ZS fast nur S oder S+

Auswertung, Beobachtung, Unregelmäßigkeiten
Antworten
NeuHier27df9a6
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 4. Dezember 2020, 23:57

ZS fast nur S oder S+

Beitrag von NeuHier27df9a6 »

Hallo in die Runde,

ich stelle mir seit längerem folgende Fragen:

1. Wie kann der ZS denn jemals t oder O (finde das passende Zeichen für "Nichts" nicht) sein, wenn ich ihn am Mumu abnehme? Oder gelten diese
Einstufungen nur für die Messung am Scheideneingang?
2. Und selbst am Scheideneingang bin ich eigentlich nie absolut trocken. Schon alleine weil meine Schamlippen ständig geschlossen sind.
3. Inwieweit könnte es also ein Problem für die Auswertung sein, fast durchweg S oder S+ zu haben? Ich bin mir aber sicher, dass ich den ZS
nicht falsch einordne.

Ich danke schon mal für die Antworten und lege hier mal noch einen Zyklus bei.
Liebe Grüße

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/WA ... 4lF5d6tN0z
Benutzeravatar
Gurkensandwich
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 26. November 2015, 13:32
Wohnort: Niedersachsen

Re: ZS fast nur S oder S+

Beitrag von Gurkensandwich »

Hallo!

Es gibt einige Frauen, die das immer S oder S+ haben. Das ist überhaupt nicht schlimm. Solange ein klarer Umschwung von S+ nach S stattfindet ist der Zyklus gut auswertbar so wie bei dir.

Ich habe auch viel und früh S und dann ein Paar Tage S+, dann wieder S. f habe ich selten und O und t hin und wieder (vor allem nach der Auswertung). Ich nehme auch am Mumu ab.
LG vom Gurkensandwich
Bild
94 &92 | ♡ 04.18 | ∞ 04.22
NeuHier27df9a6
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 4. Dezember 2020, 23:57

Re: ZS fast nur S oder S+

Beitrag von NeuHier27df9a6 »

Danke Gurkensandwich :)
Antworten