CB schwanger 2-3 HILFE

Testen: Soll ich, soll ich nicht? Eure ungeheuerlichsten Erlebnisse
fuchsi
Beiträge: 541
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 10:49

CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von fuchsi »

Hallo meine Lieben,

ich habe am Freitag Nachmittag den CB gemacht der mir schwanger 2-3 verkündet hat. Habe zur gleichen Zeit auch einen 10er von PreMom gemacht, der zweite Strich war klar und deutlich zu sehen, nicht so stark wie die Kontrollinie aber fast. Habe heute früh nochmals den 10er gemacht und die Linie ist nur mehr sehr schwach. Meine Temperatur ist auch im Keller, diesen Zyklus war aber sowieso alles durcheinander.

Begonnen am 8.8. Einmal Sex am 22.8. Eisprung war dann am 23.8. wahrscheinlich. Am 5.9. setzt dann die Periode ein Pünktlich nach 28 Zyklustagen. Sie war aber sehr hellrot, weniger als üblich aber doch stark und fast 4 Tage lang. Im neuen Zyklus machte ich an ZT 10 einen Ovu. Dieser war 200% positiv hatte ich sonst nie. An ZT 11 wiederholte ich den Test und ebenfalls so stark positiv. Hatte zu dem Zeitpunkt auch eine beginnende Schmierblutung mal braun mal rosa teilweise mit viel Schleim. Habe dann den Clearblue gemacht und er sagte schwanger 2-3 also war ich doch nicht an ZT 11 sondern vielmehr bereits in der 6. Woche. Laut Frauenarzt war dies wohl eine starke Einnistungsblutung statt Periode und die Schmierblutungen jetzt müsse man kontrollieren. Habe wenig Hoffnung da der Premom heute nur schwach positiv war. Schmerzen hatte ich nie. Hat das jemand schon mal gehabt? Hab so Angst vor der US Kontrolle.
🦊 (*85) und 🐻 (*81)
mit 👸🏼 (2018) und ⭐ 09/2023
Endlich schwanger mit unserem Neujahrswunder :love:

Bild
Sabanja
Beiträge: 1880
Registriert: Montag 6. November 2017, 15:13
Wohnort: NRW

Re: CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von Sabanja »

Hey, tut mir leid, dass du da so ein Gefühlschaos erleben musst.

Ich kenne die Premom Tests nicht, aber vielleicht sind die ja immer eher schwach? Hat dein Frauenarzt den hcg-Wert bestimmt?

Alles Gute!
Seit 07/2020 versüßt Schrödinger unser Leben <3
fuchsi
Beiträge: 541
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 10:49

Re: CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von fuchsi »

Danke für deine Antwort.

Ich habe es verwechselt es waren die Easy @ Home Tests.
Aber am Freitag war der gleiche Test eben stärker und heute nun nur mehr ganz schwach und das mit Morgenurin. Also es war 2 mal der gleiche Test. Zusätzlich zeigte der CB am Freitag schwanger 2-3.

Mit dem Frauenarzt habe ich Freitag nachmittag nur telefoniert, sollte eben morgen wegen einem Termin nochmals anrufen deswegen wurde da noch gar nix kontrolliert.

Ich bin so deprimiert, wir probieren es nun schon seit über 2 Jahren überhaupt mal schwanger zu werden und nun vermutlich ein Abgang.
🦊 (*85) und 🐻 (*81)
mit 👸🏼 (2018) und ⭐ 09/2023
Endlich schwanger mit unserem Neujahrswunder :love:

Bild
Sabanja
Beiträge: 1880
Registriert: Montag 6. November 2017, 15:13
Wohnort: NRW

Re: CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von Sabanja »

Also erst einmal.. Aktuell BIST du schwanger :love:

Meine Tests mit Morgenurin waren auch immer schwächer als die nachmittags, hast du denn noch Tests zuhause?

Versuch entspannt zu bleiben, aktuell kannst du sowieso nichts tun. Entweder euer Krümel bleibt oder nicht.. Morgen kannst du dann alles in Angriff nehmen.

Ich weiß, dass diese Untätigkeit echt lähmend ist und kirre macht..

Und wenn du am 23.08. deinen ES hattest, dann passt es ja eigentlich ganz gut mit 2-3 beim CB? Der zeigt dir ja nicht die SSW an, sondern wie lange du schon schwanger bist. Vom 23.09. bis 15.09. sind es ja knapp über 3 Wochen.

Schmierblutungen hatte ich am Anfang der Schwangerschaft auch, Schrödinger ist jetzt 3 Jahre alt :)

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Du KANNST schwanger werden! :) (Wir haben nach zwei Jahren mit künstlicher Befruchtung angefangen, ich versteh dich echt gut :))
Seit 07/2020 versüßt Schrödinger unser Leben <3
fuchsi
Beiträge: 541
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 10:49

Re: CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von fuchsi »

Ja und wahrscheinlich war die Einnistung auch eher spät da die Einnistungsblutung auch erst spät war. Der CB könnte schon richtig angezeigt haben von den Wochen her.

Ich bin auch sehr froh zu wissen, dass ich schwanger werden kann. Danke für deine Worte jetzt geht es mir schon etwas besser. Das Weitere werden wir wohl im Laufe der nächsten Woche herausfinden.

Du hast Recht, aktuell kann ich gar nichts machen. Es kommt wie es kommt.
🦊 (*85) und 🐻 (*81)
mit 👸🏼 (2018) und ⭐ 09/2023
Endlich schwanger mit unserem Neujahrswunder :love:

Bild
Benutzeravatar
Leonie
Beiträge: 538
Registriert: Samstag 17. September 2022, 07:37

Re: CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von Leonie »

Wir versuchen natürlich, irgendwie Sicherheit zu kriegen, bevor dann endlich was auf dem US zu sehen ist, aber die Symptome an sich sind nicht aussagekräftig.
Bei meinem ersten hatte ich ganz schnell Übelkeit, Erbrechen, der HCG ging durch die Decke.
Bei meiner Tochter (Nr. 3) ist die Tempi in Woche 6 gefallen, das HCG sogar gesunken, dann stagniert, lange war auch nichts auf dem US zu sehen. Rausgekommen sind dann zwei gesunde Kinder.

Ein Grund, warum es bei Nr. 3 so seltsam lief, wurde nie gefunden. Nur positiv war: Übelkeit, Erbrechen gab es bei ihr auch nicht.
Insofern versuch, Dich nicht verrückt zu machen und die Nerven zu bewahren, ich weiß, das ist auch nicht besonders leicht. Ablenkung ist auch immer gut, ein Film oder so was ...
Sabanja
Beiträge: 1880
Registriert: Montag 6. November 2017, 15:13
Wohnort: NRW

Re: CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von Sabanja »

Hallo fuchsi, wie geht es dir? Gibt es etwas neues?
Seit 07/2020 versüßt Schrödinger unser Leben <3
fuchsi
Beiträge: 541
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 10:49

Re: CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von fuchsi »

Hallo,

die FA hat im Ultraschall leider nichts gesehen.

Daraufhin wurde hcg im Blut bestimmt, der Wert ist leider bei 14. Also ist eigentlich schon seit den Schmierblutungen eine FG im Gang. Habe ja selber festgestellt dass nach dem 2-3 CB die Tests schwächer wurden. Die SB haben zwar zwischenzeitlich aufgehört aber nun muss ich auf die definitive Blutung warten. Morgen wird auch nochmal hcg kontrolliert. Ich nehme an sobald es auf 0 ist wird die Blutung einsetzen?
🦊 (*85) und 🐻 (*81)
mit 👸🏼 (2018) und ⭐ 09/2023
Endlich schwanger mit unserem Neujahrswunder :love:

Bild
Benutzeravatar
SineBine
Beiträge: 1363
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 16:30
Wohnort: Niedersachsen

Re: CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von SineBine »

Hallo Fuchs!

Bei meiner FG im März war der HCG Wert bei 3 als die Blutung einsetzte. Ich glaube, dass hängt nicht unbedingt zusammen.
84+85 = Septembergirl 09/20 und Märzbaby 03/24
⭐ im ❤️ 6. SSW 03/23 // 5. SSW 05/23
aktueller Zyklus
Benutzeravatar
Peachy
Beiträge: 112
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2022, 17:52

Re: CB schwanger 2-3 HILFE

Beitrag von Peachy »

Ich denke auch wie Sine, dass das ganz individuell ist. Bei meiner Fehlgeburt in der 6. SSW war mein HCG bei 165 als die Blutung eingesetzt hat. Erst nach 16 Tagen waren meine SST wieder negativ und nach 26 Tagen hatte ich wieder einen Eisprung.
Ich (29) + Er (30)
⭐️ 07/23 6. SSW
🌈 3. ÜZ
Antworten