Basalttemperatur auswerten

Messweise, Thermometer usw.
Antworten
Babyeumel07
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2021, 18:17

Basalttemperatur auswerten

Beitrag von Babyeumel07 »

Hey ihr Lieben,

ich bin noch Neuling auf diesem Gebiet.
Ich habe 2 Fragen.
1. Man soll ja immer zur selben Zeit messen. Was ist wenn ich aber beispielsweise schon eine halbe Stunde vor dem Wecker wach bin? Nehme ich dann diese Temperatur weil sie ja die Aufwachtemperatur ist oder bleibe ich noch liegen bis der Wecker klingelt und ich nehme entsprechend diese Temperatur weil sie täglich zur selben Zeit sein soll?

2. Ich habe mehrfach gelesen das die Temperatur vor der Periode absinkt, aber bei erfolgreicher Schwangerschaft oben bleibt. Nun habe ich aber auch gelesen das die Temperatur absinkt nach erfolgreicher Einnistung. Was ist denn nun richtig? Ich finde es schwierig, vorallem wenn man bis dato einen unregelmäßigen Zyklus hatte und nicht weiß wann man wieder fällig ist.

Bitte klärt mich Mal auf.
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4525
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Basalttemperatur auswerten

Beitrag von Krachbum »

Hallo :flower:
NeuHier26012fe hat geschrieben: Mittwoch 16. Juni 2021, 18:26 1. Man soll ja immer zur selben Zeit messen. Was ist wenn ich aber beispielsweise schon eine halbe Stunde vor dem Wecker wach bin? Nehme ich dann diese Temperatur weil sie ja die Aufwachtemperatur ist oder bleibe ich noch liegen bis der Wecker klingelt und ich nehme entsprechend diese Temperatur weil sie täglich zur selben Zeit sein soll?
Das Gerücht, dass man immer zur exakt gleichen Zeit messen muss, ist weit verbreitet im Netz aber falsch. Die meisten Frauen haben ein mehr oder weniger großes Zeitfenster, in dem sie störungsfrei messen können. Ich persönlich kann z.B. zwischen etwa 5 und 8 Uhr morgens messen, ohne dass die Werte gestört sind. Wie groß dieses Fenster ist findet man mit der Zeit heraus.
Sensiplan hat ja den Anspruch, dass die Methode zu dir und deinem Alltag passt und nicht umgekehrt. Also bitte nicht dem Wecker versklaven.

Messen solltest du einfach, wenn du aufwachst. Wenn du also vor dem Wecker schon wach wirst, einfach direkt messen. Und: niemals zweimal messen! Der erste Wert zählt!
2. Ich habe mehrfach gelesen das die Temperatur vor der Periode absinkt, aber bei erfolgreicher Schwangerschaft oben bleibt. Nun habe ich aber auch gelesen das die Temperatur absinkt nach erfolgreicher Einnistung. Was ist denn nun richtig? Ich finde es schwierig, vorallem wenn man bis dato einen unregelmäßigen Zyklus hatte und nicht weiß wann man wieder fällig ist.

Bitte klärt mich Mal auf.
Das ist alles sehr individuell. Bei einigen sinkt die Temperatur vor der Periode bei anderen erst während. Es kann vorkommen, dass die Temperatur während der Hochlage um den 6. Hochlagentag herum etwas :!: sinkt, da in diesem Zeitraum der Östrogenspiegel nochmal etwas steigt. Das ist aber kein Zeichen für eine erfolgreiche Einnistung.
Das einzige bombensichere Zeichen für eine Schwangerschaft ist eine Hochlage, die länger als 18 Tage andauert (oder ein positiver Test ;)).

LG
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #58
Antworten