Ovutest positiv und SST positiv, aber Tieflage :(

Ich will schwanger werden und hätte da mal eine Frage zu meiner Kurve
Antworten
Schwuffi
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 07:39

Ovutest positiv und SST positiv, aber Tieflage :(

Beitrag von Schwuffi »

Hallo an Alle,
ich brauche bitte mal eure Hilfe ich nicht durch drehe.

Ich wende NFP seit über 2 Jahren an. Wir sind im 2. ÜZ für ein Baby.

Mein Zyklus ist unregelmäßig 26-38 Tage. Seit dem 2. ÜZ trinke ich einen Zyklustee (1+2). Außerdem habe ich um den Eisprung frühzeitig zu erkennen Clearblue verwendet.

Mein ES ist normalerweise nicht vor ZT 18. Ich verlink mal meine Kurve zusätzlich zum Text:
Im 2. ÜZ habe ich mit dem Clearblue Ovulationstest an ZT 9 bekommen und ich habe direkt einen stehenden Smiley (Max Fruchtbarkeit) bekommen. Habe am nächsten Tag nochmal mit einer neuen Packung Clearblue getestet, um defekte Tests auszuschließen, und habe wieder ein positives Ergebnis bekommen.

An ZT 11+12 hatte ich Schmierblutung und auch an ZT 15-17, wo auch etwas mehr Schleim abging.

Nachdem die Temperatur bisher nicht nach oben ging, habe ich am ZT20 einen Schwangerschaftstest gemacht. Clearblue Digital hat „Schwanger 1-2“ angezeigt.

Ich frage mich wie ich ohne Eisprung Schwanger werden kann, da die Tempi unten ist. Habe meinen FA angerufen der mir sagte das es sein kann und ich soll im 2-3 Wochen nochmal einen Test machen und dann anrufen, sofern der wieder positiv ist.

Ich hab gerade unglaublich Angst das es eine Eileiter-SS ist und ich’s mit dem Abwarten schlimmer mache.

Was meint ihr zu meiner Kurve?

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Up ... 933GQJuotI

Lieben Dank Euch,
Schwuffi
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4498
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Ovutest positiv und SST positiv, aber Tieflage :(

Beitrag von Krachbum »

Eigentlich kann ich mir das nur so erklären, dass du schon im letzten Zyklus schwanger geworden bist. Ovus reagieren auch auf hcg. Könntest du den letzten Zyklus auch freigeben?

Auch würden mich dann die Blutungen und der schwache SST aufmerken lassen. Das muss ja nicht gleich eine ELS sein, sondern auch eine frühe FG (was auch nicht schön wäre).
Wenn dein FA eine Kontrolle verweigert, z.B. mittels hcg-Verlauf-Kontrolle, könntest Du zu bedenken geben, dass du glaubst, dass gerade etwas nicht so läuft wie es sollte.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #58
Schwuffi
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 07:39

Re: Ovutest positiv und SST positiv, aber Tieflage :(

Beitrag von Schwuffi »

Vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung Krachbum.

Vor allem die Blutungen an ZT 15-17 inkl Schleimabgang macht mich stutzig. Und der Schleimabgang war 2x richtig arg. Eine SS kann doch nach der Temperaturlage nicht bestehen oder? Und könnte theoretisch noch ein ES folgen?

Du hast mich jetzt etwas beruhigt das es nicht unbedingt eine ELS sein muss, auch wenn eine FG gar nicht schön wäre. Aber immerhin eine Erklärung.

Klar, hier noch mein vorheriger Zyklus, der 1. ÜZ.

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/E1 ... _ZV1_GoKRZ
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4498
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Ovutest positiv und SST positiv, aber Tieflage :(

Beitrag von Krachbum »

Ich würde den hcg-Verlauf im Blut kontrollieren lassen. Alles andere wäre wohl Rätsel raten.

Ich drück die Daumen, dass sich da doch jemand gerade festbeißt!
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #58
Lotti2013
Beiträge: 564
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 10:56

Re: Ovutest positiv und SST positiv, aber Tieflage :(

Beitrag von Lotti2013 »

Hallo Schwuffi,

Ich sehe das genauso wie Krachbum. Deine jetzige Kurve sieht nicht nach Tief- und Hochlage aus. Ich würde auch behaupten, dass du im letzten Zyklus schon schwanger geworden bist und du laut der Blutung dachtest, ein neuer Zyklus würde beginnen.
Nun kann es leider wirklich sein, dass die Temperaturen, die zum Teil wieder TL Niveau erreicht haben, darauf hindeuten, dass es zu einem Abgang gekommen ist. Das wünsche ich dir natürlich nicht.

Auf alle Fälle zum FA!!!

Ich drücke dir fest die Daumen, dass du weiterhin schwanger bist.

Ich würde mich über ein Feedback von dir freuen, aber nur wenn du magst.

Alles alles Liebe :flower:
Hormonfrei seit 08/15 mit 39 Verhüterzyklen, hibbelig seit 06/19
⭐ 03/2020
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/XC ... 2j4tGDpSIb
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4498
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Ovutest positiv und SST positiv, aber Tieflage :(

Beitrag von Krachbum »

Lotti2013 hat geschrieben: Mittwoch 17. Juni 2020, 18:37 Ich würde mich über ein Feedback von dir freuen, aber nur wenn du magst.
Ich mich auch 🌻
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #58
Schwuffi
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 07:39

Re: Ovutest positiv und SST positiv, aber Tieflage :(

Beitrag von Schwuffi »

Ihr seid lieb danke für eure Rückmeldung.

Ich hab gerade ein langes Gespräch (telefonisch) mit meinem FA gehabt und bin beide Zyklen durchgegangen. Die Blutung zum Zykluswechsel war eine Einnistungsblutung. Die Blutung am ZT 15-16 war dann der Abgang. Das ist zu werten wie ein Zyklusanfang und geht ab da wieder von neuem los.

Auch wenn es nicht schön ist, so freu ich mich das mein Körper funktioniert (davor hatte ich immer am meisten Angst, das ich keinen Eisprung bekomme). Das es sich jetzt auch noch einnistet, wird ja jetzt wohl auch noch klappen (positiv denken). Und wir sind ja auch erst im2. ÜZ.

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe :flower:
Lotti2013
Beiträge: 564
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 10:56

Re: Ovutest positiv und SST positiv, aber Tieflage :(

Beitrag von Lotti2013 »

Ach Schwuffi das tut mir leid.
Ich freue mich aber sehr für dich, dass du positiv nach vorne schaust.
Das wird bestimmt ganz bald wieder klappen. :flower:
Hormonfrei seit 08/15 mit 39 Verhüterzyklen, hibbelig seit 06/19
⭐ 03/2020
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/XC ... 2j4tGDpSIb
Antworten