Thermometer Geratherm basal analog

Messweise, Thermometer usw.
Merida
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 16:18

Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von Merida »

Hallo liebes Forum,

ich möchte in ein paar Tagen mit NFP ( postpill) beginnen und habe mir heute das Geratherm basal analog gekauft. In der einschlägigen Literatur (Natürlich & Sicher) und im Netz sind immer nur Angaben zu finden, dass eine Messzeit von 3 Minuten (vaginal) nötig aber ausreichend ist, in der Packungsbeilage steht allerdings "min. 4 Minuten". Wie handhabt ihr das? 3 oder 4 Minuten?

Schon mal vielen Dank für eure Antworten :-)
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4429
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von Krachbum »

Huhu und willkommen!

Ich messe mit dem gleichen Thermometer 4 Minuten, bin mir aber ziemlich sicher, dass 3 Minuten auch passen.

LG und viel Spaß
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
Merida
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2016, 16:18

Re: Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von Merida »

Boah wie schnell bist du denn?
Vielen Dank!
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4429
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von Krachbum »

Das war jetzt Zufall und gutes Timing ?
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
Benutzeravatar
SunnyFrani
Beiträge: 1986
Registriert: Sonntag 30. März 2014, 18:34
Wohnort: München

Re: Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von SunnyFrani »

Ich halte mich an Sensiplan und nicht an die Packungsbeilage. ;)
Hier auch analog vaginal und 3min.
Früher hab ich 4min, ganz Anfang sogar 5min gemessen und mir persönlich sind bei den Messdauerkürzungen keine Niveauänderung nach unten aufgefallen.
Mit Trackle als Thermi in Zyklus Nr. 60+.
Verhütung bis Nr. 54. – ☆ in Nr. 55, Juni '18. – Schwanger in Nr. 58, Geburt im Juni '19.
Benutzeravatar
Miralissa
Beiträge: 1527
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2015, 15:38
Wohnort: Saarland

Re: Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von Miralissa »

Ich habe sogar mal das Experiment gemacht, erst 3 Minuten gemessen, abgelesen, sofort nochmal 4 Minuten gemessen und dann sofort nochmal 5. Ich hatte 3x den selben Wert.
Mama (34) mit Papa (32), Räuber (*09/13), Prinzessin (*08/16) und Äffchen (*06/19)
PlüschSatan
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 29. September 2016, 18:32

Re: Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von PlüschSatan »

Huhu :wave:

Ich habe auch das gleiche Thermometer und mir ist (vielleicht) in den ersten Tagen etwas aufgefallen. Ich habe am Handy zum messen den Timer gestartet und nach 4 min abgelesen und die Tempi eingetragen. Dann das Thermometer aufs Nachtschränkchen gelegt und mich fertig gemacht. Ca. eine halbe Stunde später habe ich nochmal auf dem Bett gesessen und kontrolliert was ich da abgelesen habe und es zeigte ca. 0,05°C mehr an als vorher. Da das ja nicht von der Raumtemperatur kommen kann habe ich meine Eintragung geändert und geschätzt, dass ich mich halt vorher verlesen habe. Das ist mir ein paar mal schon passiert.
Mittlerweile messe ich um die 6 min lang und statt auf den Timer zu warten schlafe ich ein bis der nächste Wecker klingelt :roll: Jetzt meine ich aber, dass die angezeigt Temperatur sich bis zum Kontrollblick nicht mehr ändert.

Habe ich mir da wohl was eingebildet? :wtf: Oder ist mein Thermometer irgendwie träge? :lol:
Und welche der Temperaturen hätte ich da wohl eintragen sollen?
Kinder sind ein ganz schlechter Katzenersatz. Darum: Bild
Benutzeravatar
beccah
Beiträge: 251
Registriert: Montag 19. September 2016, 06:56

Re: Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von beccah »

Benutze auch das gleiche Thermometer, dass es nach dem Messen nochmal steigt, habe ich allerdings nicht feststellen können, müsste ich vielleicht mal drauf achten, ob das bei mir auch so ist :eh:

Was die Messzeit angeht: jetzt im ersten Zyklus messe ich drei Minuten vaginal, möchte aber gerne im nächsten Zyklus 4 Minuten messen, weil mir meine Kurve noch extrem zackig vorkommt (ziemlich messzeitabhängig bin ich scheinbar auch, naja im nächsten Zyklus wird dann wohl immer zur gleichen Zeit gemessen :roll:)
26. Zyklus, Pillenfrei seit 17.09.2016, seit dem 13.05.2019 Mutter einer zauberhaften Tochter :love:
Benutzeravatar
Gurkensandwich
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 26. November 2015, 13:32
Wohnort: Niedersachsen

Re: Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von Gurkensandwich »

Ich messe sogar 10 Minuten (Eine Schlummerperiode auf dem Handy :D ) Fünf Minuten habe ich am Anfang, ging auch gut von der Temperatur her, passte dann aber nicht so gut zu meinem Morgenrythmus, Die fünf Minuten konnte ich immer schlecht abschätzen, hab oft auf die Uhr geschaut und war eher unentspannt. Jetzt ist es beim ersten Weckerklingel, Thermometer rein, beim zweiten Weckerklingeln, Thermometer raus.

Aber ich denke, dass drei Minuten auch reichen sollten. Du kannst es ja aber auch Zyklenweise ausprobieren, und was dir dann am meisten zusagt oder wo die TL am stabilsten ist, das nimmst du dann dauerhaft.

Dass es nach dem Messen steigt, habe ich auch schon beobachtet. Allerdings max. ein halbes Grad, ist also nicht besonders viel. Ich lese z.B. selten direkt morgens ab, oft erst Abends vor dem Runterschütteln, da macht es dann aber auch nichts aus, wenn man immer spät abliest...
LG vom Gurkensandwich
Bild
94 &92 | ♡ 04.18 | ∞ 04.22
atzenjule
Beiträge: 153
Registriert: Montag 3. Juni 2019, 16:30

Re: Thermometer Geratherm basal analog

Beitrag von atzenjule »

Hallo zusammen
Ich messe seit diesem Zyklus mit dem analogen Geratherm basal.ich glaube ich messe zu kurz, 4 Minuten. Aber meine Kurve verändert sich nicht gross. Hat jemand dasselbe Problem?
Habe heute einen Wert von 36.75 gehabt danach gleich mit dem ovy gemessen und das sagte mir nur 36.63. ist eines der Thermometer kaputt? Oder ist dieser Unterschied normal zwischen analogen und digitalen?

Danke für eure Hilfe.

Ich habe jetzbkm wachen Zustand nochmal ne Probemessung gemacht. Nach 4 Minuten 36.9 und dann nochmal zwei Minuten nachgemessen.da hat sich nix getan...
Antworten