(Prä-)menopause-Austausch-Thread

Wenn die fruchtbare Zeit sich dem Ende zuneigt
Benutzeravatar
D_
Beiträge: 1841
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 09:34

(Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von D_ »

Gibt's hier noch andere, bei denen es langsam losgeht?

Ich bin zum ersten Mal in meinem Leben fast uhrwerkhafter Zyklen in einem Zyklus, in dem es drunter & drüber geht (oder eben nicht) - zu der Zeit, wo normalerweise mein ES stattfindet, hatte ich eine leichte Zwischenblutung (hatte ich vorher noch nie), Temperatur & Schleim blieben uneindeutig und jetzt dümple ich PMS-los an Tag 33 rum und warte auf meine Mens (mein längster Zyklus bisher war 31 Tage lang, im Schnitt liege ich bei 26/27 Tagen) :eh:
D_ hat über 25 Jahre durchgehend erfolgreich mit nfp verhütet :thumbup:
Benutzeravatar
Libby
Beiträge: 7745
Registriert: Montag 11. März 2013, 15:32
Wohnort: Hessen

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von Libby »

Dito, ging mir in diesem Zyklus genauso, nur dass ich mittlerweile auswerten konnte.
Ich hatte aber auch zu meiner ungefähren ES-Zeit eine Art Zwischenblutung, zum ersten Mal in meinem Leben, wobei ich auch direkt an den Beginn der Wechseljahre gedacht habe. Meine FÄ hat das aber erst mal nicht bestätigt. Sie meint, dass es "in meinem Alter" ganz natürlicherweise zu hormonellen Schwankungen kommen kann, die aber noch nichts mit den Wechseljahren zu tun haben müssen.
Meine Schwester hat sowas auch festgestellt. Sie hat mir erzählt, dass sie das vergangene Jahr über auch solche Phasen hatte, in denen ihre Zyklen plötzlich ungewöhnlich lang und schwankend waren. Seit Ende letzten Jahres sei aber wieder alles völlig normal.
Also klar können das Hormonschwankungen sein, die auf die Wechseljahre hindeuten. Aber es kann sich auch erstmal wieder einspielen. Ich bleibe gespannt. :mrgreen: ;)
Benutzeravatar
D_
Beiträge: 1841
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 09:34

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von D_ »

Interessant zu wissen, danke! Und witzig, dass es bei Dir exakt gleich ist wie bei mir!

Die "Wechseljahre" als solche umfassen ja einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren - ähnlich wie die Pubertät. Deshalb hab ich den Thread auch "Prämenopause" genannt - die Menopause ist ja nur eine späte Etappe bzw. oft auch das Ende der Wechseljahre. Ich glaube schon, dass solche Schwankungen (wenn sie vorher nicht da waren) der Auftakt sein könnten...ebenso wie meine grauen Haare, die auch langsam vereinzelt kommen. Ich bin jetzt 47 Jahre alt.

Eine Freundin von mir, die schon durch ist (sie wird in diesem Jahr 51 Jahre alt), sagte mir, ihre Frauenärztin habe gesagt, die Mens müsse ein komplettes Jahr vollständig ausgeblieben sein, bevor man die Verhütung ad acta legen könne. Hm, ob das so stimmt?
D_ hat über 25 Jahre durchgehend erfolgreich mit nfp verhütet :thumbup:
Benutzeravatar
Libby
Beiträge: 7745
Registriert: Montag 11. März 2013, 15:32
Wohnort: Hessen

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von Libby »

Hm, dazu kann ich auch nichts sagen, drüber habe ich noch nicht nachgedacht bzw. mich informiert.

Aber graue Haare kriege ich mittlerweile auch... :roll:
Benutzeravatar
D_
Beiträge: 1841
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 09:34

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von D_ »

Ist aber eine spannende Frage, insbesondere, wenn die Zyklen unregelmäßig werden...bin sehr gespannt, ob meine Mens noch kommt (und wann).

Was die grauen Haare angeht, freu ich mich eher drauf - dann kann ich endlich mal Klamottenfarben tragen, die mit meiner Naturhaarfarbe überhaupt nicht harmonieren :D Hier ist Inspiration: http://goinggraylookinggreat.com" target="blank
D_ hat über 25 Jahre durchgehend erfolgreich mit nfp verhütet :thumbup:
Benutzeravatar
Libby
Beiträge: 7745
Registriert: Montag 11. März 2013, 15:32
Wohnort: Hessen

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von Libby »

Die Farben, die mit meiner Naturhaarfarbe nicht harmonieren, würde ich auch mit grauen Haaren nicht tragen. :mrgreen:

Dass ich mich über graue Haare jetzt freuen würde, kann ich nicht behaupten. Die Wechseljahre sind mir mehr oder weniger egal, Hauptsache es wird dann nicht zu kompliziert mit der Verhütung. Aber graue Haare, nee. :nono:
Benutzeravatar
saksalainen
Beiträge: 941
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 06:56

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von saksalainen »

Ich habe die ersten grauen Haare mit 16 bekommen, das liegt in der Familie... Aber: es gibt einen Lichtblick :D Wenn die Haare dann weiß werden, sehen sie teils wieder blond aus. DAS liegt auch in der Familie ^^

Insofern: Kopf hoch, wenn die ersten grauen kommen. Ich hab jetzt, mit Anfang 20 auch schon einige :) Und ich bekomme sogar viele Komplimente für meine Haarfarbe ;)
Bild, hormonfrei seit 19.5.2015 :)
-V-
Beiträge: 6399
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 11:31

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von -V- »

Das kommt echt auf die Gene an...ich bin auch noch keine 30 und hätte ohne Farbe auch schon graue Strähnen. Bei von Natur aus dunkelbraunen Haaren sind weiße Partien schon sehr auffällig...
Literatur über NFP - Wissensbereich - FAQ
Zyklen teilen mit der alten Webversion & den neuen Apps

Verhütung mit mittlerweile dreistelliger Kurvensammlung
Benutzeravatar
D_
Beiträge: 1841
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 09:34

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von D_ »

Das stimmt, in meiner Familie wurde keine/r vor 50 grau - von einzelnen weißen Antennen mal abgesehen :mrgreen:

Puh, bin jetzt an Tag 35, die Temperatur dümpelt vor sich hin und ich hab MS links - was das noch wird :crazy:
D_ hat über 25 Jahre durchgehend erfolgreich mit nfp verhütet :thumbup:
Benutzeravatar
Ryanalex
Beiträge: 816
Registriert: Dienstag 10. Februar 2015, 07:50

Re: (Prä-)menopause-Austausch-Thread

Beitrag von Ryanalex »

Also, ich bin zwar ZT mässig noch absolut gut dabei, jedoch habe ich diesen Zyklus ein paar Ausreisser dabei die ich nicht mit STF erklären kann. Hat im letzten Zyklus meine HiLi noch bei 36,4 gelegen, müsste sie diesen Zyklus bei 36,65 liegen wenn ich zum ungefähr gleichen Zeitpunkt wie sonst auswerten wollte/könnte.
Ich beobachte meine Temperaturentwicklung zur Zeit eher skeptisch und bei einer HiLi von 36,65 liegt meine durchschnittliche HL Temperatur da nicht so weit drüber.... Mal abwarten was mich da die nächsten Tage noch erwartet. Ach ja, und die grauen Haare kommen bei mir vereinzelt auch schon, dass ich die geschickt durch kunstvolle Hoch,- und zusammensteck Frisuren versuche zu vertuschen :mrgreen:
Glücklich mit Stella seit dem 27.01.2019 :love:
Antworten