Hibbeln Ü40

Wer „bekennt“ sich mit mir?
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 3054
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Beitrag von Februarmama1315 »

Mit 40+ (nochmal) ins Mamiglück?! :love:

Tieflage:
Leonie (41, 4. Baby) aktueller Zyklus
Kim (43, 2. Baby)
Claudia (40, 1.Baby) aktueller Zyklus
Princess (43, 4. Baby) aktueller Zyklus


Hochlage:
WorkingMum (41, 3. Baby) aktueller Zyklus


Warten auf Neustart:


Pause:
Mine (35, 1.Baby)
kathamaroni (39, 2. Baby)
Fledermaus81 (42, 3. Baby)


Positiv getestet:


Davongekugelt:
D-mom (40, 2. Baby) - im Dezember 2021
Talluabelle (41, 3. Baby) - im Januar 2022
vivianslies (42, 1. Baby, 1. Kryo) - im Februar 2022
Chrisse (45, 3. Baby) - im Oktober 2022
SolAlturas (41, 2. Baby) Glückszyklus 🍀 - im Januar 2023


Verschollen:
Candela (39, 2. Baby)
Lillymiau (42, 3. Baby)
zenia83 (39, 2. Baby)
Lilli_C (47, 3. Baby)


Nichtmehrhibbel-Phase:
WasTunWeissNichts
Schnuppibertine
Perle8318
Februarmama
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015), ★★★★★★ und unseren J. (MA 9.SSW, 12/22) für immer im Herzen
aktueller Zyklus
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 3054
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Hallo ihr Lieben,
schön, dass sich der Faden wieder mit mehr Leben füllt!

WorkingMum - das sieht super aus bisher :thumbup:

Leonie - gedrückte Daumen für eine baldige Auswertung

Princess - guten Neustart :flower:

Fledermaus - dein Zykluslink in der Signatur führt zu meinem eigenen Zyklus :think:

Claudia - ich wollte immer 2-4 Kinder. Als zwei gute Freudinnen noch ein 3. Kind bekamen (die zwei großen Kinder sind so alt wie meine), kam bei mir auch der Wunsch nach einem 3. Kind auf. Das war 2018 und ich hatte damals eine depressive Episode inklusive Antidepressiva-Einnahme und wollte nicht schwanger werden. Als es mir besser ging war ich dann 41 und seitdem haben wir es versucht.

me - ich bin heute neu gestartet, also der erste Zyklus wieder nach Fehlgeburt. Nächste Woche soll ich ja nochmals zur Gyn wegen hcg-Kontrolle, ich denke aber, dass der Wert dann in Ordnung ist.
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015), ★★★★★★ und unseren J. (MA 9.SSW, 12/22) für immer im Herzen
aktueller Zyklus
Claudia1312
Beiträge: 48
Registriert: Montag 18. Dezember 2023, 06:54

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Claudia1312 »

@WorkingMum: finde ich aber gut das es doch noch einmal anders kam mit dem KiWu. Wäre ja schlimm wenn alles fest in Stein gemeißelt wäre und nichts davon abweichen würde. Es kommt im Leben oft anders als man denkt.

Ich habe auch lange gegen ein Kind gestimmt, mein Freund wollte schon immer. Und eines schönen Tages im Oktober diesen Jahres hat sich bei mir ein Schalter umgelegt, ja so ist das manchmal.

@Leonie: bei dir sind ja es auch besondere Bedingungen gewesen, aber schön zu lesen das doch noch alles gut geworden ist. Und wenn es sich jetzt noch einmal richtig anfühlt ein kleines Würmchen im Arm zu halten … klar warum nicht. Bin ich voll dabei XD

Ich kränkl noch etwas vor mir her, Schnupfen und Husten wollen noch nicht weichen, Corona Test ist immer noch positiv … Man man man das nervt. Krank sein als solches ist immer doof, ich bin auch so ungeduldig. Ich hoffe der ES lässt sich diesen Zyklus noch etwas Zeit damit evtl ein Herzeln möglich ist.


Ich wünsche euch einen schönen Abend ;)
Fledermaus81
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 22. Juni 2022, 11:54

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Fledermaus81 »

..Ich hab den link mal erneuert, komisch 🤔

Euch allen einen guten Rutsch, mit ganz viel Wunscherfüllungen 💫
Claudia1312
Beiträge: 48
Registriert: Montag 18. Dezember 2023, 06:54

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Claudia1312 »

Hallü ;)

Ich wünsche euch allen auch einen guten Rutsch in das neue Jahr, auf das im neuen Jahr viele Wünsche in Erfüllung gehen.

@Februarmama: Mensch da hast du ja auch einiges durchgemacht, psychische Erkrankungen sind echt nicht ohne. Aber schön zu lesen das du es geschafft hast, das freut mich sehr.

Mein Freund hängt noch mittendrin, ich unterstütze so gut es geht. Aber ich versuche immer optimistisch zu bleiben und ihm so Kraft zu geben.
Me: Corona-Test ist eigentlich negativ, mit ganz viel Augen zu drücken könnte man noch ne Linie erkennen. Denke morgen ist er dann blütenweiß. Dann kann ich endlich meinen Freund wieder besuchen fahren. Wird auch Zeit nach 12 Tagen Isolation…
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 3054
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Fledermaus - magst du deinen neuen Link in der Liste haben?

Claudia - seit Februar bin ich wieder bei der Therapeutin, ursprünglich zur Bearbeitung der Fehlgeburten v.a. dem MA, es gibt jedoch weiterhin etliche Baustellen bei mir. Es hat sich mit der Zeit wieder eine depressive Tendenz gezeigt, mit der erneuten Schwangerschaft fast schon eine Angststörung. Von daher würde ich sagen, dass ich immer wieder gefährdet bin, in eine psychische Erkrankung zu rutschen bzw nie richtig wieder gesund war. Das mit deinem Freund tut mir leid, ich hoffe, dass es ihm bald besser geht. Und juchuu, endlich ist der 2. Strich vom falschen Test wieder weg :thumbup:


Ich wünsche euch auch allen einen schönen letzten Tag im Jahr 2023 und einen guten Rutsch ins Neue Jahr mit Gesundheit, vielen schönen Momenten und hoffentlich dem ein oder anderen Wunder :love:
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015), ★★★★★★ und unseren J. (MA 9.SSW, 12/22) für immer im Herzen
aktueller Zyklus
Benutzeravatar
Leonie
Beiträge: 545
Registriert: Samstag 17. September 2022, 07:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Leonie »

Ich muss heute einmal einen Egopost loswerden.
Es ist so unendlich frustrierend! Dieser lange, aktuelle Zyklus, der den Start in die geplante Kyro nach hinten schiebt. Alles war so perfekt geplant und jetzt? Ja, wir haben einen positiven Ovu, ein Herz, aber die Tempi geht ja nicht vernünftig rauf. Ob die überhaupt raufgeht diesmal? Und die Voraussetzungen sind ja auch so, dass es auf natürlichem Weg wohl nicht klappt.

Jetzt kommt das neue Jahr und ich habe einfach nur die Krise wegen dem Kinderwunsch, ich will was tun und kann nichts tun. Ich will planen, aber auch das geht nicht, mein Körper macht nicht, was er soll. Ich habe eingefrorene Eizellen, aber die konnten ja nicht eingesetzt werden direkt. Es ist einfach nur besch... und ich komme mir wie eine Versagerin vor (obwohl das so nie jemand zu mir gesagt hat).
Ich will einfach nur, dass es endlich klappt und habe einen totalen Kinderwunsch-Frust.

So, jetzt höre ich auch auf zu jammern, möge 2024 für uns alle das Jahr werden, das DEN Durchbruch bringt in positiver Hinsicht.
WorkingMum
Beiträge: 212
Registriert: Donnerstag 18. März 2021, 15:48

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von WorkingMum »

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Claudia - super, dass dein Coronatest wieder negativ ist und du deinen Freund besuchen kannst. Dann passt es mit dem Herz hoffentlich auch zusammen.

Fledermaus - ich finde es toll dass du dir deiner Erkrankung bewusst bist und das aufarbeitest. Solche Erlebnisse sitzen tief und dass du es klar ansprichst ist ein mutiger und wichtiger Schritt zur Besserung.

Leonie - ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. Mich macht das auch wahnsinnig, dass mein Körper nicht so tut wie ich will. Bist du sicher dass die Temperatur passt? Immerhin hast du geschrieben dass die Applewatch nicht sehr zuverlässig ist.

Me - ich hatte einen netten Sylvesterabend mit Freunden und Familie. Ich habe sicher zuviel getrunken, aber ich kann nicht mein Leben nach eventuellen Ereignissen ausrichten, die dann doch nicht stattfinden.
Etwas traurig bin ich zur Zeit schon. Letzten Freitag wäre mein erster Gyn-Termin gewesen, jetzt wäre ich schon in der 8. Woche.
Derweil habe ich noch keine Anzeichen, denke also dass es nicht geklappt hat.
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/fl ... MdwzB3hFuQ

1982 + 1977, 2 👦🏼👩🏼
⭐ 10/2022 7.SSw ⭐ 12/2023 4.SSw ⭐06/2024 5.SSw
Benutzeravatar
Leonie
Beiträge: 545
Registriert: Samstag 17. September 2022, 07:37

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Leonie »

@Feb
Alles Gute für den Neustart! Für den Gyn-Termin drücke ich Dir die Daumen, dass die Resthormone raus sind. Ich finde es ja schön, dass Du noch dabei bist hier im Hibbelfaden!

@Claudia
Weiterhin gute Besserung! Wenn der Test negativ ist, ist die Schlappheit ja oft noch eine Weile da. Aber es wird Dir und Deinem Freund guttun, wenn ihr euch wieder besuchen könnt. Dein Link ist übrigens abgelaufen.

@WorkingMum
Du bist doch erst an HL 9, das ist noch enorm früh. Wir suchen dann immer nach Anzeichen und Symptomen, aber im Grunde sind sich die Zeichen von PMS und anfänglicher Schwangerschaft so ähnlich, dass das gar nicht auseinanderzuhalten ist. Da hilft nur weitertesten bis die Mens kommt (oder nicht kommt). Für Dich beginnt jetzt ja die krasse Hibbelzeit, das sind genau die spannenden Tage, die dann auch Nerven verschleißen.

bei mir
denke ich: Das war nur ein Anlauf, kein richtiger ES, bin auch wieder stark erkältet, was die beiden höheren Werte erklären könnte. Schade! Ich hoffe, das wird nicht so ein Monster-Zyklus, der ewig dauert. Auch schade mit dem schön gesetzten Herz am positiven LH-Test, das hätte gut gepasst. Aber dass mein Zyklus durcheinander ist von den Hormonen, das wusste ich ja. Heute bin ich auch wieder ein ganzes Stück optimistischer und innerlich ruhiger. Von HL merke ich auch gar nichts, ansonsten ist es schon immer an den Brüsten spürbar.
Benutzeravatar
Februarmama1315
Beiträge: 3054
Registriert: Samstag 29. August 2020, 14:51

Re: Hibbeln Ü40

Beitrag von Februarmama1315 »

Ein frohes neues Jahr euch allen :flower:

Leonie - echt schade, dass der Zyklus nicht so wie geplant verläuft :( Aber schön, dass du schon wieder etwas optimistischer bist. Drücke die Daumen, dass es kein Monster-Zyklus wird und ihr bald starten könnt :flower:

WorkingMum - ich finde auch, dass du noch arg früh dran bist was potentielle Symptome betrifft - aber ich kenne diese Symptomraterei ja selbst :crazy:

me - wir hatten einen schönen Start ins neue Jahr mit einer bekannten Familie :) Heute ist ein "Bummel-Tag" angesagt, da wir alle müde sind. Mein Mann muss morgen wieder arbeiten. Falls es jemanden nicht recht ist, dass ich hier noch mitschreibe bitte sagen. Es ist ja immer noch offiziell ein Hibbelfaden. Ich werde wahrscheinlich in ein paar Tagen wieder zu messen beginnen, bin einfach neugierig, wie und wann sich mein Zyklus wieder einpendelt.
Mit zwei Wundern an der Hand (2013/2015), ★★★★★★ und unseren J. (MA 9.SSW, 12/22) für immer im Herzen
aktueller Zyklus
Antworten