Ab wann testen sinnvoll?

Erfahrungen, Umfragen

Moderatoren: Papiertigerin, -Susi-

Zazouh
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 18:31

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Zazouh »

Monala hat geschrieben: Samstag 23. März 2024, 06:08 Wie schön, herzlichen Glückwunsch! Drücke die Daumen für dein kleines Geschöpf :flower:
Wie lieb von dir, danke! :love:
Leider wurde aus der gestern nur ganz hauchzart rosanen und für wenige Stunden überhaupt sichtbaren „Blutung“ mittags, von der ich dachte, es sei evtl eine Einnistungsblutung, über Nacht eine doch stärkere Schmierblutung, die Temperatur ist auf TL-Niveau abgesackt und auch der billige Test war nur mit rätselraten „positiv“ (wobei der bekannt ist, dass er negativ anzeigt, wenn andere schon dick positiv zeigen, gestern Abend waren beide Marken dennoch leicht positiv). Ich hab zwar gestern Nacht gesoffen wie ein Loch und wurde deswegen auch nach vier Stunden schon wach, aber da ich morgen meine Mens bekommen sollte, kann man das wohl nun abhaken.

Sehr schade! :(
Zazouh
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 18:31

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Zazouh »

Kleiner Nachtrag (ich konnte es natürlich nicht lassen):
Ein zweiter Test mit den Billigtests hat nun mit nicht mehr verdünntem Pipi eine deutlich stärkere Linie als gestern Abend erzeugt. Die Schmierblutung ist auch quasi nicht mehr existent, vielleicht hatte sich das über Nacht „gesammelt“.

Na, da bleiben wir doch erst mal hoffnungsvoll und warten weiterhin ab! :angel:
Monala
Beiträge: 256
Registriert: Dienstag 12. Juli 2022, 08:22

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Monala »

Das geht ja schon turbulent los! Aber Blutungen müssen nicht zwingend etwas schlechtes bedeuten. Stärker werdender Test klingt doch erstmal gut :) Toi toi toi 💚
24 und verheiratet :) :love:

🌟12/2023 (fünfte Woche)

Novemberbaby im Bauch :angel:
Benutzeravatar
Chrieschen
Beiträge: 274
Registriert: Samstag 4. März 2023, 08:40

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Chrieschen »

Auch von mir erstmal Glückwunsch zum positiven Test. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass trotz der Blutung alles wunderbar ist und die Schwangerschaft gut verläuft. 🍀
Ich selbst hatte zu Beginn dieser Schwangerschaft auch Schmierblutungen von HL11 bis HL18, Mal etwas stärker, Mal etwas schwächer und in ca 6 Wochen werde ich trotzdem unser voraussichtlich Kerngesundes Baby zum ersten Mal im Arm halten dürfen 😊
Ich hoffe, das macht dir etwas Mut, ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!
🦊 Füchschen 💙 02/22 und 🩷 05/24
Zazouh
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 18:31

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Zazouh »

Ich danke euch beiden von Herzen! Das ist so lieb von euch! :love:

Die seltsamen Schmierblutungen sind nun auch wieder quasi komplett weg, inklusive dem starken Ziehen, das ich schon einige Tage hatte. Morgen wäre NMT und ich hab beschlossen, dass ich keine Mens bekommen werde, so einfach ist das! :angel:

Ich hoffe wirklich, dass das kleine Wunder sich ordentlich festkrallt und sich auch fleißig weiter entwickelt.

Ich wünsche euch beiden ebenso noch eine angenehme, entspannte Schwangerschaft ohne Sorgen. Lasst euch gut betüddeln und genießt die Zeit. :flower:
Zazouh
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 18:31

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Zazouh »

So, bei mir ist heute die Tempi auf TL-Niveau abgesackt (vor zwei Tagen war sie knapp auf der CL, gestern wieder deutlich im oberen HL-Niveau), nachdem ich gestern einen deutlich positiven Test hatte. Periode hätte am Sonntag einsetzen sollen und die ist wirklich immer pünktlich.

Heute bzw eben setzte spontan eine hellrote und frische Blutung ein. Ich habe keine Schmerzen und nichts, mir ist auch nicht mehr übel (vielleicht jetzt vom Schreck) wie die letzten Tage, im Prinzip geht es mir blendend wie immer.

Ist natürlich ein Schock und ich warte mal noch den heutigen Tag ab und gehe ansonsten morgen im Zweifelsfall zum Arzt, wenn sie mich vorbeischauen lassen. Denn ich hatte grade heute früh, bevor das anfing, einen Termin für Mitte April bekommen zur Feststellung der Schwangerschaft. :(
Monala
Beiträge: 256
Registriert: Dienstag 12. Juli 2022, 08:22

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Monala »

Tut mir leid mit der Blutung Zazouh, das ist bestimmt ein ganz schöner Schreck.

Du kannst gerne mal meine Kurve von Nov/Dez 2023 stalken. Da war ich für kurze Zeit schwanger und das war dann aber schnell wieder vorbei. Allerdings wurden meine Tests A nicht stärker und B schlugen sie erst bei Hochlage 17 überhaupt an! Daher wusste ich schon, dass da was nicht stimmen kann. Hatte damals auch überlegt, zur Gyn zu gehen, doch sie hätte ja eh nichts tun können…

Wie es hier aber bereits geschrieben wurde: Blutungen müssen nicht unbedingt das Ende einer Schwangerschaft bedeuten und können völlig harmlos sein. Leider hilft nur abwarten :/ Ich drücke weiterhin die Daumen und hoffe, dass alles gut ausgeht bei dir! :flower:
24 und verheiratet :) :love:

🌟12/2023 (fünfte Woche)

Novemberbaby im Bauch :angel:
Monala
Beiträge: 256
Registriert: Dienstag 12. Juli 2022, 08:22

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Monala »

(Wenn’s für dich in Ordnung ist, Teil gerne deine Kurve. Finde ich immer etwas anschaulicher, man hat damit einfach einen besseren Überblick als nur durch Gelesenes)
24 und verheiratet :) :love:

🌟12/2023 (fünfte Woche)

Novemberbaby im Bauch :angel:
Zazouh
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 18:31

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Zazouh »

Danke für die lieben Worte, Monala!

Ich würde gerne die Kurve teilen, schaffe das aber vom Handy aus leider nicht (ich finde die Einstellung dafür nicht). Früher vom PC aus war das supereinfach, aber ich schaue gerne noch mal wie das geht. :angel:

Tut mir leid, dass du damals ähnliches erlebt hast. :( Man bekommt da wirklich einen ziemlichen Schrecken.

Ich hab’s ja eigentlich gar nicht mal wirklich aktiv probiert, dann klappt es auch noch direkt beim ersten „Versuch“, vielleicht ist es zu viel verlangt, dass es dann auch direkt bei mir bleibt. Vielleicht habe ich das Glück etwas zu sehr herausgefordert?

Aber noch bin ich hoffnungsvoll und gehe mal vom Besten aus. Manche berichten ja sogar über starke Blutungen und hielten 9 Monate später ihr gesundes Kind im Arm. Außerdem hab ich ja vor einigen Tagen beschlossen, dass ich keine Periode bekomme - dabei bleibe ich! :D
Zazouh
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 13. April 2016, 18:31

Re: Ab wann testen sinnvoll?

Beitrag von Zazouh »

Hier ist der Link, über die Homepage im Browser geht’s super einfach:

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/vR ... gwA5BFkgpp
Antworten