wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

Testen: Soll ich, soll ich nicht? Eure ungeheuerlichsten Erlebnisse
Antworten
UnbekannterUser
Beiträge: 129
Registriert: Samstag 31. Juli 2021, 06:53

wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

Beitrag von UnbekannterUser »

Hi zusammen :flower: ,

ich bin im 1. ÜZ und habe mir den Lilanen Ovu von CB zugelegt.
Heute habe ich den 3. Tag einen blinkenden Smylie, hab allerdings seit gestern schon leichten Mittelschmerz. Wie lange hat es bei euch gedauert, bis der Smylie endlich stehen geblieben ist ? :shifty:
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 5356
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

Beitrag von Krachbum »

Hey, ich hab zwar keine Erfahrungen mit den Ovus aber da keiner Antwortet gehe ich mal davon aus, dass das recht unterschiedlich ist.

Der blinkende Smiley steht für den steigenden/hohen Östrogenspiegel im Blut bzw. dann im Urin. Der Östrogenspiegel steigt stark an, weil in der Follikelphase viele Eizellen anfangen zu reifen und dabei Östrogen produziert wird. Das siehst dann auch an dem sehr guten S+ ZS. (Daher sind die CB-Ovus auch ziemlich rausgeschmissenes Geld ;) )

Irgendwann gibt es dann eine hormonelle Rückkopplung durch den hohen Östrogenspiegel und es wird spontan sehr viel vom luteinisierenden Hormon (LH) produziert. Das siehst Du dann am stehenden Smiley. Das Hormon sorgt dann dafür, dass der Leitfollikel platzt und das Ei freigesetzt wird.

Wie lange der Reifungsprozess dauert ist ganz unterschiedlich. Ich neige z.B. zu sehr frühen Eisprüngen. Bei Frauen mit längerer Follikelphase erfolgt die Follikelreifung oft in Wellen. Das heißt der Östrogenspiegel steigt und sinkt wieder. Manchmal kommt es dann auch zu LH-Peaks ohne das ein ES erfolgt.

Lange Rede kurzer Sinn: es kann ganz unterschiedlich sein wie lange es dauert bis auf einen hohen Östrogenspiegel ein LH-Peak folgt. Der ES erfolgt dann im Schnitt 24h nach dem LH-Peak.

Mittelschmerz kann sowohl vor, während und nach dem ES auftreten.

LG
Klammerregeln
Wann war der ES?
✩ *17.07.2016, H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #101
Benutzeravatar
Ibi
Beiträge: 699
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2020, 18:29

Re: wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

Beitrag von Ibi »

Hallo :wave:

Ich hab gerade einmal in meine Zyklen rein geschaut, bei der ersten Nutzung hat er fünf Tage geblinkt, dann vier, dann drei und im folgenden auch drei, das war dann der letzen in dem ich die Ovus genutzt habe weil Schwangerschaft :) :)

Bei mir hat es, wie krachbum geschrieben hat, auch meistens ziemlich gut zum S+ gepasst.
Trotzdem war es für mich gut parallel die Ovus zu machen, aber aus dem Austausch hier weiß ich auch, das das unglaublich unterschiedlich ist.

Ich vermute es ist wie immer, man braucht einfach ein wenig Geduld :flower:

Liebe Grüße
♡♡ seit 02/2007, zu 3. seit 02/2022 ♡ 8.ÜZ

ÜZ 0

„It's all about finding the calm in the chaos“
Jalina_Gala
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 10. April 2024, 17:39

Re: wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

Beitrag von Jalina_Gala »

Hallo,

bei euch sind die blinkenden Smileys ja nie sehr lange, bei mir dagegen schon. Bin jetzt im 2. ÜZ und teste immer mit den Clearblue-Ovu-Tests. Der blinkende Smiley war jetzt einmal für 12 Tage und einmal für 13 Tage zu sehen, bevor dann der stehende Smiley kam. Kennt das noch jemand? Weiß jemand, wie das zu werten ist? Ist das auch noch "normal"?

Danke euch :)
    Jahrgang 1989
      Kinderwunsch
        Trackle-Nutzerin (Anfängerin)
          ...und noch mittendrin im unregelmäßigen Zyklus-und-Hormonchaos nach Absetzen der Pille 02/23 :crazy:
          Benutzeravatar
          nadine.tirol
          Beiträge: 1157
          Registriert: Donnerstag 5. Januar 2023, 07:44
          Wohnort: Tirol

          Re: wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

          Beitrag von nadine.tirol »

          Jalina - in der Beschreibung steht, dass man nach 10 Tagen blinkenden Smiley aufhören soll (?). Finde ich aber toll, dass du weiter gemacht hast und der stehende Smiley doch noch gekomen ist.
          Ich kann mir das nur so erklären, dass es einen Anlauf gab und dann erst der Eisprung

          ÜZ 17
          🥰 🌈🌈
          Hibbeln seit 11/22
          SG 05/23
          Kiwu Klinik ab 06/23 - o.B.
          HyCosy 06/23 - durchgängig
          8/23 5. SSW ⭐
          2/24 9. SSW ⭐️ MA
          IVF 06/2024?

          11 Jahre ♥️
          86 + 87 + 🐱
          Benutzeravatar
          Leonie
          Beiträge: 538
          Registriert: Samstag 17. September 2022, 07:37

          Re: wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

          Beitrag von Leonie »

          Bei mir waren das Blinken zwischen 3 und 11 Tagen und einmal über 14 Tage bis zur Mens (ohne ES).
          Durch die Blut-Hormontests in der KiWu bin ich etwas dahinter gestiegen, wie die Tests funktionieren, sie schlagen generell bei einer Erhöhung an, was blöd ist, wenn die Werte schwanken. Eine Zeitlang habe ich aus Kostengründen es so gemacht: Alle 2 Tage den lilafarbenen CB genommen, bis zum blinkenden Smylie, dann mit billigen LH-Tests weiter, die ja auch mit Apps wie Femometer super auswertbar sind.

          Generell funktionieren all diese Tests ganz gut, wenn ein Monat "normal" verläuft mit einem klaren E2-Anstieg und dann einem klaren LH-Anstieg. Monate, in denen es "klemmt", oder der Körper mehrere Anläufe braucht, sind dann frustrierend, es kostet viel Geld mit dem Testen und die Aussagekraft ist gering.

          Inzwischen nutze ich die Tests auch nicht mehr, Aufwand und Ertrag steht bei mir in einem schlechten Verhältnis, leider.
          Jalina_Gala
          Beiträge: 11
          Registriert: Mittwoch 10. April 2024, 17:39

          Re: wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

          Beitrag von Jalina_Gala »

          Nadine.Tirol, ja, das hatte ich auch gelesen, aber wollte es enicht akzeptieren und hab einfach weitergetestet :D Hab momentan noch sehr lange und unregelmäßige Zyklen, da weiß ich auch nie genau, wann ich anfangen soll zu testen. Versuche es immer anhand der Ovy-App zu "berechnen", lege dann mit den Ovulationstests los und hoffe, dass ich ungefähr den richtigen Zeitpunkt erwische ;)
          Hab jetzt aber auch angefangen, einen Trackle zu tragen und hoffe, dadurch etwas mehr Klarheit zu bekommen, meinen Körper besser zu verstehen und einen sicheren ES zu ermitteln. Schauen wir mal, wie es läuft :thumbup:
            Jahrgang 1989
              Kinderwunsch
                Trackle-Nutzerin (Anfängerin)
                  ...und noch mittendrin im unregelmäßigen Zyklus-und-Hormonchaos nach Absetzen der Pille 02/23 :crazy:
                  Benutzeravatar
                  Leonie
                  Beiträge: 538
                  Registriert: Samstag 17. September 2022, 07:37

                  Re: wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

                  Beitrag von Leonie »

                  Wobei es nach dem blinkenden Smylie ja doch nichts bringt, die teuren lilanen Tests weiterzunehmen, da kommt ja kein stärkeres Blinken. Es wäre auf jeden Fall billiger, wenn Du bei CB bleiben willst, auf die rosanen Tests von CB umzusteigen. Die zeigen das LH genau so an und darauf wartest Du ja. Die kosten nur die Hälfte.

                  Also einen Mehrwert bringen die lilanen CB ja nur, bis das Blinken angeht. Dann nicht mehr. Mit NFP kommt ja auch immer mehr Sicherheit und vielleicht brauchst Du die Tests mit dem Trackle ja auch bald nicht mehr.
                  Jalina_Gala
                  Beiträge: 11
                  Registriert: Mittwoch 10. April 2024, 17:39

                  Re: wie lange hattet ihr einen blinkenden Smylie ?

                  Beitrag von Jalina_Gala »

                  Stimmt, das ist eine gute Idee. Bei CB würde ich gerne bleiben, die günstigen Tests von Amazon o.ä. funktionieren bei mir irgendwie nicht.

                  Danke für den Tipp 😃
                    Jahrgang 1989
                      Kinderwunsch
                        Trackle-Nutzerin (Anfängerin)
                          ...und noch mittendrin im unregelmäßigen Zyklus-und-Hormonchaos nach Absetzen der Pille 02/23 :crazy:
                          Antworten