Herzeln am Tag der 1.hM

Erfahrungen, Umfragen

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Antworten
Schnack
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 3. Juni 2016, 11:44

Herzeln am Tag der 1.hM

Beitrag von Schnack »

Hallo ihr Lieben,

ich wende die nfp-methode schon seit einigen Jahren an, zunächst zum Verhüten, mittlerweile aber weil ich gerne schwanger werden würde 😊. Normalerweise kann ich mich ziemlich auf meinen zs verlassen und er ist total eindeutig, diesen Monat ist aber irgendwie alles durcheinander. Vor fünf Tagen hatte er von einem Tag auf den anderen plötzlich die beste Qualität, war wie rohes Eiweiß und ziehbar. Da haben wir dann geherzelt, meine Temperatur hat sich allerdings auch in den Tagen danach überhaupt nicht verändert. Ok, also Fehlalarm. Dann habe ich die ganze Zeit meinen ZS beobachtet, er war S-Qualität, wurde aber nicht mehr so gut, dass er ziehbar gewesen wäre. Heute Morgen dann der Schreck, plötzlich die 1.hM. Wir haben heute Morgen dann geherzelt aber wenn ich das richtig weiß, ist es dann doch schon zu spät oder? Was noch zusätzlich zur Verwirrung beiträgt: Hatte noch einen Ovu-Test da, den ich gemacht habe und der direkt positiv war. Ich bin sehr verwirrt 😅. Meint ihr, es gibt Hoffnung, dass es trotz 1.hM noch nicht zu spät war? Oder sollte ich das für diesen Monat abhaken?

Danke für eure Hilfe 😊!
Benutzeravatar
Leonie
Beiträge: 536
Registriert: Samstag 17. September 2022, 07:37

Re: Herzeln am Tag der 1.hM

Beitrag von Leonie »

Hier sind genau die Wahrscheinlichkeiten der Schwangerschaft aufgeführt in Relation zum Tempianstieg:
https://www.mynfp.de/wahrscheinlichkeit ... temperatur

Also zu spät war das nicht.
Antworten