Verwirrt über Kurvenverlauf kurz vor Mens

Ich will schwanger werden und hätte da mal eine Frage zu meiner Kurve
Antworten
Löwenmama
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Verwirrt über Kurvenverlauf kurz vor Mens

Beitrag von Löwenmama »

Hallo ihr Lieben, ich bräuchte eure Expertise.
Ich kann nicht so ganz deuten ob der Verlauf meiner Kurve kurz vor Mens ein Anzeichen auf eine Hormonstörung ist, vielleicht könnt ihr dazu etwas sagen.
Durch meinen Abort im zweiten Zyklus bin ich gerade auf "Fehlersuche"...

Kurz zum Background. Ich befinde mich nun im 4. postpartum Zyklus (Kind ist nun 1,5 Jahre). Der erste Zyklus, oral, war durch das Stillen schwer auswertbar, seit dem zweiten Zyklus messe ich vaginal und die Kurve ist ruhig. 🙂

Mir ist nun im dritten Zyklus aufgefallen, dass kurz vor Mens die Tempi sinkt, da rumdümpelt und dann die Mens erst eintritt. Mir schwirren natürlich so Gedanken rum ob das ein Anzeichen auf eine GKS sein könnte, wenn auch kein typisches Anzeichen, oder ob es vielleicht auf etwas anderes hindeutet. Ich habe das so bisher noch nicht in anderen Kurven gesehen. Daher mein Beitrag.

Hier zum Nachsehen:
Im zweiten Zyklus hatte ich den Zyklus schon abgeschrieben, aber als am NMT die Tempi wieder hoch ging hatte ich Hoffnung und durfte tatsächlich postiv testen. Nur geblieben ist es leider nicht. 😔
Im dritten Zyklus habe ich das selbe Muster mit dem Abfall vor Mens gesehen und nun ist die Verwirrung groß. Ist der Krümmel nicht geblieben, weil ein so später Abfall ein "hostile environment" darstellt? Und, und, und ...

Die eingetragenen SB sind vielleicht keine "richtigen SB". Ich habe primär beim Überprüfen des MuMu braunes Blut am Finger gehabt. Aber dieses typische beim Toilettengang, dass etwas auf dem Klopapier war oder im Höschen einiges gelandet ist, hatte ich nicht.

Wie ihr seht beschäftigt mich mein Abort doch noch ganz schön und der KiWu ist groß. Mein Gyn ist leider nicht so die Granate und daher Versuche ich gerade etwas Analyse zu betreiben in der Hoffnung den KiWu vorantreiben zu können.
Ich freue mich auf eure Antworten. ❤️
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4436
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Verwirrt über Kurvenverlauf kurz vor Mens

Beitrag von Krachbum »

Hallo liebe Löwenmama,

leider sind frühe Aborte etwas ganz normales und treten mit einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit auf. In meinem Freundeskreis haben 4 von 6 Frauen einen frühen Abort erlebt (inklusive mir).

Befruchtung und Zellteilung sind äußerst komplexe Vorgänge. Da geht einfach auch aus Zufall etwas schief. Gerade weil Du schon ein gesundes Kind hast, würde ich nicht davon ausgehen, dass hier etwas pathologisches vorliegt.

Deine Kurven sehen absolut okay aus. Es ist nichts außergewöhnliches, dass die Temperatur schon vor der Mens beginnt zu sinken. Das ist kein Indiz für nichts ;)

Ich lasse Dir einen großen Drücker da und wünsche Dir, dass es bald wieder klappt :flower:
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
Löwenmama
Beiträge: 188
Registriert: Mittwoch 13. Januar 2021, 12:00

Re: Verwirrt über Kurvenverlauf kurz vor Mens

Beitrag von Löwenmama »

Liebe Krachbum,
vielen Dank für deine liebe Antwort.
Es tut mir leid, dass auch du eine FG durchmachen musstest.
Ach wenn prinzipiell die Wahrscheinlichkeit einer FG relativ hoch ist, ist das Herz doch irgendwie anders gepolt als der Verstand. 😔
Es beruhigt mich erstmal zu hören, dass du meine Kurven für normal hältst.
Ein schönes Wochenende! ❤️
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4436
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Verwirrt über Kurvenverlauf kurz vor Mens

Beitrag von Krachbum »

Oja, man grübelt und grübelt ((()))
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
Antworten