Ovaria Comp und Bryophyllum

Vom Mönchspfeffer bis zum Kindlein-Komm-Tee, Mineralien und Vitamine sowie Naturheilverfahren bei allen gynäkologischen Problemen
Benutzeravatar
Vivo
Beiträge: 519
Registriert: Dienstag 2. Februar 2021, 11:08

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von Vivo »

Hab es im anderen Thema auch geschrieben, wir haben nicht sooo viel Sex und mit dem geplanten kommt mein Mann nicht ganz so zurecht. Eine Zeit lang wollte er immer wissen, wann die guten Tage sind und war davon dann aber unter Druck gesetzt.

Nun hab ich überlegt ein paar Tage vor ES zu behaupten es sei ein Herzeln ohne Termin und dann vielleicht ein zweites geplantes Herz um den ES rum zu bekommen 
Jungsmama 1984 mit Geschwisterkindwunsch

10.ÜZ von 12 Hibbelzyklen
Benutzeravatar
FrauLehrerin
Beiträge: 625
Registriert: Montag 21. Oktober 2019, 06:38

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von FrauLehrerin »

Entschuldige die Nachfrage, aber warum herzelt ihr denn sooo selten, dass du zu solchen Ausreden greifen musst? :oops:
Dann denkt doch dein Mann automatisch, dass es auf den Eisprung zugeht :think:
Langzeit-Hibbeln im 25. ÜZ
SG o.B., Biopsie o.B. - Gelbkörperschwäche in der GMSH -> Stimulation mit Ovaleap 37,5 IE / HCG-Auslösespritze / 2. ZH
Sie (33) und Er (38)
Verliebt 2011 - verlobt 2018 - verheiratet 2019
Benutzeravatar
Vivo
Beiträge: 519
Registriert: Dienstag 2. Februar 2021, 11:08

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von Vivo »

Es ist wie es ist, wir kennen uns 17 Jahre und haben einfach selten
Da gibt es keinen speziellen Grund :shamebag:
Jungsmama 1984 mit Geschwisterkindwunsch

10.ÜZ von 12 Hibbelzyklen
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4431
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von Krachbum »

FrauLehrerin hat geschrieben: Donnerstag 11. Februar 2021, 19:21 Entschuldige die Nachfrage, aber warum herzelt ihr denn sooo selten, dass du zu solchen Ausreden greifen musst? :oops:
Dann denkt doch dein Mann automatisch, dass es auf den Eisprung zugeht :think:
Entschuldigung, aber ich finde die Frage echt unangebracht. Nicht jedes Paar hat die Zeit/Entspannung/Lust was auch immer alle 2, 3 Tage zu pimpern... Und das ist kein Grund sich die Tüte übern Kopf zu ziehen @ Vivo :flower:
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
Benutzeravatar
Vivo
Beiträge: 519
Registriert: Dienstag 2. Februar 2021, 11:08

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von Vivo »

Danke Krachbum :love:
Es ist für uns so ja auch alles gut aber klar, für einen Glückszyklus sind mehr Herzen natürlich besser.
Dennoch brauch ich keine "Ausreden"
Das klang schon etwas hart...er steht eben nicht so auf Sex nach Plan und das finde ich auch legitim
Jungsmama 1984 mit Geschwisterkindwunsch

10.ÜZ von 12 Hibbelzyklen
Benutzeravatar
FrauLehrerin
Beiträge: 625
Registriert: Montag 21. Oktober 2019, 06:38

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von FrauLehrerin »

Entschuldigung, ich wollte niemanden angreifen oder jemandem zu Nahe treten :flower: :love:
Langzeit-Hibbeln im 25. ÜZ
SG o.B., Biopsie o.B. - Gelbkörperschwäche in der GMSH -> Stimulation mit Ovaleap 37,5 IE / HCG-Auslösespritze / 2. ZH
Sie (33) und Er (38)
Verliebt 2011 - verlobt 2018 - verheiratet 2019
Benutzeravatar
Vivo
Beiträge: 519
Registriert: Dienstag 2. Februar 2021, 11:08

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von Vivo »

Alles gut :flower:
Jungsmama 1984 mit Geschwisterkindwunsch

10.ÜZ von 12 Hibbelzyklen
Fliegerliebe
Beiträge: 157
Registriert: Montag 20. Juli 2020, 14:23

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von Fliegerliebe »

Ich würde mich hier auch gerne anschließen zum Thema Bryo. Meine Tempi scheint in der HL nicht so wirklich aus dem Quark zu kommen und mich beunruhigt das, seit ich so viele Vergleichskurven gesehen habe. Mir ist natürlich bewusst, dass ich 26 und erst (fast) im 4. ÜZ bin, aber der Fluch und Segen dieses Forums ist es wohl, dass man halt gut informiert ist und weiß, wie man dem KiWu (auch frühzeitig) sanft etwas auf die Sprünge helfen kann.
Ich habe gesehen, dass viele Bryo wegen SB in der zweiten ZH nehmen. Ich habe keine bzw. habe die zwei Tage SB vor der Mens nie als tragisch empfunden, sondern sie ist für mich einfach immer schon ein Zeichen für das Ankündigen der Mens gewesen. Aber diese niedrige Tempi macht mich langsam kirre und ich habe (natürlich bei Dr. Google :crazy: ) gelesen, dass Bryo auch die Tempi erhöht wegen der progesteronähnlichen Wirkung.

Hat jemand von euch damit Erfahrungen? :flower:
Ich (26) und er (35) :love:
Hormonfrei und NFP seit 07/2020
Hibbeln seit 12/2020

5. ÜZ - Unser erstes Wunschbaby :love:
Benutzeravatar
Ella86
Beiträge: 692
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2020, 18:00

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von Ella86 »

Liebe Fliegerliebe - Bryo kann sich positiv auf die Temperatur auswirken - da ich nicht nur ausschließlich Bryo nehme, kann ich es nicht nur auf das eingrenzen - würde aber sagen, dass das Bryo auf jeden Fall einen Versuch wert ist! Gibt ja Bryo als Pulver und als Globuli - habe selber die Globuli, da ich es in Combi damals mit Ovaria gekauft hatte (war aber nix für mich) - ach - falls noch jemand Interesse an dem Ovaria hat, kann er mir gerne schreiben! Ist noch fast komplett voll, da ich es nur einen Zyklus genommen hatte!!
Hibbeln seit 03/2020 - 13. ÜZ
"Auch Wunder brauchen ein bisschen Zeit." (Die gute Fee, "Cinderella")

:couple: :dog: :heart: verliebt: 2004 - verlobt: 2012 - verheiratet: 2014
Pillenfrei seit 08/2019
NFP seit 11/2019
Benutzeravatar
Vivo
Beiträge: 519
Registriert: Dienstag 2. Februar 2021, 11:08

Re: Ovaria Comp und Bryophyllum

Beitrag von Vivo »

Ella hättest du das zwei Wochen früher gesagt ;)
Jungsmama 1984 mit Geschwisterkindwunsch

10.ÜZ von 12 Hibbelzyklen
Antworten