Der post-pill Plauderfaden

Lust und Last nach Abwurf des Ballasts
-V-
Beiträge: 6354
Registriert: Sonntag 5. Juni 2011, 11:31

Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von -V- » Dienstag 13. Oktober 2015, 13:15

Hallo,

in diesem Faden kann nach Herzenslust über die post-pill Zeit und die damit verbundenen Fragen geplaudert werden. Muss man die Haut- und Haarpflege umstellen? Was kann gegen Pickel helfen? Wie fängt man mit der Methode an und haben auch andere mit so vielen Fragen und Unsicherheiten wie ich zu kämpfen?

Im Thread 1. Post Pill Zyklus - Eure Erfahrungen? könnt ihr weiterhin eure Erfahrungen kurz niederschreiben, aber es ist übersichtlicher, wenn Diskussionen und Antworten zu persönlichen Fragen und Problemen hier besprochen werden.
Literatur über NFP - Wissensbereich - FAQ
Zyklen teilen mit der alten Webversion & den neuen Apps

Verhütung mit mittlerweile dreistelliger Kurvensammlung

Benutzeravatar
Soraja89
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 14. August 2015, 15:08

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Soraja89 » Dienstag 13. Oktober 2015, 13:17

OH -V- ! vielen lieben Dank! Das ist so toll!!
Ich hatte schon immer ein schlechtes Gewissen und eine Unsicherheit das der Thread so zugeplaudert wird :oops:

Danke !! :flower:
Bild - PostPill - Verhütung - Klammerregeln

Benutzeravatar
Frau_Holle
Beiträge: 2283
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 14:47

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Frau_Holle » Dienstag 13. Oktober 2015, 13:20

Ja ich auch. Danke! :)
2 Kinder (3/2014 + 9/2017); PCOS

Tauriel
Beiträge: 423
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 13:30

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Tauriel » Dienstag 13. Oktober 2015, 13:22

Perfekt, dankeschön! Auch wenn sich mein Eintrag drüben grade noch überschnitten hat :oops:

Benutzeravatar
Soraja89
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 14. August 2015, 15:08

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Soraja89 » Dienstag 13. Oktober 2015, 13:27

Va.ness.a hat geschrieben:
LeandraAstroga hat geschrieben:Frau Holle, ich hatte auch 4 Tage nach ehm Unterleibsschmerzen, die sich dann auch bis zur Mens hingezogen haben :? Kannst du auch in meiner Kurve sehen :-)
Das ist interessant zu wissen. Aber wenn ich das jetzt richtig sehe war deine HL dann auch nicht so lang?

Mittlerweile sind meine Schmerzen zum Glück wieder fast weg. Komisch...

Edit: Sorry, hab den Verweis auf den Plauderfaden zu spät gelesen.

ich hatte in meiner HL auch einmal nen wirklich heftiges Ziehen/Stechen was aber am Abend noch verschwunden ist. Wer weiß schon was das war =)
Bild - PostPill - Verhütung - Klammerregeln

Tauriel
Beiträge: 423
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 13:30

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Tauriel » Dienstag 13. Oktober 2015, 13:41

Oh man, ich mach mir aber auch echt Gedanken um jeden pups... :silent: Sollte das mal abstellen :)

Benutzeravatar
Soraja89
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 14. August 2015, 15:08

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Soraja89 » Dienstag 13. Oktober 2015, 13:48

ich glaube das ist total normal.
Man beschäftigt sich nach (manchmal sehr ) langer Zeit wieder richtig intensiv mit seinem Körper.
Da bemerkt man wahrschehinlich auch Dinge, welche schon die letzten Jahren immer mal da waren. Jetzt ist es einem aber viel bewusster.

Mir gehts zB die letzten 1,5 Wochen so dass ich immer denke: "Mist du hast was vergessen.." und "hmm das ist so einfach.. so normal.. das kann ja garnicht möglich sein" :lol:
Bild - PostPill - Verhütung - Klammerregeln

Benutzeravatar
LeandraAstroga
Beiträge: 470
Registriert: Donnerstag 6. August 2015, 09:01

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von LeandraAstroga » Dienstag 13. Oktober 2015, 13:51

Hihi, supi, danke V! :D

Das mit der Länge der HL soll sich nach der Länge der TL richten. Lange TL = kurze HL
Und meine TL sind momentan anscheinend sehr lang :problem:
Ist wohl aber keine Seltenheit nach der Piller ^^

Ich muss sagen, die Pille habe ich nie vermisst. Von Anfang an nicht. Auch kein "komisches Gefühl" abends. Liegt vielleicht daran, dass ich sie gegen Ende immer mehr als Belastung angesehen hab?

Anders ist es mit meinem Bisoprolol. Seit ich die Pille nicht mehr nehme, ist mein Bluthochdruck weg und ich muss kein Biso mehr nehmen. DAS fühlt sich für mich komisch an, obwohl ich die Pille deutlich länger genommen hab :lol:
Bild

Bild

Tauriel
Beiträge: 423
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 13:30

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Tauriel » Dienstag 13. Oktober 2015, 14:08

@LeandraAstroga: Ah okay, wieder was gelernt. ;)

Also ich laufe ab und zu noch abends an das Regal neben meinem Bett (wo die Pille immer lag) und dort fällt mir dann ein, dass ich sie ja nicht mehr nehme :D aber von vermissen kann auch keine Rede sein...

Es ist echt so, dass man auf einmal alles ganz genau beobachtet und abwägt ob das jetzt mit dem Absetzen der Pille zusammenhängt oder nicht. Und bei jedem Pickelchen denk ich mir "oh nein, es geht los",
aber bisher sind es immer höchstens zwei gleichzeitig. Auch dank BPO - da benutze ich übrigens schon länger das Waschgel zusammen mit einer speziellen Feuchtigkeitscreme für austrocknende Aknebehandlungen von Avene (falls es jemanden interessiert :?: ). Hoffentlich bleibt das so und BPO wirkt auch dieses Mal.

Benutzeravatar
Passionsblume
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 13. August 2015, 20:05
Wohnort: Steiermark

Re: Der post-pill Plauderfaden

Beitrag von Passionsblume » Dienstag 13. Oktober 2015, 14:15

Yay, ein Plauderthread :D ich hab schon überlegt, selbst einen zu eröffnen...das Austauschen von Erfahrungen und Gemeinsamkeiten und das Teilen der Sorgen war so hilfreich *g* aber wollte den anderen Thread auch nicht mehr zumüllen.

Also die Pille vermiss ich null, mir ging es da wie Leandra, zum Schluss war sie nur mehr eine Belastung. Ich war froh, das Ding loszuwerden. Ab und an dachte ich mir schon - ah ich muss sie noch nehmen, aber im nächsten Augenblick fiel mir eh ein, dass ich das gsd nicht mehr muss.

Vanessa, bei mir hing definitiv gaaaaanz viel mit der Pille zusammen, weswegen ich sie auch unbedingt absetzen wollte. Aber meine Haut leidet bisher nicht. Ich hatte unter der Pille regelmäßig Unreinheiten (da ließ sich ein Schema im "Zyklus" erkennen, meist vor der Mens) und auch jetzt habe ich Unreinheiten. Wobei sich die erst einpendeln, aber auch zyklusabhängig sind, wie es scheint. Ich hoffe, das bleibt so. Ich hatte nie die superschöne Haut und werd hoffentlich auch nie komplett pickelgeplagt sein *g* ich würde mir zwar wünschen, sie wäre schöner, weil ich oft andere Leute im gleichen Alter sehe oder die jünger sind und wunderschöne Haut haben, bei denen ich dann immer das Gefühl bekomme, ich bin in der Pubertät stecken geblieben :shock: aber das liegt bei uns eher in der Familie.
hormonfrei seit 14.08.2015

Antworten