Anpassung Mehrwertsteuer in Deutschland

Du brauchst Hilfe für myNFP, hast Fragen oder Verbesserungsvorschläge für das myNFP-Team? Hier bist du richtig
Antworten
Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 1801
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2011, 12:55

Anpassung Mehrwertsteuer in Deutschland

Beitrag von Christian » Mittwoch 1. Juli 2020, 11:29

Hallo zusammen,

vermutlich habt ihr schon die ein oder andere E-Mail bzgl. Änderung der Mehrwertsteuer auf 16% in Deutschland vom 1.7.2020 bis 31.12.2020 bekommen.

Einige Unternehmen reichen die Ermäßigung vollständig an Kunden weiter. Im Fall von myNFP mache ich das allerdings nicht, weil damit einiges an Anpassungsaufwand verbunden ist und das in der Realität Kosten verursacht. Beispielsweise haben einige myNFP-Nutzerinnen Daueraufträge eingerichtet und das wird buchhaltungstechnisch ein Graus, wenn z. B. weiterhin 29,99€ überwiesen wird, aber eigentlich nur 29,23€ anfallen würden.

Daher: Ihr zahlt weiterhin denselben Betrag, ich führe mit myNFP etwas weniger Umsatzsteuer ab und myNFP macht dadurch rund 10-80 Cent mehr Gewinn pro Zahlung.

Ich werde den zusätzlichen Gewinn der Einfachheit halber am Ende des Jahres an eine Wohltätigkeitsorganisation spenden und hoffe, dass das für alle eine zufriedenstellende Lösung ist. Ich bin noch nicht sicher an wen die Spende gehen wird, werde das aber hier bekannt geben.

Viele Grüße

Christian

denise42
Beiträge: 212
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 17:24

Re: Anpassung Mehrwertsteuer in Deutschland

Beitrag von denise42 » Mittwoch 1. Juli 2020, 11:33

Hallo Christian,

danke für die Information. Das finde ich eine tolle Idee! :thumbup:
Da ich nicht glaube, dass die rund 70 Cent wirklich einen großen Unterschied pro Kopf machen, kann der kumulierte Überschuss für etwas Gutes genutzt werden :)

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 1801
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2011, 12:55

Re: Anpassung Mehrwertsteuer in Deutschland

Beitrag von Christian » Mittwoch 1. Juli 2020, 11:40

denise42 hat geschrieben:
Mittwoch 1. Juli 2020, 11:33
Hallo Christian,

danke für die Information. Das finde ich eine tolle Idee! :thumbup:
Da ich nicht glaube, dass die rund 70 Cent wirklich einen großen Unterschied pro Kopf machen, kann der kumulierte Überschuss für etwas Gutes genutzt werden :)
Eben, so dachte ich auch. Das macht im Supermarkt einen deutlich größeren Unterschied für uns alle. Danke für dein Verständnis :)

Benutzeravatar
Löwin87
Beiträge: 407
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 16:46

Re: Anpassung Mehrwertsteuer in Deutschland

Beitrag von Löwin87 » Mittwoch 1. Juli 2020, 12:55

Klasse Idee! Ich finde das auch völlig in Ordnung. Wie du schon sagtest ist es für dich viel mehr Aufwand als das du daran wirklich was verdienen könntest. :thumbup:
Wir (33 & 33) // auf dem Weg zum ersten Kind :love:
⭐️ 12/19 MA 9.SSW - weiter gehts
:love: 01.10.2020 (36+0) :love:
7.ÜZ 💪

Bild

Benutzeravatar
Minky
Beiträge: 2410
Registriert: Mittwoch 12. April 2017, 11:41

Re: Anpassung Mehrwertsteuer in Deutschland

Beitrag von Minky » Mittwoch 1. Juli 2020, 14:18

Finde ich klasse! :thumbup:
🌟06/18 (6.SSW)
Mausi 04/19 💕
Hasi 08/20 💕

softcare
Beiträge: 836
Registriert: Mittwoch 22. April 2015, 10:29

Re: Anpassung Mehrwertsteuer in Deutschland

Beitrag von softcare » Mittwoch 1. Juli 2020, 17:02

Ich find's auch super, dass du den Betrag spenden möchtest :thumbup:

Nijole87
Beiträge: 144
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 20:06

Re: Anpassung Mehrwertsteuer in Deutschland

Beitrag von Nijole87 » Donnerstag 2. Juli 2020, 20:33

:thumbup: :thumbup: :thumbup: Super idee!
Ich 32, Er 43. :flower:
16 ÜZ mit NFP
Gesamt ÜZ 37
SG- :thumbup:
Diagnose nach OP- Sterilität, Endometriose
Für Unser Glück fahren Wir Umleitung...
https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe/Mw ... DRbm_YSr0Q

Benutzeravatar
D_
Beiträge: 1836
Registriert: Dienstag 21. Juni 2011, 09:34

Re: Anpassung Mehrwertsteuer in Deutschland

Beitrag von D_ » Samstag 4. Juli 2020, 19:23

:thumbup: :thumbup: :thumbup:
D_ verhütet seit über 25 Jahren erfolgreich mit nfp :thumbup:

Antworten