Wann positiv?

Testen: Soll ich, soll ich nicht? Eure ungeheuerlichsten Erlebnisse
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4426
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Wann positiv?

Beitrag von Krachbum »

Wie gesagt, ich hatte das auch ein paar mal, dass Ovu und ehm relativ weit auseinander lagen. Das heißt nichts.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
Benutzeravatar
Barbamama80
Beiträge: 477
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 15:18

Re: Wann positiv?

Beitrag von Barbamama80 »

Möpf kann den ES schon mal verzögern. Man sagt ja, man soll ihm drei Zyklen Zeit geben, bis sich das einspielt.

LH nimmt auch manchmal mehrere Anläufe vor dem Peak.
Bei mir wären die 10er Ovus quasi fast durchgängig fast positiv gewesen, weil zu sensibel, drum waren bei mir die 20er aussagekräftiger. Vielleicht kommt der richtige Anlauf ja noch?
Benutzeravatar
Sumsimitpo - Trulla
Beiträge: 1175
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 12:04

Re: Wann positiv?

Beitrag von Sumsimitpo - Trulla »

MöPf habe ich abgesetzt nachdem ich 1,5 Jahre ihn eingenommen habe....
Ich habe beides da 10 und 20 er....bisher waren beide recht ähnlich von der Auswertung

Habe gestern und heute extra noch welche gemacht aber waren eindeutig negativ
86+86=2? - Hibbeln seit 10/18 - PCOS + Hashi + IR
⭐️ bioch.SS - 04/20 (18.ÜZ-5.SSW)
⭐️ MA Windei - 01/21 (26.ÜZ-8.SSW)
6.ZwPZ (+26.ÜZ)
Benutzeravatar
Barbamama80
Beiträge: 477
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 15:18

Re: Wann positiv?

Beitrag von Barbamama80 »

Dann hatte ich das mit dem Möpf falsch gelesen
(Ei_like) Glücklich und komplett zu viert :love:
Antworten