Zackige Kurve

Probleme, Krankheiten, Schwierigkeiten
catlady99
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 11:00

Zackige Kurve

Beitrag von catlady99 »

Hallo,

Ich habe diesen Zyklus mit NFP angefangen, da die Spirale bei mir nicht sitzen bleiben wollte & ich keine Hormone nehmen will.

Ich messe vaginal, aber meine Kurve ist ein einziges Auf und Ab. Ich bin schon an Tag 38 und habe laut Temperatur immer noch keinen Eisprung gehabt. Mein Zyklus ist normalerweise schon sehr lang (40-50 Tage) aber der Eisprung kommt meistens um den 30. Tag herum.
Heute habe ich um 5:45 gemessen da mein Freund aufgestanden ist, ich habe da 36,25 Grad gemessen. Ich habe dann noch weitergeschlafen und bin um 9 aufgewacht und dachte ich könnte nochmal messen um zu sehen ob es gleich ist. Und gemessen habe ich 36,66 Grad :o
Hat wer das gleiche Problem dass es bei späterem Aufstehen so einen Temperaturanstieg gibt? Und was empfehlt ihr mir? Einfach immer zur gleichen Zeit messen?

Bitte um Hilfe, verzweifle langsam.. Danke :(
anianom
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2018, 13:58

Re: Zackige Kurve

Beitrag von anianom »

Hallo Judith!

Zuerst einmal würde ich dir empfehlen, nicht deinen vollständigen Namen als Usernamen zu verwenden :) Sind ja doch teilweise sensible Themen, die hier besprochen werden und du möchtest bestimmt nicht, dass da jeder mitlesen kann.

Bevor ich dir deine Frage beantworte, erlaube mir eine Gegenfrage: Woher weißt du denn, dass dein Eisprung meistens um den 30. ZT herum war? Hast du bereits vorher Temperatur gemessen und/oder das Östrogenzeichen beobachtet?
Wenn deine Zyklen auch früher meistens 50 Tage lang waren, so ist ein Eisprung um den 30. Zyklustag unmöglich - ab 18 Tagen Hochlage kann man zu 99% von einer Schwangerschaft ausgehen.

Das späte Messen kann durchaus stören, das muss eben jede für sich herausfinden. Bei mir z.B. stört alles ab 9 Uhr, soweit ich das bisher beurteilen konnte. Es geht auch ganz vielen anderen so. Es ist empfehlenswert, immer in etwa um dieselbe Uhrzeit zu messen. Für deinen konkreten Fall jetzt musst du aber den zuerst gemessenen Wert in deine Kurve eintragen. Am besten, du misst wirklich nur einmal, um jegliche Verwirrung zu vermeiden.

:flower:
catlady99
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 11:00

Re: Zackige Kurve

Beitrag von catlady99 »

Hab ihn geändert, Danke dir! :flower:

Normale habe ich immer um Zyklustag 30 herum den eiweisartigen ZS, der ja ein Anzeichen für den Eisprung ist. Natürlich sind danach weniger als 18 Tage bis zur Regel!

Also es ist den ganzen Zyklus über schon so gewesen dass die höchsten Werte so ab 9 Uhr waren.. also sollte es eigentlich funktionieren wenn ich immer um 6 Uhr messe oder?

Liebe Grüße & Danke :wave:
Van
Beiträge: 206
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:15

Re: Zackige Kurve

Beitrag von Van »

Hallo!

Ich versuche dir auch noch ein paar Hilfestellungen zu geben :)

Hast du dich schon ausreichend über regelkonformes Temperaturmessen informiert? Nicht-regelkonformes Messen kann dazu führen, dass man unruhige Kurven bekommt (z.B. weniger als 3 Min. Messdauer oder Messortwechsel oder vorher aufstehen...). Ich frage nur nach, weil aus deinem Post nicht ganz heraus zu lesen ist, dass du dich schon tiefgehend in die Methode eingelesen hast - heißt ja aber nicht, dass du das nicht doch schon getan hast :) Der Wissensteil hier auf der Website ist ein guter Anfang, in dem alles Wichtige erklärt wird. Da gibt es auch einen Artikel mit Tipps zum Temperatur messen.

Manchmal wirkt die Temperturkurve auch in der Tieflage "zackeliger", als sie tatsächlich ist. Wenn dann der Anstieg kommt, ist häufig trotzdem ein Unterschied zwischen TL und HL eindeutig zu erkennen. Die TL hat eine gewisse Schwankungsbreite, auch wenn man immer exakt gleich lange schläft und zur gleichen Zeit misst. Bei mir stabilisiert sich die TL-Tempi übrigens immer vor der ehM und zackelt weniger rum. Wenn du magst, kannst du auch mal deine Kurve verlinken.

Der Schleimhöhepunkt ist ja übrigens der letzte Tag mit der individuell besten ZS-Qualität, auf den drei Tage schlechterer Qualität folgen. Wenn du das vorher nicht nach Sensiplan-Regelwerk beurteilt hast, könnte es auch sein, dass deine Schleimhöhepunkte doch wenige Tage nach der eiweisartigen Konsistenz bei dir waren, als du jetzt noch im Kopf hast. Hattest du dir das bisher denn schon durchgängig notiert?

Als deine Spirale wieder entfernt wurde, wurde da auch eine Ausschabung gemacht? Ich weiß nicht, ob das üblicherweise so ist, aber ich könnte mir das vorstellen. Ich kann mir vorstellen, dass es nach einer Ausschabung etwas länger bis zum nächsten Eisprung dauern kann, weil es eventuell länger dauert, bis die Gebärmutterschleimhaut wieder aufgebaut ist. Ist aber nur eine wage Theorie...Jedenfalls sind einzelne längere Zyklen durchaus mal drin und noch kein Grund zur Sorge.

Viele Grüße und noch viel Spaß mit nfp :flower:
Van
letzter und aktueller Zyklus - im 2. Frauenjahr nach Absetzen der Pille :wave:
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4437
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Zackige Kurve

Beitrag von Krachbum »

Magst du deine Kurve mal verlinken? Misst du digital?
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
catlady99
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 11:00

Re: Zackige Kurve

Beitrag von catlady99 »

Also eingelesen habe ich mich sehr gründlich, Messe immer am gleichen Ort, gleich nach dem Aufwachen & 3 Minuten lang!

Meine Kurve ist leider nicht nur “zackelig” sondern wirklich sehr zackig also ein Auf und Ab :(
Wie kann man denn seine Kurve verlinken? :think:

Also ich habe mir meine ZS Qualität schon davor notiert, aber eben nicht nach Sensiplan Regeln.

Und so eine Ausschabung hatte ich nicht, weiß gar nicht was genau das ist :eh:

Liebe Grüße :flower:
catlady99
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 11:00

Re: Zackige Kurve

Beitrag von catlady99 »

Wie geht das mit dem Kurve verlinken? :eh:

Ja ich messe digital!
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4437
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Zackige Kurve

Beitrag von Krachbum »

In meiner Signatur gibt es zwei links zur Anleitung. Wenn die Kurve generell sehr zackig ist, könnte auch die Batterie schwächeln.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
catlady99
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 11:00

Re: Zackige Kurve

Beitrag von catlady99 »

Also hier meine Kurve:

https://app.mynfp.de/zyklus/freigabe/Zf ... YFL5hY5qJ4

Das Thermometer wurde neu gekauft, also bezweifle ich dass es an der Batterie liegt :|
Benutzeravatar
Catherinela
Beiträge: 525
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 17:06

Re: Zackige Kurve

Beitrag von Catherinela »

Hallo catlady,

Ein neues thermometer heisst nicht unbedingt eine volle batterie. Manchmal liegen die schon eine ganze weile im Laden rum und die Batterie ist dann auch fast leer.

Was mit noch einfãllt ist dass du zu ziemlich unterschiedlichen Zeiten misst (desto später, desto höher der Wert, zb tag 4, 11, 16, 25, 32, 33.), das könnte darauf hindeuten dass das bei dir stört. Bei mir verursacht zb alles nach 9 uhr einen Aussreisser (und alles zwischen 6-9 uhr nicht). vielleicht kannst du ja mal probieren einen Messzeitrahmen einzuhalten um zu sehen ob die Kurve sich beruhigt?
Antworten