Automatische Erinnerung an Brustuntersuchung

Du brauchst Hilfe für myNFP, hast Fragen oder Verbesserungsvorschläge für das myNFP-Team? Hier bist du richtig
Antworten
Snoopydog77
Beiträge: 171
Registriert: Montag 10. Oktober 2016, 15:42

Automatische Erinnerung an Brustuntersuchung

Beitrag von Snoopydog77 » Samstag 3. April 2021, 15:35

Hallo Christian,

wäre es eventuell möglich, in die App eine automatisierte Erinnerung zur Selbstuntersuchung der Brust einzufügen? So etwa 1 Woche nach Beginn der Periode?
Ich bin in der Hinsicht leider total schlampig und vergesse im Alltag, das immer wieder zum richtigen Zeitpunkt durchzuführen. Wie wichtig das ist, das zeigt mir traurigerweise mein Umfeld.

Falls das nicht möglich ist, hat da vielleicht eines der Mädels einen Tipp, wie ich das zeitlich richtig abpasse? Momentan schaue ich immer, wann mir mynfp die Periode voraussagt, und trage dann im Kalender eine Erinnerung ein, die ich dann individuell an meinen ersten Blutungstag anpassen. Ich persönlich finde das allerdings etwas umständlich.

Baerbl
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 2. Mai 2021, 08:14

Re: Automatische Erinnerung an Brustuntersuchung

Beitrag von Baerbl » Sonntag 2. Mai 2021, 08:15

Wow, das ist eine tolle Idee - wäre klasse, wenn die Funktion integriert wird!

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 1830
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2011, 12:55

Re: Automatische Erinnerung an Brustuntersuchung

Beitrag von Christian » Donnerstag 6. Mai 2021, 12:02

Danke für den Vorschlag. Ich hab ihn mir notiert und werde drüber nachdenken.

Kurze Gegenfrage: Wie soll die Erinnerung aussehen? Nur in der App? Als Push-Notification? Denke mal, eine Push-Notification wäre sinnvoller, falls man das Feature etwas allgemeiner gestaltet à la

X [Tage/Wochen] nach [1.hm/Zyklusanfang/Periodenende/Erreichen des lilafarbenen Balkens...] erinnere mich an "Text".

iSprung
Beiträge: 3361
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 18:03

Re: Automatische Erinnerung an Brustuntersuchung

Beitrag von iSprung » Donnerstag 6. Mai 2021, 15:10

Ich fände es gut, wenn die Option, sofern Du Dich dazu entscheidest, via Opt-in und nicht als Default mit Opt-out oder sogar als generelles und unvermeidnbares Feature, auf das man nicht verzichten kann, eingeführt wird. myNFP ist für mich eine App zur Führung meiner Zyklusblätter, und ich finde es ganz angenehm, dass die App minimalistisch gehalten ist und nicht standardmäßig noch X, Y und Z abgefragt und einen dann auch noch an P oder N erinnert, ohne dass ich mir das gewünscht habe. Kurzum: Individualisierbarkeit wäre hier gut. :D

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 1830
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2011, 12:55

Re: Automatische Erinnerung an Brustuntersuchung

Beitrag von Christian » Donnerstag 6. Mai 2021, 15:55

iSprung hat geschrieben:
Donnerstag 6. Mai 2021, 15:10
Ich fände es gut, wenn die Option, sofern Du Dich dazu entscheidest, via Opt-in und nicht als Default mit Opt-out oder sogar als generelles und unvermeidnbares Feature, auf das man nicht verzichten kann, eingeführt wird. myNFP ist für mich eine App zur Führung meiner Zyklusblätter, und ich finde es ganz angenehm, dass die App minimalistisch gehalten ist und nicht standardmäßig noch X, Y und Z abgefragt und einen dann auch noch an P oder N erinnert, ohne dass ich mir das gewünscht habe. Kurzum: Individualisierbarkeit wäre hier gut. :D
Absolut! Ich versuche bei allen Verbesserungsvorschlägen erstmal zu überlegen, wie man das alternativ lösen könnte.

Wenn es ein sinnvolles Feature ist, das zum Kontext passt und sich nicht anders lösen lässt (wie hier: eine wiederkehrende Erinnerung im Kalender würde aufgrund der variablen Zykluslänge nur schlecht funktionieren), ist die nächste Überlegung, wie man es von der UI her so einbauen kann, dass es möglichst wenig auffällt und die Kernidee von myNFP nicht belastet bzw. durch zu viele Optionen alles zu komplex macht.

Snoopydog77
Beiträge: 171
Registriert: Montag 10. Oktober 2016, 15:42

Re: Automatische Erinnerung an Brustuntersuchung

Beitrag von Snoopydog77 » Freitag 7. Mai 2021, 20:05

Ja, ungefähr so in der Art habe ich mir das vorgestellt. Eine Push - Nachricht, die jeder individuell ein- oder ausschalten kann. Je nachdem, ob man dieses Feature überhaupt haben möchte.

Dass mynfp hauptsächlich zum Führen der Zyklusblätter da ist, ist mir schon klar. Da es aber auch so viele (von mir persönlich nicht genutzte) Zusatzleisten gibt, die man je nach Bedarf de-/ aktivieren kann, war meine Frage einfach, ob solch eine Funktion überhaupt möglich ist.

Ich habe keinerlei Vorstellung davon, wie aufwendig eine solche Programmierung ist. Ich bin mir auch nicht sicher, ob viele mynfp- Nutzerinnen diese Funktion sinnvoll finden. Prioritäten und Bedürfnisse sind halt sehr unterschiedlich.
Ich finde die mynfp App auch super umgesetzt. Sie ist übersichtlich und zwingt Niemanden etwas auf, was er nicht haben bzw nutzen möchte.

Es macht allerdings auch keinen Sinn, sich über dieses Thema überhaupt Gedanken zu machen geschweige denn, eine solche Programmierung vorzunehmen, wenn ein Großteil der Frauen das Ganze für sinnlos hält.

iSprung
Beiträge: 3361
Registriert: Mittwoch 20. August 2014, 18:03

Re: Automatische Erinnerung an Brustuntersuchung

Beitrag von iSprung » Freitag 7. Mai 2021, 21:42

Zusatzleisten als optionales Feature sind sicher ein gutes Ding. Ich wollte einfach sagen, dass ich persönlich mit dieser abgespeckten Version von myNFP zufrieden bin und keine unaufgeforderten Erinnerungen und Push-Nachrichten wünsche. Wenn sich das Feature optional und via Opt-in ohne vorherige Nachfrage (Christian: der Albtraum wäre echt so dieses "Darf myNFP Ihnen Push-Nachrichten senden?" wow) verbauen lässt, wären wahrscheinlich viele mit vielen verschiedenen Bedürfnissen zufrieden.

Ich hatte die Woche den Gedanken, dass sich die Anregung vielleicht in einer allgemeinen Zusatzleiste der Art "X Tage vor/nach Zyklusbeginn/Mensbalken" implementieren lässt. Dann wäre es möglich, immer fünf Tage vor dem Mensbalken eine Erinnerung zu haben, dass ab jetzt Frühtests möglich sind. Oder eben eine Erinnerung an Zyklustag 7, dass die Brustuntersuchung ansteht. Allerdings funktionieren die Zusatzleisten ja so, dass sie (außer im Falle eines sich täglich wiederholenden Defaults, oder?) keine eigenständigen Eintragungen vornehmen und auch nicht mit Elementen der Auswertung wie dem Mensbalken gekoppelt sind. Es wäre bei meiner Idee auch die Frage, ob direkt an ZT 1 schon eine Eintragung an ZT 7 erfolgt. Also, mh... Dafür ist ja zum Glück Christian da, also zum Überlegen. (Take my money und so.) (:

Antworten