Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Ich will schwanger werden und hätte da mal eine Frage zu meiner Kurve
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 5356
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Krachbum »

:x
Annemie hat geschrieben: Donnerstag 7. März 2024, 13:39 Darf ich nochmal fragen, was unter "typisches TL-Niveau" oder "typisches HL-Niveau" zu verstehen ist? Sind damit die "üblichen" Tiefstwerte oder Höchstwerte aus den Zyklen vorher gemeint? Wo würdest du sie bei mir ansiedeln? Erkennt das die App nicht auch, oder sieht die nur den aktuellen Zyklus? Muss sich das alles nicht erst einpendeln Post-Pill?

Wenn die Temperatur so bleibt bis kommenden Montag, dann soll mir meine FÄ mal was erzählen... Aktuell hab ich nur Angst davor, dass sie keine Alternative zulässt als die Pille...
Das typische Tieflagenniveau macht einfach die gesamte Spanne an Temperaturen aus, die du bisher in deinen Tieflagen gemessen hast. Das Hochlagennieviau liegt deutlich höher.
Du hast in deinen Tieflagen eine maximale Temperatur von 36.7°C gemessen. Die Temperatur gehört also zum oberen Bereich deiner Tieflage, oft befindet sich auch die ehm in diesem Bereich. Das typische Hochlagenniveau pendelt sich normalerweise nach der Auswertung ein. Wenn ich es richtig im Kopf habe, hast du da bisher Werte von mindestens 36.85°C oder höher gemessen.

Die App wertet einfach nach den sensiplan-Regeln aus. Daher obliegt es jeder Nutzer:in die Auswertung kritisch zu hinterfragen und zu schauen, ob zum Beispiel typische Hochlagenwerte erreicht werden. Da das hier nicht der Fall ist, bin ich ebenfalls der Meinung, dass die Auswertung zufällig ist. Mit der ZS-Beobachtung, wäre das vielleicht deutlicher aufgefallen.

Das alles hat erstmal nichts mit dem möglichen Hormonchaos nach hormoneller Verhütung zu tun und leider sagt der Temperaturverlauf an sich ("ruhige" oder "stabile" Kurve) nicht sehr viel über den Hormonstatus aus, auch wenn solche "Infos" immer mal wieder im Äther zu finden sind :flower:

Als Faustregel gilt, dass Zyklusstörungen bis zu einem Jahr nach Absetzen hormoneller Verhütungsmittel normal sind.
Klammerregeln
Wann war der ES?
✩ *17.07.2016, H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #101
Annemie
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 12. September 2023, 12:40

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Annemie »

Jetzt hab ichs begriffen... Das ist mir nie richtig eingeleuchtet...

Sorry, dass ich jetzt schon wieder mit dem nächsten Aber komme... :shamebag: The-cycle hatte mal geschrieben, dass ihre Kurven auch immer so aussehen und dass der Körper immer wieder einen Versuch startet ein Ei springen zu lassen, aber es nicht ganz schafft... Das hat mir die Zacken nach oben und die folgenden Abstürze erklärt, also dass die Temperatur nie oben blieb... Jetzt blieb sie aber immerhin 7 Tage über den 6 letzten Werten, wenn auch nicht über dem HL-Niveau... Muss denn nach ES die Temperatur unbedingt über dem HL-Niveau liegen?

Sorry für die vielleicht doofen Fragen... Einfach kann ja jeder... :crazy:
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 5356
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Krachbum »

Es gibt keine dummen Fragen :D

Nach meiner Erfahrung kann man angedeutete Eisprünge oder besser, die wellenförmige Eisprungreifung, die mit verlängerten Zyklen einhergeht, viel besser am ZS festmachen. Man hat eine zeitlang S+ dann wieder nicht und so fort. Die Temperatur ist da einfach viel zu uneindeutig, um so feine Schwankungen im Östrogenspiegel festzustellen.

Aber: wenn dann der ES stattgefunden hat und der Progesteronspiegel im Verhältnis stark erhöht ist, dann spiegelt sich das eben deutlich bei der Temperatur wieder. Und ja, die Temperatur muss dann auch deutlich im üblichen Hochlagennieviau sein (kombiniert mit der ZS-Auswertung), um sicher von einem ES ausgehen zu können.
Klammerregeln
Wann war der ES?
✩ *17.07.2016, H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #101
Annemie
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 12. September 2023, 12:40

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Annemie »

Ich danke dir für die Geduld mit mir...

Dann muss ich mich doch mal mit der Differenzierung der S+ Geschichten auseinander setzen... Das hat mich bisher immer davon abgehalten den ZS zu kontrollieren, weil ich meinen guten ZS bisher nie von meinem schlechten unterscheiden konnte...

Ich überlege tatsächlich, ob ich auf manuelle Auswertung umstelle und mal eine CL reinpacke, damit ich weiß, wann definitiv die Werte drüber liegen... Sollte ich die auf den Durchschnitt der letzten Zyklen setzen oder auf den aktuell höchsten Wert?
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 5356
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Krachbum »

Auf manuell umstellen und die Auswertung rausnehmen würde ich auch, aber ich würde keine HL reinlegen. Das verwirrt nur. Die ehm muss nicht höher als die 36.7°C sein. Wichtig ist wie gesagt, dass die Hochlage dann wirklich auch im Hochlagenniveau liegt. Also die dritte oder spätestens die vierte hm sollte dann oben liegen.

Konntest du auch bei den Zyklen mit ES keinen Umschwung feststellen?
Klammerregeln
Wann war der ES?
✩ *17.07.2016, H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #101
Annemie
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 12. September 2023, 12:40

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Annemie »

Tatsächlich hab ich es aufgegeben in Zyklus 4... Hab jetzt nur in diesem Zyklus die 4 Tage S+ eingetragen, weil ich da förmlich ausgelaufen bin... Schwallartig wässrig ohne Geruch, dachte am ersten Tag erst, dass es vom Baden kam...
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 5356
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Krachbum »

Findest du ansonsten keinen ZS oder kannst du keine Unterschiede feststellen? Die Beobachtung eines Östrogenzeichens (ZS oder Muttermund) ist auf jeden Fall wichtig aber erfordert etwas Übung.
Klammerregeln
Wann war der ES?
✩ *17.07.2016, H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #101
Annemie
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 12. September 2023, 12:40

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Annemie »

Nun habe ich seit gestern Abend das Gefühl, dass der Drache landet... Das hab ich normalerweise immer am ersten Tag kurz vorher... Es tut sich dennoch nix...

Zum ZS kann ich dir sagen, dass ich davon immer genügend habe, aber in der heißen Phase keine Unterschiede feststellen kann... Da gibt's doch irgendwo was zur Differenzierung... Habs aber noch nicht wieder gefunden...
Benutzeravatar
Krachbum
Beiträge: 5356
Registriert: Freitag 15. April 2016, 12:05

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Krachbum »

Klammerregeln
Wann war der ES?
✩ *17.07.2016, H. *09.06.2018
Zyklen teilen: Webversion und App
verhütend Zyklus #101
Kiwi
Beiträge: 298
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 07:36

Re: Temperatur schon 4 Tage unten - keine Periode

Beitrag von Kiwi »

Liebe Annemie,
Ich würde beim ZS einfach mal anfangen zu dokumentieren, also alle Eigenschaften die du beobachtest in die App eintragen. Mit der Zeit wirst du dein typisches ZS Muster erkennen. Es braucht halt etwas Übung, ging mir damals auch so.
Und es kommt nicht auf die Menge an, sondern auf die Qualität (Ich habe bspw auch in der 2. ZH sehr viel ZS, aber der ist von der Qualität deutlich anders).
Die Binnendifferenzierung ist dann geeignet, wenn man immer S+ hat und dsher nicht auswerten könnte und dann aber für sich selbst individuell erkennt, welcher ZS qualitativ noch besser oder etwas schlechter ist. Dafür muss man aber den eigenen ZS schon sehr gut kennen.

Viel Erfolg dir :flower:
♀️92 + ♂️ 91
Verliebt seit 01/13
Kinderwunsch seit 09/22
Im
23.ÜZ
endlich schwanger und in Vorfreude auf unsere Zwillinge! :love: :love:
Antworten