Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Messweise, Thermometer usw.
NeuHier29baf7f
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2020, 10:22

Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von NeuHier29baf7f » Donnerstag 18. Februar 2021, 11:54

Hi, ich würd mich sehr freuen wenn jemand eine Antwort für mich hätte bzw eine Lösung!
Ich hatte vor 2 Zyklen von einen auf den anderen Tag einen Temperaturanstieg von 36,1 auf 36,5 was dazu führte, dass der lila Balken auftauchte mit voraussichtlichen Entbindungstermin, also mögliche Schwangerschaft. Was ich 1. schon nicht verstehe ist, dass ich schon öfter solche stärkeren Temperaturanstiege hatte und da auch nichts kam und auch wenn ich GV ausgetragen hab blieb der Balken (das heißt, dass die App GV garnicht berücksichtigt... könnte ja auch sein, dass ich gar kein GV hätte...dann sollte die App das doch auch mitberechnen).Mein eigentliches „Problem“ ist jetzt aber vor allem, dass ich 2 Zyklen weiter (der danach war nicht auswertbar) wieder einen Auswertbaren hätte, sich aber die 1. höhere Messung nicht mehr einfärbt. Ich denke mal, weil die App denkt ich wäre schwanger (I am not .... obviously). Hab jetzt versucht durch austragen des komischen Schwanger-Zykluses, die Werte zu löschen damit der lila Balken auch weg geht... tut er aber nicht. Habe die App für 1 Jahr bezahlt und fände es sehr störend, wenn das jetzt so bleibt .... hat jemand ähnliche Erfahrungen und einen Tipp, was ich dagegen machen könnte? Danke im Vorraus :)

Benutzeravatar
Seety
Beiträge: 168
Registriert: Mittwoch 4. November 2020, 18:48

Re: Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von Seety » Donnerstag 18. Februar 2021, 12:12

Könntest Du deine Zyklen freigeben, dann ist es einfacher, Dir zu helfen.
Ich vermute, dass deine Hochlage nicht bis zum lila Balken ging? Genau wie der rote Balken, der die voraussichtliche Blutung anzeigt, gibt der lila Balken an, ab wann eine Schwangerschaft auf Grund der Hochlagenlänge wahrscheinlich ist. Solange die Hochlage vor dem lila Balken endet, interpretiert die App dich nicht als schwanger.
GV wird tatsächlich glaube ich nicht berücksichtigt, weil den auch nicht alle Frauen eintragen.
Um herauszufinden, warum die ehM nicht eingetragen wurde, müsste man eben deine Kurve sehen. Wenn Du in der App auf das i gehst, wird dir auch angezeigt, warum ausgewertet oder eben nicht ausgewertet wurde.
Liebe Grüße!

NeuHier29baf7f
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2020, 10:22

Re: Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von NeuHier29baf7f » Donnerstag 18. Februar 2021, 12:31

Meinen aktuellen oder den mit der möglichen Schwangerschaft? Da ist halt das Problem dass ich die Werte rausgelöscht hab ... hab aber nen Screenshot. Ka wie man hier Bilder hochladen kann. Schaffe es auch irgendwie nicht meinen aktuellen zu verlinken weil ich den nicht auswählen kann. Da ist irgendwie nur der 1. als Auswahl Option. 😅😟

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4367
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von Krachbum » Donnerstag 18. Februar 2021, 12:35

In meiner Signatur findest Du einen Link zu den Anleitungen, um Zyklen freizugeben.

Die App wertet streng nach sensiplan aus. Also nach den entsprechenden Regeln der ZS- und Temperaturbeurteilung. Ob GV eingetragen wird oder nicht, wird vom Algorithmus natürlich nicht berücksichtigt, da a) wie schon beschrieben wurde nicht jeder User GV einträgt und b) es ja auch unglaublich komplex wäre zu beurteilen welcher GV nun theoretisch zu einer Schwangerschaft führen könnte ;)

Jeder User ist immer dringend dazu angehalten, die Auswertung auch auf Plausibilität zu prüfen. Es kommt auch zu "zufälligen" Auswertungen oder schlicht zu falschen Auswertungen auf Grund von Anwenderfehlern. Um das zu beurteilen, wäre ein Blick auf Deine bisherigen Kurven hilfreich.

LG
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #55

iSprung
Beiträge: 3361
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 18:03

Re: Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von iSprung » Donnerstag 18. Februar 2021, 12:51

Ich empfehle Dir dringend, Dich mit den Auswertungsregeln der symptothermalen Methode, deren Regeln myNFP implementiert hat, auseinanderzusetzen. Nach dem, was Du in Deinem Eingangsbeitrag schreibst, klingt es für mich, als hättest Du die grundlegenden Regeln noch nicht verinnerlicht. Wie Krachbum schon geschrieben hat, ist es wichtig, dass Du die von myNFP vorgenommene Auswertung selbst überprüfen und hinterfragen kannst bzw. weißt, weshalb myNFP bestimmte Auswertungen vornimmt und wie das Regelwerk funktioniert.

myNFP ist keine Blackbox. Die Auswertungsregeln kannst Du jederzeit im Wissensteil nachlesen. Das Nachlesen hilft Dir sicher dabei, zu verstehen, weshalb Dir manchmal eine ehM bei einem Anstieg um 0.4 °C ausgewertet wird und manchmal nicht. Auswertbare Anstiege der Temperatur sind z. B. ganz anders definiert als "Temperatur steigt von heute auf morgen um den x °C an". Ich halte es für wahrscheinlich, dass Dir die Auswertungsweise von myNFP inkonsistent erscheint, weil Du die genaue Definition von Anstiegen usf. nicht parat hast. Das ist sicher ärgerlich, aber dagegen kannst Du selbst etwas tun.

NeuHier29baf7f
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2020, 10:22

Re: Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von NeuHier29baf7f » Freitag 19. Februar 2021, 20:44

Also das sind meine Zyklen (ich hoffe man sieht jetzt alle?)

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/JS ... c4VXBN09wD

Wie gesagt habe ich werte von dem komischen Zyklus mit dem lila Balken ausgetragen, da ich gehofft hatte, dass so der Balken weg geht. Ich bin schon ganz betraut mit den Regeln, mein Anliegen war es zu wissen, ob die App mich vlt jetzt dauerhaft als schwanger einzeichnet und dadurch vlt die 1. höhere Messung generell nicht mehr von der App selbst eingefärbt wird... selbst auswerten kann ich natürlich auch ohne dieses Feature, aber es ist trzd ganz nett, wenn es funktionieren würde...
Eventuell habe ich zu wenig Werte diesen Zyklus genommen, obwohl ich ja 6 niedrigere, 1hm und darauf 3-4 weitere höhere habe...
meine Frage deshalb eigentlich nur: wie kann ich den lila Balken bzw diesen Zyklus entfernen (oder geht das garnicht ?) ? Oder ist mein jetziger Zyklus einfach wieder nicht richtig Auswertbar, weshalb die App nichts einzeichnet.
(Wieso prognostiziert die App eigentlich nur manchmal die Blutung? Wovon hängt das ab?)
Danke!

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4367
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von Krachbum » Freitag 19. Februar 2021, 21:04

Hi!

Du hast schlicht vergessen den ersten Tag der Periode auch als ZT 1 zu markieren (Reiter unter "Blutung"). Deswegen sagt dir die App auch, dass du schwanger bist.
Jedes mal, wenn du deine Periode bekommst, musst Du das der App auf diese Weise mitteilen.

Was mir noch auffällt: Du musst wahrscheinlich früher nach der Periode anfangen zu messen, da du sonst nicht genügend Werte in der Tieflage zusammen bekommst, um auszuwerten. Desweiteren ist es im Auswertungsrelevanten Zeitraum zwingend erforderlich eine ZS-Qualität einzutragen, da sonst ebenfalls nicht ausgewertet wird. Also auch wenn du nichts siehst/spürst/fühlst, musst du das eintragen, da die App ansonsten annimmt, dass du die ZS-Beobachtung vergessen hast. So wird eine zu frühe Freigabe verhindert.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #55

NeuHier29baf7f
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2020, 10:22

Re: Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von NeuHier29baf7f » Freitag 19. Februar 2021, 21:25

Vielen Dank! Das wusste ich tatsächlich nicht mit dem 1. ZT😅
Werde nächsten Zyklus auch wieder früher anfangen... wollte ich auch eigentlich, aber ich bin wieder so rausgekommen, weil ich so lange garnichts hatte wegen einer blasenentzündung... dann kamen meine Tage ewig nicht etc... naja nächster Monat nächstes Glück :)
Hatte das mit dem Schleim nur vergessen, trotz nachschauen... habe es nachgetragen und so sieht er jetzt aus. Perfekt! Danke für den hilfreichen Tipp!

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/HZ ... qvHnM1JDak

Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4367
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von Krachbum » Freitag 19. Februar 2021, 21:36

Super :clap:

Weißt Du auch, warum es keine unfruchtbare Zeit am Zyklusanfang gibt? Ich frag mal blöd lehrerhaft ;)
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #55

NeuHier29baf7f
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2020, 10:22

Re: Auswertung funktioniert nicht mehr richtig

Beitrag von NeuHier29baf7f » Freitag 19. Februar 2021, 21:49

Ich denke mal weil ich beim Zyklus davor keine 1.hm hatte bzw der garnicht auswertbar war ...

Antworten