Newsletter: Themen & Crowdsourcing

Bücher zum Thema symptothermale Methode und weiblicher Zyklus
Antworten
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 1685
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2011, 12:55

Newsletter: Themen & Crowdsourcing

Beitrag von Christian » Freitag 26. April 2019, 15:28

Hallo zusammen,

ich würde eigentlich gerne einen regelmäßigen Newsletter verschicken (für Interessierte). Darin soll es aber nicht nur um myNFP / die symptothermale Methode gehen (so viele News gibt es dazu nicht), sondern ggf. auch um weitere Themen: Gesundheit, Schwangerschaft, Medizin, Studien, Weiblichkeit, evtl. auch Feminismus. Ich stelle mir eine Art Link-Sammlung ausgewählter Artikel vor für einen Wochenrückblick. Der Newsletter könnte 1x pro Woche oder alle zwei Wochen erscheinen.

Da ich jedoch allein unmöglich alle interessanten Artikel finden kann, dachte ich, ich frage euch, ob ihr Lust habt, was beizutragen. Wenn ihr einen guten Artikel, Twitter-Thread, neue Studien oder sonstiges lest (und ggf. sowieso mit anderen teilt), postet doch gerne den Link dazu hier in diesem Thread. Vielleicht ergibt sich ja so eine Sammlung von 3-5 Artikeln pro Woche, die für viele NFP-Anwenderinnen interessant ist :thumbup:

Benutzeravatar
D_
Beiträge: 1787
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 09:34

Re: Newsletter: Themen & Crowdsourcing

Beitrag von D_ » Freitag 26. April 2019, 22:22

Tolle Idee, Christian! :thumbup:

Dann fang ich doch gleich mal an - leider habe ich dieses interessante Museum erst nach meinem letzten Wien-Besuch entdeckt, aber beim nächsten Mal will ich auf jeden Fall mal hin: Das Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbrüche Wien http://de.muvs.org/
D_ verhütet seit 25 Jahren erfolgreich mit nfp :thumbup:

Benutzeravatar
Caroca
Beiträge: 1543
Registriert: Freitag 22. August 2014, 08:08

Re: Newsletter: Themen & Crowdsourcing

Beitrag von Caroca » Dienstag 11. Juni 2019, 12:07

Servus :)

also prinzipiell finde ich einen Newsletter auch toll, aber eine Linksammlung jede Woche oder 14-Tägig halte ich persönlich für ziemlich zeitaufwändig. Also wenn du dafür neben deiner täglichen Arbeit noch Zeit hast, dann bitte gerne, aber ich habe etwas Erfahrung damit und für sowas gehen schnell mal ganze Arbeitstage drauf, wenn man was qualitatives rausschicken will.

Ein 14-tägiges Intervall ist da definitiv besser händelbar. Vielleicht eher in dem Format, dass man selbst einen Artikel schreibt oder NFP-lerinnen zu den o.g. Themen Gastbeitrräge schreiben können (mir würden spontan einige einfallen :D ) und man vielleicht zusätzlich noch einen interessanten Link mit anfügt.
Glücklich zu Dritt seit 06/17 -- unvergessen ⭐️ in 05/16 (7SSW) und 07/18 (4SSW) -- Glückszyklus für Nummer 2 :love:
Bild

Benutzeravatar
Knopfsammlerin
Beiträge: 186
Registriert: Dienstag 2. Mai 2017, 16:55

Re: Newsletter: Themen & Crowdsourcing

Beitrag von Knopfsammlerin » Mittwoch 12. Juni 2019, 08:32

Klingt definitiv interessant. Man kann es ja einfach mal testen und dann schauen, wie gut es klappt, auch bzgl. des Intervalls, wie viele Links zusammen kommen, usw.
Hibbeln seit Dez '18 im
8. ÜZ
auf den ersten kleinen Knopf :love:

Antworten