurzschlussreaktionen. Hab das dann auch meinem Freund so hingeknallt. Dachte nämlich auch, dass jetzt nach 6,5 Jahren Beziehung, intensivem Kiwu, usw. auch mal ein Heiratsantrag kommen könnte. :crazy: Aber der kommt manchmal nicht aus dem Quark. 🙈 Gott sei Dank konnte er mich wieder einfangen. Ich hab ihm dann aber auch klar gemacht, dass er die nächste Zeit nun sicher nicht mit einem Antrag um die Ecke kommen braucht. Soll ja schließlich so rüber kommen, als käme es auch wirklich von ihm. :lol: Bin mal gespannt, was sich hier noch so tut. 😅

Zu meiner Situation:
WE war ruhig. War heute morgen in der Kiwu. Auf dem Ultraschall konnte man was kleines in der Gebärmutter erkennen. Könnte aber auch eine „Pseudofruchtblase“ sein. Die Ärztin ließ mich nur wieder nach Hause, nachdem ich ihr versprach, dass ich sofort komme, sobald ich Schmerzen habe. Die Kuh ist noch nicht vom Eis. :crazy: Muss morgen wieder zur Kontrolle in die Kiwu. Drückt mir die Daumen, dass es doch keine ELSS sondern „nur“ eine nicht richtig entwickelte SS ist. Habe so Schiss, dass durch eine ELSS zu meiner Hormonstörung (PCOS) noch anatomische Probleme (durch Verletzung / Verlust) des Eileiters hinzukommen.😔
Sie: 32 Er: 36
Kiwu seit 06/19 - hibbeln seit 12/19
seit 03/21 in der Kiwu
Spermiogramm 🔝
PCOS
4 x GVNP
1 ⭐️ durch ELSS; ein EL entfernt, der andere verwachsen
Lara8
Beiträge: 1389
Registriert: Samstag 18. April 2020, 19:10

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Lara8 »

Naturmädchen

Oh, das tut mir Leid, dass du keine besseren News hast. Was ich sber nicht verstehe, worauf schliessen sie, dass die SS nicht intakt ist?

Zu deinem Partner: auch ich hab mich jahrelang aufgeregt, dass nie ein Heiratsantrag kam, bis er mir dann vor 3 Jahren einen Ring geschenkt hat, aber bis heute haben wir nicht geheiratet.
👩🏼 41
1 Mädchen, 2023🩷
Naturmädchen
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 2. August 2020, 19:56

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Naturmädchen »

Lara8 hat geschrieben: Montag 14. Februar 2022, 21:42 Naturmädchen

Oh, das tut mir Leid, dass du keine besseren News hast. Was ich sber nicht verstehe, worauf schliessen sie, dass die SS nicht intakt ist?

Zu deinem Partner: auch ich hab mich jahrelang aufgeregt, dass nie ein Heiratsantrag kam, bis er mir dann vor 3 Jahren einen Ring geschenkt hat, aber bis heute haben wir nicht geheiratet.

Da man ja genau weiß, wann ich den Eisprung hatte (hab ja mit Ovitrelle ausgelöst), weiß man, wie weit‘s ca. sein sollte. Außerdem hat sich mein HCG-Wert auch nicht - wie es für eine intakte SS üblich wäre - entwickelt. 😔

Das ist interessant. Wieso habt ihr bis heute nicht geheiratet? 🤔
Für mich gehört‘s irgendwie dazu. Wenn man sein Leben miteinander verbringen möchte, dass man‘s auch offiziell macht. (Bis auf meinen Freund😅) darf das aber natürlich jeder so sehen, wie er meint!!
Sie: 32 Er: 36
Kiwu seit 06/19 - hibbeln seit 12/19
seit 03/21 in der Kiwu
Spermiogramm 🔝
PCOS
4 x GVNP
1 ⭐️ durch ELSS; ein EL entfernt, der andere verwachsen
Naturmädchen
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 2. August 2020, 19:56

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Naturmädchen »

So, jetzt ist‘s leider doch so gekommen, was ich gehofft hatte umgehen zu können. 😔 Lieg jetzt im KH und warte auf die OP. Ich hoffe so sehr, dass alles gut geht und unser Kiwu trotzdem irgendwann noch in Erfüllung gehen wird. 😔

Lara und Frau Lehrerin:
Wie gehts Euch mit/und euren Männern? Konnte es sich wieder ein bisschen einrenken?
Sie: 32 Er: 36
Kiwu seit 06/19 - hibbeln seit 12/19
seit 03/21 in der Kiwu
Spermiogramm 🔝
PCOS
4 x GVNP
1 ⭐️ durch ELSS; ein EL entfernt, der andere verwachsen
Lara8
Beiträge: 1389
Registriert: Samstag 18. April 2020, 19:10

Re: Langzeit Hibbelhühner

Beitrag von Lara8 »

Naturmädchen hat geschrieben: Dienstag 15. Februar 2022, 15:48 So, jetzt ist‘s leider doch so gekommen, was ich gehofft hatte umgehen zu können. 😔 Lieg jetzt im KH und warte auf die OP. Ich hoffe so sehr, dass alles gut geht und unser Kiwu trotzdem irgendwann noch in Erfüllung gehen wird. 😔

Lara und Frau Lehrerin:
Wie gehts Euch mit/und euren Männern? Konnte es sich wieder ein bisschen einrenken?
Oh nein! Was ist passiert?
Wie hoch ist denn dein hcg und wann hast du das erste Mal positiv getestet?

Bei mir: mit meinem Partner ist alles gut, wir hatten nicht gestritten nur einfach darüber gesprochen.
ich hab heute aus dem Nichts einen positiven test gehabt, will mich aber noch nicht freuen, denn auch ich habe ausgelöst aber mein ES war wohl später als geplant, meine Tempi ist auch erst 2 Tage später angestiegen
👩🏼 41
1 Mädchen, 2023🩷
Antworten