NFP-Regeln

Die Regeln der symptothermale Methode (Sensiplan-Regelwerk) auf einen Blick

Bei der symptothermalen Methode können zwei unfruchtbare Phasen im Zyklus beobachtet werden. Diese werden getrennt voneinander ausgewertet.

NFP-Regeln zur Erkennung der unfruchtbaren Phase nach dem Eisprung:

Überblick über die NFP-Regeln in der Zeit nach dem Eisprung
Überblick über die NFP-Regeln in der Zeit nach dem Eisprung

Etwa 10% der NFP-Anwenderinnen untersuchen den Muttermund statt des Zervixschleims:

  • Muttermund beobachten
    Was Öffnungsgrad und Härte des Muttermundes über Ihre Fruchtbarkeit aussagen
  • Muttermund auswerten
    Die fruchtbare und unfruchtbare Phase im Zyklus anhand von Veränderungen des Muttermundes bestimmen

Darüber hinaus gibt es weitere Körpersymptome, die beobachtet werden können:

NFP-Regeln zur Erkennung der unfruchtbaren Phase am Zyklusanfang:

Überblick über die NFP-Regeln am Zyklusanfang
Überblick über die NFP-Regeln am Zyklusanfang

NFP nach hormoneller Verhütung:

  • Post-Pill-Regeln
    Die symptothermale Methode nach Absetzen hormoneller Verhütungsmittel (Post-Pill-Regeln)

Das Sensiplan-Regelwerk:

Der myNFP-Wissensteil versteht sich als Ergänzung zum Sensiplan-Regelwerk „Natürlich und Sicher“:

  • Literatur zur NFP
    Welche Bücher sich lohnen, um die symptothermale Methode richtig zu erlernen und anzuwenden

Weitere Kategorien:

Die myNFP-App jetzt herunterladen

myNFP hilft Ihnen, Ihre Zyklen nach der symptothermalen Methode auszuwerten

Jetzt bei Google Play Laden im App Store