einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Brustsymptom, Mittelschmerz, Zwischenblutung
Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von Catherinela » Donnerstag 25. Oktober 2018, 16:59

Hallo :)

Ich hab hier mal eine Frage. Ich bin gerade in meinem 6. Zyklus und ich stehe vermutlich kurz vor meine Temperaturauswertung.
Ich habe seit 2 Tagen das BS (im Sinne von spannenden Brüste), aber nur an einer Brust, das hab ich sonst immer an beiden. Irgendwie verunsichert mich das gerade, kennt das noch jemand ? Normalerweise kommt das spannen der Brüste bei mir auch erst eine Woche vor der Mens, doch jetzt habe ich es schon, aber halt nur an einer Seite.

Zudem habe auch seit den 2 Tagen sehr empfindliche Brustwarzen (an beiden Brüsten). Das hatte ich noch nie, ausser im ersten PP-Zyklus. Ich wollte fragen ob das auch zum BS gehört, oder ob das ganz unabhängig ist ? Weil ich lese immer nur das BS im Zusammenhang von Grösse und spannen der Brüste und nicht mit Brustwarzen. Kann ich das denn als "B" eintragen, wenn es nur die Brustwarzen sind die schmerzen ?

Ich möchte in diesen Zyklus zum ersten mal freigeben, und ich hoffe dass die Auswertung in diesem Zyklus hinhaut.

Danke und LG :flower:

Benutzeravatar
Fräuleinvonundzu
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 28. Juni 2016, 18:21

Re: einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von Fräuleinvonundzu » Donnerstag 25. Oktober 2018, 17:07

Ich habe eigentlich jedesmal, wenn meine Brüste vor der Mens spannen zusätzlich auch extrem empfindliche Brustwarzen.
... und nein, ich bin kein "Fräulein" ... ihr wisst, was ich damit meine ...

Bild

Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von Catherinela » Donnerstag 25. Oktober 2018, 17:12

danke für deine Antwort :)

ganz kurz vor der Mens, so 2-3 Tage spannen meine Brüste auch immer, und meine Brustwarzen sind dann auch etwas empfindlicher, aber dieses mal ist es wirklich auffälliger finde ich. Es verwirrt mich diese Schmerzen jetzt schon zu haben, besonders weil die eine Brust noch nicht mal spannt.

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 3890
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von Krachbum » Donnerstag 25. Oktober 2018, 19:37

Hallo 👋

Zu dem einseitigem BS kann ich nichts sagen. Die sehr empfindlichen Brustwarzen zur ES-Zeit kenne ich allerdings gut. Ich habe das auch nicht in jedem Zyklus. Von gar nicht bis extrem ist alles dabei.

LG
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
nun stillend und verhütend #44

Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von Catherinela » Donnerstag 25. Oktober 2018, 20:25

Hallo :)

Ok danke schonmal :) das beruhigt micb etwas. Ich mach mich schon verrückt ich könnte schwanger sein oder so dabei hab ich immer geschützen GV gehabt.
Sind diese brustwarzen-schmerzen dann als BS einzustufen bzw machst du das so in deiner Kurve?
Diese Schmerzen sind ja 0 aussagekräftig oder? Die können sowohl vor oder nach dem ES stattfinden oder?

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 3890
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von Krachbum » Donnerstag 25. Oktober 2018, 20:56

Ich habe das in den Notizen vermerkt meine ich. Und ja, das hat keine Aussagekraft genau wie Mittelschmerz. Aber interessant ist es allemal ;)

PS: soooo früh gibt es auch keine Schwangerschaftssymptome. :lol:
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
nun stillend und verhütend #44

Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von Catherinela » Donnerstag 25. Oktober 2018, 21:41

Ok dankeschön :)

Haha du hast natürlich Recht :lol: das ist meine Paranoia wenn mal was anders ist als gewohnt. Ich bin wohl echt aufgeregt diesen Zyklus freizugeben und ich denke deswegen drehen die Gedanken bei mir rund :lol:

Bellaballerina
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 30. August 2016, 10:01

Re: einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von Bellaballerina » Freitag 26. Oktober 2018, 17:28

Die schmerzenden/empfindlichen Brustwarzen habe ich so gut wie jeden Zyklus um den Zeitpunkt der 1.hM herum. Oft ist es auch so, dass ich dann weiß...ah, morgen wird meine 1.hM sein. Ist also sehr verlässlich für mich, daher trage ich es als Brustsymptom ein

Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von Catherinela » Freitag 26. Oktober 2018, 19:54

Ach echt, wow dann scheint das ja wirklich verbreitet zu sein, vielen Dank für deine Antwort :)

jolina_
Beiträge: 176
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 18:25

Re: einseitiges Brustsymptom und schmerzende Brustwarzen

Beitrag von jolina_ » Samstag 27. Oktober 2018, 15:51

Ich kenne das "klassische" Brustsymptom, also das Brustspannen, überhaupt nicht, dafür aber empfindliche Brustwarzen in allen Varianten: beidseitig, einseitig (was ich aber auch nur einmal hatte und irritierend fand, aber ist offenbar auch normal), nur um die ehM herum, durchgängig in der zweiten Zyklushälfte, nur kurz vor der Mens, zwischendurch mal ein paar Tage mitten in der zweiten Zyklushälfte und dann wieder weg ... Genau deswegen ist es eben so ein unzuverlässiges Zeichen für den ES. :D Ich trage das jedenfalls immer als Brustsymptom ein, weil ich eben kein anderes kenne. Bei dir scheint mir auch alles im grünen Bereich diesbezüglich. ;)

Antworten