Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Ich will schwanger werden und hätte da mal eine Frage zu meiner Kurve
kathaeiapopeia
Beiträge: 20
Registriert: Montag 24. September 2018, 20:46

Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von kathaeiapopeia »

Hallo ihr Lieben,

ich war lange nicht mehr aktiv.
2018 hatte ich meine Tochter in der 39. Woche tot auf die Welt bringen müssen. Danach bin ich, oh wunder, sofort wieder schwanger geworden. Am 03.06. haben wir den 1. Geburtstag unseres kerngesunden Sohnes feiern dürfen.
Aufgrund meiner Geschichte wünschen wir uns noch ein zweites lebendes Kind recht zeitnah.
Vor 5 Jahren ist bei mir diagnostiziert wurden, dass ich mich bereits in den verfrühten Wechseljahren befinden. Ich war damals 29 und am Boden zerstört. Jetzt hat es 2 Mal auf natürlichem Wege geklappt. Wir hoffen auf ein 3. Mal. Ich messe seit einiger Zeit wieder und muss sagen, dass ich kein Muster erkennen kann. Meine Zyklen sind mega lang und ein Eisprung lässt sich nur schwer erkennen. Zudem scheint meine zweite Zyklushälfte zu kurz zu sein.
Jetzt soll ich ein Gelbkörperhormon nehmen.
Könnt ihr mir Mut machen?
Ich hänge meine Kurven noch an.

https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/JB ... wp_WHxtl3U
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4449
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von Krachbum »

Guten morgen :flower:

Da habt ihr ja viel mitmachen müssen ((()))

Ich finde deine Zyklen, die du jetzt verlinkt hast, überhaupt nicht mega lang. Etwas länger als durchschnittlich aber doch durchaus im Rahmen.
Die Länge der 2. Zyklusphase ist schwer zu beurteilen, da Du nicht immer durchgängig gemessen hast. 11 Tage sind jedenfalls normal.
Ich würde noch ein paar Zyklen durchmessen mit möglichst wenig Unterbrechungen, um die durchschnittliche Länge der 2. Zyklusphase zu bestimmen.

LG
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
kathaeiapopeia
Beiträge: 20
Registriert: Montag 24. September 2018, 20:46

Re: Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von kathaeiapopeia »

Danke fürs Mutmachen.

Alles über 40 Tage ist doch lang oder?
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4449
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von Krachbum »

Etwas über Schnitt aber mega lang finde ich das jetzt nicht. Hier findest Du noch ein paar Infos:

https://www.mynfp.de/unregelmaessiger-z ... nge-zyklen
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
kathaeiapopeia
Beiträge: 20
Registriert: Montag 24. September 2018, 20:46

Re: Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von kathaeiapopeia »

Was sagt ihr zu dem jetzigen Zylus?
Dass die Temperatur unter die Coverlinie gefallen ist, ist ein schlechtes Zeichen oder?
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4449
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von Krachbum »

Ich wäre mir hier nicht sicher, ob die Auswertung stimmt. Eine richtig überzeugend Hochlage ist das irgendwie nicht :think:
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
kathaeiapopeia
Beiträge: 20
Registriert: Montag 24. September 2018, 20:46

Re: Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von kathaeiapopeia »

Aber das würde auch bedeuten, dass es keinen Eisprung gab oder?
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4449
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von Krachbum »

Jein. Es kann ja auch mal vorkommen, dass man einen Zyklus einfach nicht regelkonform auswerten kann. Das muss nicht unbedingt im Umkehrschluss bedeuten, dass es keinen ES gab.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
kathaeiapopeia
Beiträge: 20
Registriert: Montag 24. September 2018, 20:46

Re: Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von kathaeiapopeia »

Ok. Ich habe noch eine Frage. Kennt sich jemand mit folgendem Mittel aus?
Chlormadinon

Ich soll die Tabletten 14 Tage nach 1. Zyklustag nehmen. Das macht doch aber nur Sinn, wenn auch da der Eisprung ist oder?
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4449
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Verfrühte Wechseljahre + Blutgerinnungsstörung

Beitrag von Krachbum »

Da bin ich kein Experte, aber soweit ich das hier mitbekomme, verwenden die Frauen Progesteronersatz meist nach abgeschlossener Auswertung. Ansonsten kann auch ein ES unterdrückt werden. Da wird sich bestimmt noch jemand mit Erfahrung melden.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #56
Antworten