Lila Balken wegen falscher ehM?

Diskussionen über die symptothermale Methode selbst, Hintergründe, Fachwissen
Antworten
Laura
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 27. April 2021, 16:00

Lila Balken wegen falscher ehM?

Beitrag von Laura »

Hallo ihr Lieben,

ich zerbreche mir mal wieder den Kopf und brauche jemanden der mir (hoffentlich) die Sorge nehmen kann. Bei mir erschien heute der lila Balken, weil ich mehrere Tage überfällig war. Da mir seit 3 Wochen morgens häufig leicht übel ist, habe ich mir vorher schon Gedanken gemacht. Ich habe allerdings auch grade viel Stress, was wahrscheinlich auch zu meiner kurzen Tieflage geführt hat und es würde mich auch nicht wundern, wenn die längere Hochlage und die Übelkeit ab und zu auch dadurch kommt, denn mein Körper reagiert schnell merkbar auf Stress.

Ich komme zum Punkt: ich mache mir trotzdem noch Sorgen, obwohl ich jetzt sogar meine Mens bekommen habe. Wenn ich den neuen Zyklus beginne ist der lila Balken ja auch weg (hab ich jetzt zum veranschaulichen noch nicht gemacht), zudem ist meine Tempi ja auch stetig gefallen, also eine Schwangerschaft ist somit ja auch eher unwahrscheinlich?! Ich möchte nur verstehen, ob und was schiefgelaufen sein könnte, um mir endlich keine Sorgen mehr machen zu müssen. Meine Theorie: meine ehM war gar nicht an ZT12, sondern an ZT14. Somit wäre meine Mens auch nur 2 Tage überfällig gewesen, was ja mal vorkommen kann. Seht ihr das auch so? Und wenn ja, muss ich das abändern und wie mache ich das dann (ZT12 ausklammern?)?

Hier mein Link: https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/AJ ... WUhCHIFZHp

Ich danke euch, dass ihr mich aus dem Labyrinth meines Kopfes rausholt! :crazy:
umpalumpa258
Beiträge: 168
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 17:44
Wohnort: Ba-Wü

Re: Lila Balken wegen falscher ehM?

Beitrag von umpalumpa258 »

Hallo Laura,

da deine Periode nun da ist würde ich mir da keine Gedanken mehr drüber machen.
Deine Tempi ist mittlerweile wieder unten, eine Blutung hat eingesetzt, alles gut.

ZT12 Klammern darfst du nicht, da du 36.75 auch schon ohne Störungen gemessen hast.

Ich würde da gar nichts an der Auswertung ändern (wozu auch?) und jetzt einfach einen neuen Zyklus beginnen.
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4590
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Lila Balken wegen falscher ehM?

Beitrag von Krachbum »

Ich schließe mich da an. Außerdem ist eine Hochlage von 18 Tagen völlig okay, wenn auch an der oberen Grenze ;)
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #61
Laura
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 27. April 2021, 16:00

Re: Lila Balken wegen falscher ehM?

Beitrag von Laura »

Dann weiß ich Bescheid und hab wieder was gelernt. Danke!!
Antworten