Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?!

Erfahrungen, Umfragen

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

WorkingMum
Beiträge: 209
Registriert: Donnerstag 18. März 2021, 15:48

Re: Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?!

Beitrag von WorkingMum »

Guten Morgen!

Damiana - schaut ja wirklich so aus, als ob du einen frühen ES gehabt hättest. Ich hab bei mir nachgeschaut, mein frühester war an Tag 12. Kommt aber sicher immer wieder mal vor. Jetzt bist du dann schon unverhofft in der HL. Außer es steigt noch mehr an, aber MUMU würde auch dafür sprechen oder? Erkältet bist du ja nicht, oder?


AnBee - schön, dass du so unterstützt wirst und ich hoffe die letzte Nacht war besser. Ich hab die letzten Nächte auch ohne weinendes Kind sehr schlecht geschlafen. Heute mal endlich wieder gut und ich fühl mich gleich tausendmal munterer. :D

Fledermaus- Temperatur weiterhin schön oben. Diesmal hast du gar nicht so viele Träume, oder? Ich bin auf die nächsten Tage gespannt und drücke die Daumen.

Februarmama - viel Spaß beim Heimatbesuch und dass untenrum wieder alles passt :-)

me - heute noch ein paar Stunden arbeiten, dann kochen, Haus zsammräumen und wieder einpacken für das We in Budapest mit meiner Freundin. Meine Erkältung dürfte wieder besser werden, ich hab mich in Irland verkühlt und huste und schnupfe schon seit ein paar Tagen rum.
Gestern konnte ich noch ein Herz setzen, da heute Schwima kommt und ich in den nächsten Tagen ja nicht da bei. Ich hab zwar keine Ahnung ob ES kurz bevor steht oder erst in ein paar Tagen, aber sicher ist sicher.
Ich war in den letzten Tagen so müde, habe natürlich einen Cranio Termin mit meiner Kleinen verschwitzt, aber shit happens.
Arbeitstechnisch ging es diese Woche mit dem Stress, vielleicht bin ich aber auch einfach weniger angespannt.

Euch allen einen schönen Donnerstag!
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/fl ... MdwzB3hFuQ

1982 + 1977, 2 👦🏼👩🏼
⭐ 10/2022 7.SSw ⭐ 12/2023 4.SSw ⭐06/2024 5.SSw
Benutzeravatar
Leonie
Beiträge: 539
Registriert: Samstag 17. September 2022, 07:37

Re: Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?!

Beitrag von Leonie »

Hallo ihr Lieben,

wow, hier im Faden war es ja richtig aktiv, ich finde es toll, dass sich hier wieder ein regelmäßiges Grüppchen zusammengefunden hat!

@AnBee
Bei Dir sieht es ja aus, als würde der ES bald kommen. Dieses Dauertesten mit dem LH-Test hatte ich diesen Monat auch, der ist bis zum Schluss nicht angesprungen, die 10er-Tests sind mit der Femometer-App auf den Höchstwert von 36% gegangen. Welche Tests nutzt Du?

@Damiana
Wow, das ist eine frühe HL!!!

@Feb
Willkommen in der HL!

@Fledermaus
Das Nichttesten ist sicher eine gute Idee, nur ist es immer so schwer durchzuhalten ;-)

@Princess

Die HL ist bei Dir wirklich dieses Mal perfekt und so lang! Aber erst mal spielt das ja bei Dir keine Rolle, ich denke, die Pause vom Kinderwunsch ist auch was Gutes, ein neuer Job, neue Kollegen, auch all die neuen Eindrücke. Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute im neuen Job!

@WorkingMum
Bei Dir wird es ja spannend, ob in den nächsten Tagen die Tempi hochgeht. Die Herzen sind auf jeden Fall super gesetzt! Ein tolles Wochenende in Budapest wünsche ich Dir.

@Kim
Schade, dass es nicht geklappt hat!

bei mir ist wohl jetzt HL, eigentlich kann ich mir das Messen morgen sparen. Diesmal war die Kurve wirklich sehr gleichmäßig, was aber auch daran liegt, dass ich den 4-Uhr-Wert wieder nehme und nicht mehr die Watch. Hoffnung mache ich mir wenig, da bin ich emotional wie Feb. Es hat so lange nicht geklappt, nun rund 2 Jahre, ich glaube, das wird nichts mehr.
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 3045
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Beitrag von Februarmama1315 »

Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?! :love:

Wir sind dabei:
AnBee (40, 2. Baby) aktueller Zyklus
Claudia (40, 1.Baby) - ohne Kurve
Damiana84 (40, 1. Baby) aktueller Zyklus
Februarmama (45, 3. Baby) - aktueller Zyklus
Fledermaus81 (42, 3. Baby) - aktueller Zyklus
Kim (44, 2. Baby) - ohne Kurve
Leonie (42, 4. Baby) - aktueller Zyklus
Princess (43, 4. Baby) - aktueller Zyklus
WorkingMum (41, 3. Baby) - aktueller Zyklus

Positiv getestet hat:

Davongekugelt sind:
D-mom (40, 2. Baby) - im Dezember 2021
Talluabelle (41, 3. Baby) - im Januar 2022
vivianslies (42, 1. Baby, 1. Kryo) - im Februar 2022
Chrisse (45, 3. Baby) - im Oktober 2022
SolAlturas (41, 2. Baby) - im Januar 2023
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015), ★★★★★★ und unseren J. (MA 9.SSW, 12/22) für immer im Herzen
aktueller Zyklus
WorkingMum
Beiträge: 209
Registriert: Donnerstag 18. März 2021, 15:48

Re: Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?!

Beitrag von WorkingMum »

Ja, es freut mich auch, dass hier wieder mehr geschrieben wird.

Das mit den Blockaden kann ich mir sehr gut vorstellen. Das war nach meiner FG ja auch so, dass es ein hin und her war mit meinem Mann. Ja, nein usw. Auch wenn ich ja gesagt habe, habe ich sicher unbewusst nein gesagt. Wie ich wieder lockerer wurde und eh nicht mehr daran geglaubt habe (er damals ja auch nicht mehr) war dann doch nochmal ein positiver Test Ende Nov. Und dann war ich wieder voll drauf (wow - wie eine Abhängigkeit :think:)
Nach bald 1,5 Jahren schwindet natürlich die Hoffnung und selbst wenn es wieder mal klappen sollte, ob es dann bleibt?
Verabschieden kann ich mich wie ihr auch noch nicht. Ich werde noch einige Monate damit lebe, bis ich mir irgendwann wirklich zu alt vorkomme. Aber hey - Cameron Diaz mit 51!

Falls was wegen der Schwangerschaft meiner Mutter hochgekommen ist, keine Ahnung. Wenn da was war, hab ich es sicher beim ersten Kind verarbeitet. Aber ich hatte damals wieder mehr Kontakt mit meiner Mutter.

Persönlich glaube ich dass meiner Beziehung gut tut NICHT darüber zu sprechen. Ich muss keine Angst haben, dass er mir ein endgültiges Nein hinknallt und er muss sich wegen ES-Zeiten keinen Stress mehr machen. Wenn er wüsste, dass es ein Dez-Baby werden würde, hätte er 100% auf Verhütung bestanden. Das war für ihn immer NO-GO. Also dürfte er auch damit rechnen dass es nicht mehr klappt. Ich hoffe natürlich auf was anderes :lol:
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/fl ... MdwzB3hFuQ

1982 + 1977, 2 👦🏼👩🏼
⭐ 10/2022 7.SSw ⭐ 12/2023 4.SSw ⭐06/2024 5.SSw
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 3045
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?!

Beitrag von Februarmama1315 »

Hallo zusammen,

WorkingMum - viel Spaß in Budapest und gedrückte Daumen für einen baldigen ES!

Leonie - dann bist du morgen wohl auch in der HL :thumbup: Ja, echt schade, dass wir mittlerweile fast hoffnungslos sind :( Obwohl man bekanntlich diese ja niemals aufgeben soll und uns irgendwie ja auch immer wieder antreibt im Leben.

Damiana - das sieht echt nach HL aus :shock: Dann sind wir jetzt gleichauf :)

Fledermaus - das hört sich alles so gut an!

Hier - ja, ausgewertet und HL. Mal sehen wie lange sie diesmal geht... Ich wollte auch kein Baby zwischen November und Januar, finde den Abstand zwischen Weihnachten und den Mädels im Februar schon sportlich :D Aber irgendwann war es mir dann auch egal und der jetzige vET wäre wohl an Weihnachten :lol:
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015), ★★★★★★ und unseren J. (MA 9.SSW, 12/22) für immer im Herzen
aktueller Zyklus
Benutzeravatar
AnBee
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2018, 17:52

Re: Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?!

Beitrag von AnBee »

Kim ich finde es egal, mit welchem Alter man Kinder bekommt. Wenn du dich immer noch bereit fühlst warum nicht? Fühl dich gedrückt.

Damina Vieleicht hat es ja geklappt mit dem einen Herz ich drück dir die Daumen.

Februar hoffe auf ein positives Zeichen mit dem ziehen. Habe die Klammer wieder weggenommen.

Workingmum
Ja heute hat er nicht geweint, aber sau viel Platz im Bett weggenommen. Er kuschelt selten mit Papa immer schön auf meine Seite :D.

Leonie ich habe mit zwei bestellt.
Die von Pregable combo Kit und one+step. Die Pregable werde ich mir erneut kaufen die Onsstep funktionieren nicht mehr bei mir.
Heute haben zwar beide angeschlagen aber nur der Pregable hat selbe Stärke wie Kontrolllinie.

Hier: endlich ein Positives LH Ergebnis. Dauss wohl jemand wieder ran heute Abend :lol:
Man sieht richtig das der Zyklus wider kürzer wird.
Ich überlege echt die Klausur zu verschieben und nur die HA zu schreiben. Hab aber noch bis zum 29.6 Zeit mich zu entscheiden. Ich arbeite einfach parallel.
Der lütte wird einfach den doofen Pilz nicht los. Hoffe das die weitere Behandlung hilft.

So der heutige Schwindel will nicht weg. :( Hoffe heute Abend ist alles wieder gut.
ÜZ 5 nach SS
1⭐ SSW 4+6 im ❤️ ein Wunder an der 🖐️💙
Benutzeravatar
Damiana84
Beiträge: 201
Registriert: Samstag 27. Januar 2024, 13:24
Wohnort: Bayern

Re: Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?!

Beitrag von Damiana84 »

Sooo, Freitagmittag. Hoch die Hände, Wochenende! :clap: :D
Habe beschlossen die Arbeit für heute niederzulegen. ;)

Zunächst erstmal Danke an Feb für deine Rückmeldung zum Thema Störfaktoren und es ist auf alle Fälle ein früher ES gewesen. Finde das auch echt schwierig mit den STF. Und eigentlich sollte man ja eher gar nicht klammern, wenn es nicht eindeutig ist. Ich habe jetzt den Umgebungswechsel allein nicht als STF genommen, aber, so wie du sagtest, den ZT 9 nicht geklammert. Den ZT 6 habe ich jetzt auch nicht geklammert, weil er im üblichen TL-Niveau liegt, obwohl ich da echt spät ins Bett bin und wenig Schlaf hatte. :think: Den Sonntag ZT 7 habe ich geklammert weil Umgebungswechsel UND Zeitumstellung. Obwohl ich mir da auch nicht sicher bin. Aus Plausibilitätsgründen wäre aber eine 1.hM an ZT 7 eher komisch, obwohl es nichts gibt, was es nicht gibt. Würde mich aber wundern. Generell bringen mich Zeitumstellungen eher aus dem Konzept. Ob das alles so richtig ist, weiß ich echt nicht. Habe alles mal "durchgespielt" mit der App: alles klammern (also alle drei Tage) oder gar nix. Dabei kommt raus: entweder 1.hM an ZT 7, 9 oder 10. Wenn ich alles andere mit einbeziehe (MuMu+ZS) ist es am wahrscheinlichsten, dass die 1.hM an ZT 9 war und gleichzeitig da auch der ES, bzw. kurz vorher.
Ob jetzt das Herz an ZT 10 ausreicht, hier auch an AnBee, ist eher unwahrscheinlich. Das wäre auch der "beste Fall". Die anderen Szenarios suggerieren einen ES viel früher und da ist das Herz quasi meilenweit entfernt. ERGO ist der Zyklus hinsichtlich einer möglichen SS gelaufen. Alles andere wäre sehr unwahrscheinlich und völlig irre. :crazy:
Ok, das war jetzt doch mehr als ich schreiben wollte. Sorry, das geht mir öfter so. Ich hoffe meine Gedankengänge sind irgendwie nachvollziehbar?
Wenn ich jetzt aber wieder meine neue Freundin die Kartenlegerin einbeziehe... :lol: :lol: :lol: Komme ich mit dem kurzen Zyklus dann ggf. im nächsten Zyklus genau an die Tage, die nach dem Mondkalender für mich die fruchtbarsten wären. :lol: :lol: :lol: Was so ein Gehirn sich alles ausmalt. :crazy:

Aber gut nun... jetzt zu den spannenderen Sachen:

Liebe Februarmama ich hoffe deine Migräne ist morgen weg und du kannst das WE genießen, es soll so schönes Wetter werden. Ansonsten sieht die HL auch ganz gut aus bei dir. :thumbup:

AnBee ich hoffe ihr konntet ein Herz setzen? Finde es auch schön, dass dein Freund dich so unterstützt. :thumbup:

OMG Fledermaus.... *hibbel* Mehr sag ich dazu jetzt nicht. Daumen sind feste gedrückt.

Liebe Leonie manchmal passieren die Dinge, wenn man schon nicht mehr damit rechnet. Auch auf die Gefahr hin, dass dies jetzt die mega Floskel ist, aber ich weigere mich noch aufzugeben für euch. :love:

Apropos aufgeben... was ist denn da bei Princess los? Dachte es wäre ein verhüteter Zyklus und jetzt dann die Tempi noch so hoch? :think: Ist echt ne schöne HL und wenn ich mir deine Zyklen so anschaue auch eine die über den roten Balken geht?!

WorkingMum unsere Weltenbummlerin. ;) Viel Spaß in Budapest. Achja, Erkältung oder dergleichen ist ausgeschlossen gewesen bei mir. Nicht mal ein Halskratzen oder Kopfschmerzen etc. Dein ES kommt bestimmt am WE. Bin auch schon gespannt wann die Tempi bei dir hoch geht. Und nicht nur die C. Diaz so als Promi bekommt Kinder. Ich habe auch schon ein paar Podcasts gehört mit "normalen Frauen" die auch noch später Kinder bekamen. Ich glaube die eine zuletzt mit 57, wenn ich recht erinnere. :think: Danke dir auch für deine Erfahrungen mit Blockaden und Aufarbeitung Geburten.
Mein Mann hatte gerade - wir haben eben noch einen Kaffee gemeinsam getrunken und ich habe das Schreiben hier unterbrochen - gemeint, dass er auch nie wieder eine Freigängerkatze wollte (seit einem Jahr ist uns eine zugelaufen und er liebt sie nun sehr). Ich sagte ihm: so ist das Leben. Dann kam das Thema auf Kinder und da habe ich auch gleich die Parallele gezogen. :shock: Hat er ganz gut hingenommen. :mrgreen: Ansonsten belassen wir das Thema auch grad noch (weiterhin), obwohl der Schwiegermutter-Stress abgeebbt ist. Also muss ich dir Recht geben, manchmal ist es auch nicht das Schlechteste nicht immer alles zu zerreden. ;)

Ok, jetzt muss ich mal was zum Essen machen und dann gehts raus in die Sonne. Ich wünsche euch allen ein wunderhübsches Wochenende. :flower:
⭐️ 10/2023 (9.SSW)
Warten auf 🌈

Zyklus
Benutzeravatar
AnBee
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2018, 17:52

Beitrag von AnBee »

Wow es ist grad so schönes Wetter die Balkontür steht offen und gammeln auf dem Sofa.


Damiana: Wie du selbst sagst, es gibt verrückte Zyklen, vieleicht ist dies einer :D. Vieleicht hat die Wahrsagerin Recht ;)

Februar Tempi ab wider nach oben los, hopp hopp.

Fledermaus Deine Kurve hat zwei Öhrchen, wann testet Du?

Leonie endlich ausgewertet, nun heisst es abwarten.

Princess schöne lange HL, hoffe sie bleibt so hoch.

Workingmum vieleicht kommt der ES bald. Viel Spaß im Urlaub mit deiner Freundin.

Bei meinem Zyklus zieht sich alles in die Länge hoffe auf morgen Tempi Anstieg.
Wir machen jetzt nach und nach die Wohnung Kinder sicher. Vorallem die Türspalte, ui ui beinah hätte es geklemmt.

Sonst verbringe ich den Tag ruhig und nutze den Mittagsschlaf von O. Selbst zum Schlafen hehe.
Mein Freund macht das Katzenzimmer neu umgestalten und ein Gästebett reinbauen. Er ist voll beschäftigt. Wir gehen nachher noch ne Runde raus.

So das wars LG
ÜZ 5 nach SS
1⭐ SSW 4+6 im ❤️ ein Wunder an der 🖐️💙
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 3045
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?!

Beitrag von Februarmama1315 »

Hallo ihr Lieben,

Princess - guten Neustart :flower:

Anbee - jetzt kann die Tempi aber mal steigen!

Fledermaus - schade, dass du ein negatives Gefühl hast :(

WorkingMum - wie war`s in Budapest?

Leonie und Damiana - wie geht es euch in der HL?

Kim - bei dir noch entspannte TL?

hier - Frustration. Nicht nur, weil es anscheinend nicht geklappt hat, sondern allgemein ein Prä-Menopausen-Frust mit wohl wieder viel zu kurzer HL :( Zumindest habe ich seit gestern schon recht dolles Mensziehen (autsch) und gestern SB. Heute davon bislang nichts zu sehen, wahrscheinlich kommt die Mens dann bald mit voller Wucht :evil: Meine Laune ist deshalb auch (hormonell) etwas getrübt gerade... Dazu sind die Ferien hier zu Ende und auch wenn es z.T. anstrengend und stressig war, habe ich keine Lust morgen auf Alltag und Arbeit :oops: Aber gut, der Countdown zu den nächsten Ferien läuft dann auch wieder an ;)
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015), ★★★★★★ und unseren J. (MA 9.SSW, 12/22) für immer im Herzen
aktueller Zyklus
WorkingMum
Beiträge: 209
Registriert: Donnerstag 18. März 2021, 15:48

Re: Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?!

Beitrag von WorkingMum »

Guten Morgen!

Anbee - bin gespannt wann die Temperatur bei dir hoch geht. Ist der Pilz endlich weg? Hast du dich schon entschieden ob du die Klausur verschiebst?

Damiana - ich kann verstehen, dass du verärgert bist, dass der ES diesmal so früh war. Aber wenn es dafür beim nächtsten umso besser passt mit dem Mondzyklus umso besser. Und lange warten musst du wahrscheinlich auf den neuen Zyklus auch nicht. Immherin bist du schon HL+7

Februarmama - ui nur 2,5 Stunden geschlafen. Ich hoffe du kannst den Schlaf bald nachholen. Der Alltag kann echt frustierend sein. Ich habe in einem Monat wieder ein paar Tage frei, das hält mich am Leben.

Fledermaus - deine Freigabe ist abgelaufen.

Leonie - ausgewertet und ab in die Kaugummizeit

Princess - schade mit dem Neustart

Me - Budapest mit meiner Freundin war super. Wir hatten ganz tolles Wetter und die Stadt ist echt schön. Endlich wieder mal ein richtiger Städtetrip mit vielen Führungen und viel herumgehen. Das ist mit meine Kids und Mann einfach nicht so möglich.
Leider glaube ich dass aber die Herzen nicht optimal liegen. Das gestrige Herz war zwar vor der EhM, aber ich glaube dass der ES schon durch war. Ob das Herz vor ein paar Tagen ausreicht? Na, wir werden es sehen.
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/fl ... MdwzB3hFuQ

1982 + 1977, 2 👦🏼👩🏼
⭐ 10/2022 7.SSw ⭐ 12/2023 4.SSw ⭐06/2024 5.SSw
Antworten