Richtige Kondomgröße

Geschlechtsverkehr in der fruchtbaren Zeit, Verhütungsmethoden
rmona
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2018, 13:58

Re: Richtige Kondomgröße

Beitrag von rmona » Dienstag 21. Mai 2019, 12:31

Kann hier ja mal noch Feedback hinterlassen, ist ja doch schon ein Weilchen her: Wir haben uns dann für die MySize entschieden und sowohl die 57 als auch 60 passen perfekt :)

Er selbst fand es ganz unglaublich, dass die MySize mit nur 1mm mehr ein so viel angenehmeres Gefühl hinterlassen als die Durex mit 56mm. Und da das so ist, haben wir uns schlussendlich für die 57er entschieden, auch wenn die 60er ebenfalls passen. Aber wer weiß, ob die wiederum nicht leichter abstreifen :roll: :lol:

Benutzeravatar
Knopfsammlerin
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 16:55

Re: Richtige Kondomgröße

Beitrag von Knopfsammlerin » Mittwoch 22. Mai 2019, 07:09

Ups, ich hatte gar nicht auf das Datum geschaut :oops:

Aber schön, dass ihr dann passende Kondome gefunden habt! :thumbup:
Hibbeln seit Dez '18 im 10. ÜZ auf den ersten kleinen Knopf :love:

Fine14
Beiträge: 43
Registriert: Montag 20. Mai 2019, 10:17

Re: Richtige Kondomgröße

Beitrag von Fine14 » Mittwoch 22. Mai 2019, 11:33

Hallo zusammen,

ich klinke mich mal ein, damit ich kein neues Thema eröffnen muss; es geht ebenfalls um die Kondomgröße.

Ich habe zwar bisher schon immer darauf geachtet, dass die Kondome meinem Freund passen, aber das war mehr so gefühlsmäßig (wie funktioniert das Abrollen, sitzt es locker etc.). Da haben wir meistens 53 mm benutzt; es ist auch mal gerissen, was ich aber auch zu geringe Feuchtigkeit zurück führen würde. Jetzt, wo wir uns "nur" auf Kondome verlassen müssen (hatte vorher eine Kupferspirale), wollte ich es dann aber doch genauer wissen und wir haben nachgemessen. (Ich habe dazu den Rechner von Vinico benutzt)

Tja, jetzt sind es bei meinem Freund bis auf den mm genau 12 cm Umfang, was genau eine Grenze darstellt (52-54//55-57). Hatten jetzt schon verschiedene Kondome verglichen im Gebrauch; also wieder 53, dann 55 und 56 (Die 54er von Einhorn wollte ich auch noch testweise kaufen), aber es ist irgendwie schwer einen Unterschied auszumachen. Mein Freund merkt da keinen Unterschied im Tragegefühl. Die 55 saßen etwas komisch (das war aber auch eine besondere Passform) und 56 fand ich besser abrollbar als die 53er und dass sie ganz gut saßen. Ob das aber nicht vilt. "zu leicht" war und damit zu locker sitzt, kann ich nicht genau beurteilen.
Alles in allem sind wir gerade etwas überfragt, was denn nun die "sicherste" Größe für uns ist. Ich frage mich ob ich das von außen tatsächlich so gut/ besser beurteilen kann. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke schonmal :)

Benutzeravatar
Knopfsammlerin
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 16:55

Re: Richtige Kondomgröße

Beitrag von Knopfsammlerin » Mittwoch 22. Mai 2019, 12:29

Ein Stück weit muss man da vermutlich auch auf sein Gefühl hören. Vielleicht auch mal in der unfruchtbaren Zeit mit Kondom schlafen, um es dort sicher testen zu können. Wenn es dann nicht hält oder reißt ist es nicht so schlimm. Ich würde behaupten, da es an der Grenze liegt, auch in diesem Bereich zu bleiben. Also max 1 bis 2mm mehr als die aktuellen 53mm, ggf auf genügend Feuchtigkeit achten, aber so schnell sollten die eigentlich nicht kaputt gehen. Da Kondome aber sehr dehnbar sind ist es durchaus möglich, dass mehrere Größen ganz gut passen. Je nach Marke kann das gefühlt auch manchmal variieren obwohl es das ja eigentlich nicht sollte... Ich denke, wenn man es ungefähr weiß, hilft für den feinschliff nur ausprobieren...
Hibbeln seit Dez '18 im 10. ÜZ auf den ersten kleinen Knopf :love:

Van
Beiträge: 153
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:15

Re: Richtige Kondomgröße

Beitrag von Van » Mittwoch 5. Juni 2019, 10:55

Er selbst fand es ganz unglaublich, dass die MySize mit nur 1mm mehr ein so viel angenehmeres Gefühl hinterlassen als die Durex mit 56mm.
Huhu! Bei uns ist es eine ähnliche Geschichte: Wir hatten immer die üblichen BB Kondome aus der Drogerie in der üblichen Größe 56 mm. Er fand die gar nicht so unbequem, obwohl ich beim Abrollen immer dachte "Das ist ja viiiieel zu eng!". MySize Probe-Paket bestellt, ausprobiert und 57 lässt sich direkt viel leichter Abrollen! Er merkt im Tragegefühl allerdings keinen Unterschied, sagt er :think:

Ob jetzt 60 auch passt, werden wir noch ausprobieren. Ansonsten gibts hier bald Kondome geschenkt :lol:

Grüße,
Van
7. und aktueller Zyklus (nach Absetzen der Pille) - im 2. Frauenjahr :wave:

Benutzeravatar
D_
Beiträge: 1793
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 09:34

Re: Richtige Kondomgröße

Beitrag von D_ » Donnerstag 6. Juni 2019, 04:26

Van hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 10:55
Ob jetzt 60 auch passt, werden wir noch ausprobieren. Ansonsten gibts hier bald Kondome geschenkt :lol:
Falls die 60er passen: Ich habe hier im Marktplatz noch eine schöne Auswahl 6 verschiedener Marken anzubieten :)
D_ verhütet seit 25 Jahren erfolgreich mit nfp :thumbup:

Antworten