Automatische Auswertung trotz Lücken

Du brauchst Hilfe für myNFP, hast Fragen oder Verbesserungsvorschläge für das myNFP-Team? Hier bist du richtig
Benutzeravatar
MelZ
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 23. März 2022, 15:09

Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von MelZ »

Hallo

Kann man irgendwo einstellen, dass myNFP auch auswertet, wenn man nicht jeden Tag ZS oder MM eingetragen hat?
Gerade bei langen Zyklen trage ich nicht unbedingt jeden Tag etwas ein, das verhagelt dem Programm dann die Auswertung, selbst wenn es nicht auswertungsrelevant wäre.
Ich kann selbstständig auswerten, wollte das aber trotzdem anmerken.

Liebe Grüße :wave:
Chronisch krank und glücklich verheiratet :love:
Meine Kurve
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4938
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von Krachbum »

Das geht nicht, weil es nicht regelkonform wäre ;)
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #75
Benutzeravatar
MelZ
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 23. März 2022, 15:09

Re: Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von MelZ »

Man kann doch Lücken haben, die dann einfach ignoriert werden.
Ich meine besonders Lücken ganz am Anfang, die für die spätere Auswertung irrelevant sind, weil sie weiter zurückliegen.
Chronisch krank und glücklich verheiratet :love:
Meine Kurve
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4938
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von Krachbum »

Das macht die App automatisch. Wenn Du Lücken in Bereichen hast, die nicht auswertungsrelevant sind, stört das die App bzw. eine Auswertung nicht. Hast du vielleicht ein Beispiel wo da bei dir Probleme aufgetreten sind?
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #75
Benutzeravatar
MelZ
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 23. März 2022, 15:09

Re: Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von MelZ »

Schau mal auf meinen Zyklus 5.
Ich konnte ihn auswerten, die Lücke an ZT 26 hat aber die automatische Auswertung gestört. Ja, möglicherweise wäre dann der Schleimhöhepunkt früher gewesen, das hätte aber am Ende nichts geändert.
Und auch der aktuelle Zyklus 6 wurde vom Programm nicht ausgewertet.
Chronisch krank und glücklich verheiratet :love:
Meine Kurve
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4938
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von Krachbum »

MelZ hat geschrieben: Mittwoch 13. Juli 2022, 19:06 Schau mal auf meinen Zyklus 5.
Ich konnte ihn auswerten, die Lücke an ZT 26 hat aber die automatische Auswertung gestört. Ja, möglicherweise wäre dann der Schleimhöhepunkt früher gewesen, das hätte aber am Ende nichts geändert.
Die Lücke an ZT 26 tangiert die Auswertung doch überhaupt nicht. Sobald im Temperaturanstieg ZS bester Qualität festgestellt wird, ist jeder frühere ZS-Höhepunkt ausgehebelt.
Und auch der aktuelle Zyklus 6 wurde vom Programm nicht ausgewertet.
Der Zyklus kann mit ZS als Östrogenzeichen nicht ausgewertet werden, weil du nach dem ZS-Höhepunkt 3 Tage ZS schlechterer Qualität beobachten musst. Du kannst die App auf "laxe Auswertung" umstellen, so dass Tage, an denen kein ZS-Eintrag gemacht wird, mit "nichts gesehen/gefühlt/gespürt" gewertet werden.

Allerdings sollte man das nur machen, wenn man mit der Anwendung der Methode sicher ist.
Ich würde dir empfehlen nochmal etwas im Wissensteil zu stöbern. Dort findest du auch einige Beispielzyklen zur Auswertung.

Mir ist auch noch aufgefallen, dass deine Klammern nicht immer korrekt sind. Es dürfen nur Werte geklammert werden, die aus dem üblichen Tieflagenniveau herausragen und einen Störfaktor aufweisen, der immer zu so einer Erhöhung führt. In meiner Signatur findest du einen Link zu den "Klammerregeln".

LG :flower:
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #75
Benutzeravatar
MelZ
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 23. März 2022, 15:09

Re: Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von MelZ »

Krachbum hat geschrieben: Mittwoch 13. Juli 2022, 20:52
MelZ hat geschrieben: Mittwoch 13. Juli 2022, 19:06 Schau mal auf meinen Zyklus 5.
Ich konnte ihn auswerten, die Lücke an ZT 26 hat aber die automatische Auswertung gestört. Ja, möglicherweise wäre dann der Schleimhöhepunkt früher gewesen, das hätte aber am Ende nichts geändert.
Die Lücke an ZT 26 tangiert die Auswertung doch überhaupt nicht. Sobald im Temperaturanstieg ZS bester Qualität festgestellt wird, ist jeder frühere ZS-Höhepunkt ausgehebelt.
Ja, aber er wurde eben nicht automatisch ausgewertet.
Krachbum hat geschrieben: Mittwoch 13. Juli 2022, 20:52
Und auch der aktuelle Zyklus 6 wurde vom Programm nicht ausgewertet.
Der Zyklus kann mit ZS als Östrogenzeichen nicht ausgewertet werden, weil du nach dem ZS-Höhepunkt 3 Tage ZS schlechterer Qualität beobachten musst.

Deshalb habe ich Temperatur + Muttermund als Auswertungsmethode gewählt ;)
Krachbum hat geschrieben: Mittwoch 13. Juli 2022, 20:52Du kannst die App auf "laxe Auswertung" umstellen, so dass Tage, an denen kein ZS-Eintrag gemacht wird, mit "nichts gesehen/gefühlt/gespürt" gewertet werden.

Allerdings sollte man das nur machen, wenn man mit der Anwendung der Methode sicher ist.
Ich würde dir empfehlen nochmal etwas im Wissensteil zu stöbern. Dort findest du auch einige Beispielzyklen zur Auswertung.

Mir ist auch noch aufgefallen, dass deine Klammern nicht immer korrekt sind. Es dürfen nur Werte geklammert werden, die aus dem üblichen Tieflagenniveau herausragen und einen Störfaktor aufweisen, der immer zu so einer Erhöhung führt. In meiner Signatur findest du einen Link zu den "Klammerregeln".
Du meinst sicher Zyklus 6, ZT10 bis ZT13, oder?
Da hatte ich durchgehend Kopfschmerzen, deshalb hab ich sie geklammert, weil wir gelernt haben Krankheit wird immer geklammert.
Oder meinst du etwas anderes?
Chronisch krank und glücklich verheiratet :love:
Meine Kurve
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4938
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von Krachbum »

Kannst du Zyklus 5 mal auf automatische Auswertung stellen? Entweder habe ich Tomaten auf den Augen oder ich checks nicht warum die App da nicht automatisch auswertet.

Man darf nicht klammern, wenn die Temperatur im Tieflagenniveau liegt. Kopfschmerzen oder ein leichter Infekt können, müssen aber keine Störfaktoren sein. Genauso kann bei mir ein Glas Wein stören, bei dir aber nicht. Störfaktoren sind absolut individuell.
Im aktuellen Zyklus sind folgende Zyklustage falsch geklammert: 11 bis 13 und 26. Den SF von ZT 19 würde ich weiter beobachten.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #75
Benutzeravatar
MelZ
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 23. März 2022, 15:09

Re: Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von MelZ »

So, Zyklus 5 ist auf automatisch umgestellt und mehrmals aktualisiert - plötzlich wertet die App doch aus, seltsam, keine Ahnung was ich vorher falsch gemacht hatte :shamebag:
Danke, da hab ich wohl in der App etwas falsch gemacht.
Danke auch für die Erklärung zum Klammern, diesbezüglich habe ich dir eine PN geschrieben.

Wieso mir Zyklus 6 nicht ausgewertet wurde ist mir aber weiter ein Rätsel.
Chronisch krank und glücklich verheiratet :love:
Meine Kurve
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 4938
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Automatische Auswertung trotz Lücken

Beitrag von Krachbum »

Die Auswertung wird erst angezeigt, wenn die Auswertung der Temperatur als auch des Östrogenzeichen vollständig abgeschlossen ist (Prinzip der doppelten Kontrolle). Vielleicht warst du zu ungeduldig? Die App musste auf einen Eintrag für ZT 35 warten (Temperatur wurde mit Ausnahmeregel ausgewertet), da hier ein S+ Eintrag die Auswertung gekippt hätte.

Im aktuellen Zyklus ist es genauso. Du hast mit 4 Temperaturwerten (AR1) ausgewertet. Die App wartet also auf einen Eintrag für den Muttermund an ZT 35.
Klammerregeln
Mit Sternchen im Herzen *17.07.2016, überraschend schwanger im 21. ÜZ H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #75
Antworten